Luca Ferraro

 4.8 Sterne bei 30 Bewertungen
Luca Ferraro

Lebenslauf von Luca Ferraro

Journalist und Schriftsteller, pendelt zwischen Berlin und Ligurien, Italienliebhaber, Riviera-Fan, Krimi-Autor. Schreibt über gruselige Verbrechen in einer wunderschönen Gegend, Höhepunkte garantiert.

Alle Bücher von Luca Ferraro

Luca FerraroTanz gegen den Tod: Riviera-Krimi (Sorbello Series 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tanz gegen den Tod: Riviera-Krimi (Sorbello Series 2)
Luca FerraroTod an der Riviera: Italien-Krimi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod an der Riviera: Italien-Krimi
Tod an der Riviera: Italien-Krimi
 (14)
Erschienen am 19.06.2016
Luca FerraroTanz gegen den Tod: Riviera-Krimi (Sorbello Series, Band 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tanz gegen den Tod: Riviera-Krimi (Sorbello Series, Band 2)

Neue Rezensionen zu Luca Ferraro

Neu
Booky-72s avatar

Rezension zu "Tanz gegen den Tod: Riviera-Krimi (Sorbello Series 2)" von Luca Ferraro

Tanz gegen den Tod
Booky-72vor 4 Monaten

Ein klasse Fall, spannende Ermittlungen, die uns nach Genua führen. Auch wenn man den 1. Fall nicht kennt, kommt man gut klar.

Eine Leiche, völlig blutleer. Dazu ein Kanister, der mit Blut gefüllt ist, merkwürdige Ereignisse häufen sich, dazu dieser Dauerregen in der Stadt und noch mehr Leichen tauchen auf, die eigentlich schon lange beerdigt waren. Die Verpackung ein Leichensack der Gerichtsmedizin. Mitarbeiter werden verdächtig, ausgerechnet aus den eigenen Reihen! Nicht einfach für Johann Sorbello. Seine Freundin Enza hat als Journalistin auch gerade mit einem eigenen Fall alle Hände voll zu tun, doch eventuell geben einige Details hier die Verbindung zu Johanns Ermittlungen.

Johann Sorbello als Hauptcharakter ist mir sehr sympathisch geworden. Die Spannung und der Schreibstil für diesen Fall sind super und machen neugierig auf weitere Fälle.

Kommentieren0
8
Teilen
Honigmonds avatar

Rezension zu "Tanz gegen den Tod: Riviera-Krimi (Sorbello Series 2)" von Luca Ferraro

Krimi mit Thrillerniveau
Honigmondvor 4 Monaten

Zum Klappentext:
Genua im Dauerregen. Das Rätsel beginnt mit einer blutleeren Leiche und einem Kanister voll Blut. Als Gerichtsmediziner Johann Sorbello sich in die Ermittlung stürzt, wird der Regen plötzlich zur Katastrophe. Eine gewaltige Flutwelle überschwemmt Genuas malerische Innenstadt. Im Schlamm taucht ein weiterer Körper auf, zerstückelt und verpackt in einem Leichensack der Gerichtsmedizin. Schritt für Schritt kommt Johann einer schaurigen Verschwörung auf die Spur, die sein eigenes Institut betrifft. Am Ende steht die bittere Erkenntnis: Viel zu lange hat er den falschen Menschen vertraut. Und ist dadurch in tödliche Gefahr geraten.

Mein Leseeindruck:
Mich erwartete ein superspannender Krimi und ich war von der ersten Seite an positiv überrascht und fasziniert, wie geschickt der Autor die Handlung bewegt und den Leser damit um den Finger wickelt. Der Schreibstil ist zudem wunderbar flüssig, was das Lesen wunderbar angenehm macht. Auch wenn es sich bei diesem Buch schon um den 2. Band handelt, kam ich sehr gut mit der Handlung zurecht und es kam zu keiner Zeit das Gefühl auf, dass ich etwas verpasst hätte, da ich den ersten Band leider nicht kenne. Die Handlung an sich ist nicht nur superspannend, sondern auch sehr gut recherchiert und greift eine Thematik auf, die mir bislang eher unbekannt war und ich dadurch extrem schockiert war, was es doch für Abnominitäten im Leben gibt. Bis zum Ende wusste man nicht wirklich, wer der Täter ist und hatte andere Favoriten vor Auge, was mir gut gefallen hat. Auch das italienische Flair kam an keiner Stelle zu kurz, was ein weiterer Pluspunkt für mich war. Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben, so dass man sich eine gute Vorstellung von ihnen machen konnte.

Mein Fazit:
Superspannender und absolut empfehlenswerter Krimi mit dem gewissen Etwas und einem schockierenden Hintergrund, den man nicht so schnell aus dem Kopf bekommt. Von mir gibt es volle 5 Sterne dafür.

Kommentieren0
61
Teilen
Vampir989s avatar

Rezension zu "Tanz gegen den Tod: Riviera-Krimi (Sorbello Series 2)" von Luca Ferraro

wahnsinnig spannender und interessanter Krimi
Vampir989vor 5 Monaten

Klapptext:


Genua im Dauerregen. Das Rätsel beginnt mit einer blutleeren Leiche und einem Kanister voll Blut. Als Gerichtsmediziner Johann Sorbello sich in die Ermittlung stürzt, wird der Regen plötzlich zur Katastrophe. Eine gewaltige Flutwelle überschwemmt Genuas malerische Innenstadt. Im Schlamm taucht ein weiterer Körper auf, zerstückelt und verpackt in einem Leichensack der Gerichtsmedizin. Schritt für Schritt kommt Johann einer schaurigen Verschwörung auf die Spur, die sein eigenes Institut betrifft. Am Ende steht die bittere Erkenntnis: Viel zu lange hat er den falschen Menschen vertraut. Und ist dadurch in tödliche Gefahr geraten.

Dies ist der 2.Fall einer Johann Sorbello-Krimireihe.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden.
Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und wurde nicht enttäuscht.
Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.
Der Autor entführte mich nach Genua.Dort habe ich Johann und Enza bei ihren Ermittlungen begleitet und dabei spannende und atemberaubende Momente erlebt.
Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens heraus gearbeitet wurden.Besonders Johann und Enza fand ich sehr sympatisch und habe sie gleich in mein Herz geschlossen.
Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgebangt,mitgekämpft und mitgelitten.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es gab immer wieder unvorhersehrbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch blieb es immer wahnsinnig interessant und actionreich.Zu keiner Zeit wurde mir langweilig.Auch wurde ich immer wieder auf eine falsche Spur geführt was den Täter anbelangt.Und so habe ich bis zum Schluß mitgerätselt wer es denn nun sein könnte.Fasziniert haben mich auch die sehr bildhaften und ansprechenden Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.Der Autor hat es geschafft mir Genua nahe zu bringen.Ich hätte am liebsten meine Koffer gepackt und wäre dorthin gefahren.
Das Ende war für mich überraschend und hatte es so nicht erwartet.Aber es war ein gelungener Abschluß für dieses geniale Meisterwerk.
Das Cover finde ich auch sehr gut gewählt.Schon beim Anblick bekommt man Lust zum Lesen.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.
Mich hat dieser Krimi wieder total begeistert und ich vergebe glatte 5 Sterne.Natürlich freue ich mich schon auf eine Fortsetzung.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Lucaferraros avatar
Liebe lovely reader, wer hat Lust auf einen Krimi, der an der italienischen Riviera spielt? Es ist ein Buch, das euch mitnimmt auf eine atemlose Reise durch das wunderschöne Genua und durch die traumhaften Landschaften der Seealpen. Aber Vorsicht! Dies ist kein schmusidusi-Roman über Pasta, Pesto und Nebbiolo. Es fängt an mit einer blutleeren Leiche, und ich kann euch versprechen, sie bleibt nicht die letzte. Es geht um italienische Geschcihte und Politik, und es wird auch mal abgründig und gruselig. Wer "Tod an der Riviera" gelesen hat, wird Johann und Enza wiedertreffen und wiedererkennen. Aber man muss das erste Buch nicht gelesen haben, um die neue Handlung zu verstehen. Ich verlose zehn Bücher, egal ob eBook oder Paperback, je nachdem was euch lieber ist. Ich werde bei der Leserunde dabei sein und gerne erklären und kommentieren. Und am Ende freue mich mich natürlich auf eure Meinungen und Rezensionen. Liebe Grüße, euer Luca
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 4 Monaten
Zur Leserunde
Lucaferraros avatar
Liebe Lovely Reader,
wer hat Lust auf einen spannenden Ausflug an die italienische Mittelmeerküste? Mein erster Kriminalroman handelt von einem deutschen Gerichtsmediziner, der aus persönlicher Betroffenheit in einer unheimlichen Mordserie ermittelt. Das Ganze spielt im wunderschönen Genua und in den ligurischen Bergen. Es hat mit Olivenöl zu tun, es bietet überraschende Wendungen, geschichtliche Hintergründe und ein aufregendes Finale. Es wird geliebt, gemordet und ab und zu auch gegessen. Mehr Infos zum Buch findet Ihr auf meiner Homepage lucaferraro.de .

Was mich jetzt am meisten interessiert, ist eure Meinung. Deshalb verlose ich zehn eBooks (leider nur ePub-Format) unter allen Bewerbern. Und wünsche mir von euch am Ende eine Rezension. Ich freue mich auf eine aufschlussreiche Leserunde, an der ich selbstverständlich mit viel Zeit persönlich teilnehmen werde. Auf bald, liebe Grüße, euer Luca
irismarias avatar
Letzter Beitrag von  irismariavor 3 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Luca Ferraro wurde am 16. Januar 1965 in Deutschland geboren.

Luca Ferraro im Netz:

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks