Luanne Rice Schilf im Sommerwind

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(12)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Schilf im Sommerwind“ von Luanne Rice

Als ihre geliebte Schwester Lily und deren Mann ums Leben kommen, muss die Malerin Dana wohl oder übel in ihre Heimat an der amerikanischen Ostküste zurückkehren, denn Lily hat in ihrem Testament verfügt, dass sich fortan Dana um ihre beiden Töchter kümmern soll. Nur mit Mühe gelingt es Dana, das Vertrauen der zwei Mädchen zu gewinnen. Da taucht Sam auf, ihr Freund aus Jugendtagen und seit damals heimlich in sie verliebt. Doch Dana ist nicht bereit für eine Beziehung, da sie vor nicht langer Zeit von einem Mann tief verletzt wurde.

Fiel mir irgendwie schwerer als sonst, dass Buch zu lesen.

— Leylascrap

Stöbern in Liebesromane

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Das Buch ist voller Poesie und sprüht über vor Lovedays Liebe zu Büchern, was es zur perfekten Lektüre für Bücherwürmer macht.

misery3103

Wintersterne

Das Setting besticht hier komplett und ist perfekt ausgearbeitet - nur die Handlung kann da leider nicht mithalten.

Benni_Cullen

Twinder oder die Irrungen und Wirrungen der Liebe

Ein kleines Wiedersehen mit den Personen aus dem ersten Band und eine witzige, unterhaltsame und entspannende Geschichte obendrauf.

Tanzmaus

Winterzauber in Paris

Tolle Wintergeschichte um in Weihnachtsstimmung zu kommen 😍😍

Hollysbuchblog

Kleiner Streuner - große Liebe

Wer sich auf die kommenden Weihnachtstage einstimmen möchte muss dieses Buch einfach lesen. Bisher mein Weihnachtshighlight 2017.

BeaSurbeck

Das Glück an Regentagen

Ein nachdenkliches Buch über das Leben

leniks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schilf im Sommerwind" von Luanne Rice

    Schilf im Sommerwind

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. June 2012 um 13:43

    Dana kehrt in ihre Heimat zurück, eher unfreiwillig doch nach dem Tod ihrer Schwester und ihres Schwagers muss sie sich um ihre beiden Nichten kümmern. Wie macht man Kindern diesen Verlust begreiflich? Wie lernt man selber damit um zu gehen. Plötzlich taucht auch noch Sam auf, ein alter Freund.....................

  • Rezension zu "Schilf im Sommerwind" von Luanne Rice

    Schilf im Sommerwind

    Pluechen

    30. October 2009 um 17:17

    Als ihre geliebte Schwester Lily und deren Mann ums Leben kommen, muss die Malerin Dana wohl oder übel in ihre Heimat an der amerikanischen Ostküste zurückkehren, denn Lily hat in ihrem Testament verfügt, dass sich fortan Dana um ihre beiden Töchter kümmern soll. Nur mit Mühe gelingt es Dana, das Vertrauen der zwei Mädchen zu gewinnen. Da taucht Sam auf, ihr Freund aus Jugendtagen und seit damals heimlich in sie verliebt. Doch Dana ist nicht bereit für eine Beziehung, da sie vor nicht langer Zeit von einem Mann tief verletzt wurde. Ich muss sagen, dass dies wieder ein typisches Buch von Luanne Rice ist. :) Es ist wieder eine total süße Liebesgeschichte, die wirklich nur etwas für Schnulzenliebhaber etwas ist. Ich habe das Buch gerne gelesen, weil es einfach geschrieben war, die Personen klar und verständlich und die Handlungsgeschichte einfach zu verstehen. Am Anfang kommt man natürlich noch nicht gut mit den Namen klar aber die Hauptpersonen sind im Endeffekt 4 Personen und einige, wenige Nebenpersonen. Spannungsmäßig ist das Buch auch nicht schlecht. Teilweise konnte ich es gar nicht weglegen, weil es mich so mitgerissen hat und in 3 Tagen hatte ich das Buch durch (Ok ich hatte auch viel Zeit zum Lesen *g*) . Die Geheimnisse die Luanne Rice um die Eltern der Nichten Quinn und Allie gemacht hat, waren auch sehr schön umgesetzt und wie Dana dann langsam hinter alles kommt. Das typische an Luanne Rices Büchern kam wieder durch das mystische, dass schon in anderen Büchern vorkam, dass Tote als Geist erscheinen und zu jemandem sprechen. Macht sie glaub ich gerne. ;) Von mir gibts ingesamt 4 von 5 Sternen, da es eine wirklich tolle Geschichte ist, die man gerne liest, allerdings dieses Buch mein Lieblingsbuch von "Luanne Rice - Was allein das Herz erkennt" nicht toppen kann. Was alleine das Herz erkennt ist einfach das Beste! <333 :))

    Mehr
  • Rezension zu "Schilf im Sommerwind" von Luanne Rice

    Schilf im Sommerwind

    Cayenne

    17. April 2009 um 15:13

    Die Malerin Dana kehrt nach dem Tod ihrer Schwester in ihre Heimat zurück um bei ihren Nichten zu sein.
    Dabei trifft sie auch Sam,den sie aus ihrer Jugend kennt wieder und alles verändert sich.
    Leider kein Buch,das einen bleibenden Eindruck hinterlässt,aber dennoch eine sehr schöne Geschichte über tiefe Verbundenheit und Liebe.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks