Neuer Beitrag

Lucaferraro

vor 2 Monaten

Titel / Cover

Liebe Leserunde, während die Bücher zu euch unterwegs sind, möchte ich euch schon mal zum Cimitero di Staglieno entführen. Dieser Friedhof in Genua ist ein unglaublich schöner und prächtiger Ort. Er wurde 1851 eröffnet und ist heute eine Art pompöses, begehbares Skulpturenmuseum (abgesehen davon, dass dort auch heute noch beerdigt wird, es ist also ein Ort der Totenruhe, ich möchte da keinen falschen Eindruck erwecken). Die Figuren sind ungewöhnlich prachtvoll und immer wieder auch erstaunlich erotisch. Dort findet sich auch mein Covermotiv: "Ewiges Drama" von Giulio Monteverde - oder, wie ich es umbenannt habe: Der Tanz gegen den Tod. Und damit geht die Frage an euch: Kann man gegen den Tod tanzen? Wie gefällt euch dieser vielleicht überraschende Titel? Und wie findet Ihr das Cover?
Liebe Grüße, euer Luca

4 Fotos

Dandy

vor 2 Monaten

Titel / Cover
Beitrag einblenden

Der Titel macht auf jeden Fall neugierig. Wenn man gegen den Tod tanzen könnte, dann wäre das wohl der letzte Schrei.
Da ich die Skulpturen nicht kannte, fand ich die Hintergrundinformationen sehr lehrreich.

Bibliomarie

vor 2 Monaten

Titel / Cover

Für ein Taschenbuch ist mir gleich das etwas ungewöhnliche Format aufgefallen, aber dadurch wird die Abbildung der Friedhofsskulpturen noch besser in Szene gesetzt. Dazu passt auch die "bluttriefende Schrift", die schon auf den ersten Seiten Erklärung findet.
Ich finde diese Friedhofsskulpturen sehr interessant. Ich habe auch mal einen Bildband (ich glaube von der Fotografin Ohlbaum, bin aber nicht sicher) gesehen, die erotische Grabmäler fotografiert hat. Eros und Thanatos gingen wohl in der Kunstgeschichte schon früh eine Verbindung ein.
Schade, dass die per Friedhofsverordnung gegebene Gleichförmigkeit der Grabsteine das heute nicht mehr möglich machen.

Pixibuch

vor 2 Monaten

Titel / Cover
Beitrag einblenden

Ein wunderbares Cover. Bedrohende Friedhofsfiguren. Der Tod tanzt mit einer Frau in den ewigen Tod hinein. Auch die rote Schrift erinnert sofort an Blut. Und die Figuren stehen wirklich auf dem Friedhof in Genua, als nichts Fiktives, sondern in Natura zu betrachten auf dem Staglieno-Friedhof. Das geeignete Foto für einen Kriminalroman.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.