Wilhelm Brasse - der Fotograf von Auschwitz

von Luca Crippa und Maurizio Onnis
4,9 Sterne bei11 Bewertungen
Wilhelm Brasse - der Fotograf von Auschwitz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

hexhexs avatar

Ein erschütterndes Dokument über den Holocaust. Erstaunlich, dass es nach so vielen Jahren noch neue Informationen gibt.

BonnieParkers avatar

Ein wichtiges und ergreifendes Dokument über eine grausame Zeit.

Alle 11 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Wilhelm Brasse - der Fotograf von Auschwitz"

Fast alle bekannten Auschwitz-Fotos stammen von
Wilhelm Brasse. Wer ist dieser Mann, der für
die Lagerleitung das Grauen fotografieren musste?

1940 wird Wilhelm Brasse, Sohn eines Österreichers und einer Polin, nach Auschwitz deportiert. In drei Monaten wird er tot sein, sagt man ihm. Als die Lagerleitung hört, dass er eine Ausbildung als Fotograf absolviert hat, lässt sie ihn im sogenannten Erkennungsdienst in Block 26 arbeiten. Angebote, sich der Wehrmacht anzuschließen, weist er zurück. In den nächsten Jahren muss er etwa 50.000 Fotos von Häftlingen machen. Entgegen den Anordnungen der Lagerleitung versucht Wilhelm Brasse ihnen Respekt und Mitgefühl zu zeigen und retuschiert oft aufwendig die Porträts. Zugleich versucht er sich mit seiner Arbeit, die ihm gewisse Privilegien verschafft, von dem Grauen ringsum abzuschotten. Vergeblich, denn bald muss er auch die barbarischen Versuche der Lagerärzte an Zwillingen und Frauen dokumentieren. Er schmuggelt Fotos hinaus und hat am Ende nur noch ein Ziel: die Vernichtung dieser Aufnahmen durch die fluchtbereiten SS-Männer zu verhindern.

Dieses Buch erzählt erstmals ausführlich Wilhelm Brasses Geschichte - die Geschichte eines Mannes, der überleben wollte, ohne sich gänzlich dem Terror anzupassen

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783896675316
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:Blessing
Erscheinungsdatum:27.10.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks