Luca Bianchini Instant Love

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Instant Love“ von Luca Bianchini

Stöbern in Romane

Die Ermordung des Commendatore Band 2

Seine früheren Werke gefallen mir besser, aber trotzdem schön zu lesen. Der typische "Murakami-Sound" eben!

TanyBee

Nachsommer

Kurzes Buch über eine schwierige Bruder-Mutter-Konstellation

hexhex

Tentakel

intelligent, experimentell und gewagt, erfordert aber kulturelles Hintergrundwissen

Volpona

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Murakami gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsautoren. To be continued....

ulrikerabe

Bis zum Himmel und zurück

Gelungene Mischung aus Emotionen, puren Gefühlen und Humor

isabellepf

Das Glück kurz hinter Graceland

Eine tolle Reise einer Tochter auf den Spuren ihrer Mutter, bei der ich Cory sehr gerne begleitet habe.

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Amour fou all'italiana

    Instant Love

    bookscout

    28. April 2014 um 11:00

    Auf der Heimreise von einer Hochzeit lernt Rocco im Zug Viola und ihren Freund Daniele kennen. Ein unschuldiger Flirt entspinnt sich, während Daniele schläft: "Ob sie wohl glücklich ist, wohin sie wohl gehen mag?"  Auf den ersten Blick sieht alles nach einer klassischen Affäre aus: Viola und Rocco telefonieren, treffen einander zum Essen, schmusen im Kino..  Bis Daniele Rocco eines Tages zunächst zum Tennis und anschließend auf eine Party einlädt, während Viola zuhause für ein wichtiges Examen lernt. Der Abend beginnt exzessiv - es wird freimütig gefeiert, getanzt und vor allem getrunken - und endet mit einem unvermittelten Kuss Danieles im Garten.  Für beide ist es die erste gleichgeschlechtliche Erfahrung, eine Erfahrung, die sie verwirrt und beschämt, gleichzeitig aber auch sehr emotionalisiert. Schnell ist klar, dass der Kuss kein einmaliges, rein dem Alkohol zuzuschreibendes Abenteuer war.  Daniele ist es als erfolgsverwöhnter Projektmanager einer Werbeagentur gewohnt, alles zu bekommen, was er möchte, sein Leitspruch lautet "Leben, nicht denken".  So stürzt er sich kopfüber in eine "acrobazia d'amore", in der Grenzen ebenso verschwimmen wie Identitäten. Aber kann eine solch unkonventionelle Konstellation auf lange Sicht alle glücklich machen? Ist es wirklich möglich, einen geliebten Menschen auf Dauer zu teilen?   Luca Bianchinis Coming-of-Age-Roman ist leichtfüßig, ironisch und flüssig zu lesen. Seine Charaktere haben Ecken und Kanten, sind manchmal herrlich irrational und schummeln sich gerade dadurch schnell ins Herz des Lesers.  Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass jedes Kapitel den Titel eines Liedes trägt, ein interner Soundtrack sozusagen. Da ich das Buch im italienischen Original gelesen habe, kann ich allerdings nicht sagen, wie die deutsche Übersetzung gelungen ist.  Fazit: Eine etwas andere, sehr sympathische Thirtysomething-Geschichte, perfekt für einen verregneten Nachmittag auf der Couch! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks