Luanne Rice Wege im Sand

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(8)
(13)
(7)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wege im Sand“ von Luanne Rice

Sie verbrachten wunderschöne Sommer am endlos langen Strand der Ostküste: Emma und Stevie waren als Mädchen beste Freundinnen, die miteinander durch Dick und Dünn gingen doch dann trennte sie ein Schicksalsschlag, und sie verloren sich für lange Zeit aus den Augen. Jahre später kehrt Emmas Tochter Neil an jenen Ort zurück, an dem ihre verstorbene Mutter so glücklich war. Neil hat nur einen Wunsch: Sie will Stevie kennen lernen und herausfinden, was die besten Freundinnen einst so unwiderruflich auseinander gerissen hat Der Roman der amerikanischen Top-Autorin mit dem besonderen Blick in die Herzen der Frauen!

Stöbern in Liebesromane

Ivy und Abe

Sehr schön, lässt mich jetzt noch grübeln.

Vb00ks

Und jetzt lass uns tanzen

Mir ist das Herz aufgegangen. Einfach goldige Geschichte.

Vb00ks

Weihnachtsküsse in White Cliff Bay

Romantisch, kitschig, weihnächtlich - 4 Sterne :-)

peedee

Zoe und die Liebe

Startet gut, lässt allerdings auch gut nach.

Das_Blumen_Kind

Wir sehen uns beim Happy End

Schönes Buch zum weglesen

lesenbirgit

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Sehr berührend und wirklich toll geschrieben!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wege im Sand

    Wege im Sand

    Flocke09

    Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, dessen Ende sich allerdings ziemlich schnell vorhersagen lässt. Nell und ihr Vater, Jack, verbringen zum Gedenken an die verstorbene Mutter und Ehefrau einen Sommer am Strand. Denn hier lernten sich Nells Eltern kennen und lieben. Vor einem Jahr allerdings kam sie bei einem Autounfall ums Leben. Seitdem leidet Nell und Schlafstörungen und Albträumen. Nell begibt sich auf die Suche nach Emmas alten Freundin. Sie findet Stevie schnell und schließt sie schnell ins Herz. Ihr Vater allerdings findet diese Idee nicht gut und versucht beide voneinander zu trennen. Doch auch seine Gefühle für Stevie sind stark. Allerdings läuft er wieder mal vor seinen Gefühlen davon. Doch letztendlich siegt die Liebe.

    Mehr
    • 2

    Moorteufel

    08. December 2014 um 14:37
  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    muckelich

    23. April 2012 um 19:45

    Ich fand den Klappentext etwas verwirrend, weil ich nicht davon ausgegangen war, dass es sich um eine 9 Jährige handelt und am Anfang zog sich das Buch etwas. Es handelt zwar von einer Tragödie, aber so richtig tief bewegt, war ich am Ende nicht. Man wusste schon wie es endet bevor man das Buch anfängt zu lesen, aber für meinen Strandurlaub war es ganz ok.

  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2011 um 08:56

    Einfach wunderschön geschrieben

  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2010 um 12:03

    Nell vermisst ihre Mutter und hofft, an dem Ort, an dem ihre Mutter so glücklich war als sie Jung war, etwas mehr von ihr zu erfahren, etwas "zurück" zu bekommen. Auch ihr Vater Jack leidet stark am Verlust seiner Frau aber auch an der Trennung zur Schwester. Kann dieser Ort etwas verändern??? Wunderschön geschrieben, leicht zu lesen und zum Glück mit happy end was man irgendwie auch jeder Person der Geschichte wünscht, sie wachsen einem irgendwie ans Herz.

    Mehr
  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    trinity315

    31. January 2010 um 13:43

    Beachgirls für immer. Genau das sind Emma, Stevie und Madeleine. Sie verbringen 3 Jahre lang, von 15 bis 18, jeden Sommer miteinander. In diesem Sommern erleben sie sehr viel und sind auch kaum voneinander getrennt. Sie gehen gemeinsam durch dick und dünn und jeder Abschied ist ein kleiner Weltuntergang. Danach gehen alle aufs College und die Freundschaft zwischen den 3 verläuft sich langsam. Etliche Jahre später beginnt sich Emmas Tochter Nell nach dessen Tod auf die Suche nach der besten Freundin ihrer Mutter Stevie und wird auch fündig. Sie versucht heraus zu finden was damals ihre Freundschaft so auseinander getrieben hat. Stevie lebt immer noch am selben Ort in ihrem Elternhaus und ist inzwischen eine sehr gefragte Malerin und Kinderbuchautorin. Emma ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen, als sie ein Wochenende mit Madeleine verbracht hat und Emma ihr ein Geheimnis anvertraut hat, mit dem Madeleine nicht umgehen konnte. Madeleine ist auch gleichzeitig die Schwester von Jack, dem Ehemann von Emma und der Vater von Nell. Jack hat seit dem Tod von Emma keinen Kontakt mehr zu seiner Schwester und läuft einer möglichen Versöhnung davon. Auch in diesem Sommer, in dem Nell den vergessenen Spuren ihrer Mutter und deren Freundinnen nachforscht und neue Freunde findet (Stevie und Peggy), wird sie wieder von den Lieben in ihrem Leben weggerissen, nur weil ihr Vater wieder einmal davon laufen will. Obwohl sich Jack inzwischen in Stevie verliebt hat, will er es einfach nicht riskieren weiterhin immer wieder an Emma erinnert zu werden. Wird am Ende die Liebe und die Macht der Familie alle wieder zusammen führen? Luanne Rice schreibt in diesem Buch über die Macht der Freundschaft, Familie und Liebe. Es hat mich sehr zum nachdenken anreget und es hat mir gezeigt, das man alles klären kann, wenn man nur den Mut hat darüber zureden und sich der Wahrheit und Realität zu stellen. Auch hat es mir gezeigt, was es heißt eine Freundin zu haben und wie wichtig es ist diese aufrecht zu erhalten. Denn es gibt nichts Wichtigeres im Leben als eine liebevolle Familie und Freunde die hinter einem stehen und auf die man sich verlassen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    BlueDevil81

    25. July 2009 um 10:51

    Locker und leicht für den Urlaub bzw. für das Wellness-Wochenende :)

  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    verena83

    16. September 2008 um 19:19

    eine schöne, tiefberührende und gleichzeitig traurige geschichte, die zum glück mit einem happy end endet… hat mir sehr gut gefallen

  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    Ajana

    05. April 2008 um 16:57

    Ein wunderschönes Buch. Ein Buch zum Tränen und darin verlieren.

  • Rezension zu "Wege im Sand" von Luanne Rice

    Wege im Sand

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2008 um 18:06

    Ein gefühlvolles Buch, das sich meiner Meinung nach etwas zu lang zieht. Die Geschichte von den drei Beach Girls die für immer zusammen bleiben wollten, denen das Leben aber einen Strich durch ihre Vorstellungen machte. Sehr ausführlich geschrieben, mit Happy End. Ein typischer Frauenroman! "Wo das Herz die Sehnsuch berührt" hat mir von der Autorin besser gefallen!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks