Luca Rohleder Die Berufung für Hochsensible

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Berufung für Hochsensible“ von Luca Rohleder

Hochsensible sind intuitiv begabte Menschen und spüren daher sehr wohl, dass in ihnen etwas schlummert, das nur darauf wartet zu erwachen. Sie wissen sehr genau, dass sie über viele Talente verfügen, können jedoch aus ihren Stärken nur selten Kapital schlagen. Vielmehr haben sie oft die Befürchtung, mit den neuen Herausforderungen eines veränderten Arbeitsmarkts nicht mehr Schritt halten zu können. Was bleibt, ist manchmal eine nicht enden wollende und quälende Suche nach dem richtigen Platz in der Berufswelt.
Dieses außergewöhnliche Werk unterstützt Sie bei der Suche nach Ihrer Berufung. Es wird Ihnen Schritt für Schritt Hilfestellung geben, wie Sie auch in einer neuen Welt der Unsicherheit, Dynamik und Veränderung berufliche Erfüllung finden können.
Der erfahrene und hochsensible Buchautor Luca Rohleder hat dafür ein psychologisches Modell entwickelt, das nicht nur die Aufteilung des Egos in mehrere Ichs umfasst, sondern auch spirituelle und philosophische Aspekte mit einfließen lässt. Sie erhöhen dadurch den Grad Ihrer Selbsterkenntnis und es wird sich Ihnen vieles offenbaren, was Sie bisher als unerklärlich empfanden. Dieses Buch wird Ihnen aufzeigen, dass Ihre Gaben, Talente und Stärken tatsächlich auf eine ganz bestimmte Berufung abzielen.

WICHTIGER HINWEIS DES AUTORS: Hochsensibilität ist kein wissenschaftlich anerkanntes Persönlichkeitsmerkmal. Der Anspruch, ein wissenschaftliches Sachbuch über dieses Thema verfassen zu wollen, käme daher einem Widerspruch in sich gleich. Daher wird in diesem Werk unter anderem ein Komplementärmodell zur Erklärung der Hochsensibilität vorgestellt. Weiterhin beruhen weite Teile des Inhalts auf empirisch bewiesenen Punkten und der Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge intuitiv erfassen und niederschreiben zu können.

Normale Sprache & liefert Antworten auf viele Fragen von HSP. Ich suchte nach Berufen, die zu mir passen &habe jetzt eine neue Orientierung.

— piapuella

Ein gutes Buch für alle Menschen die Hochsensibel sind, wie ich.

— Sarlis

Sehr interessant und gut geschrieben. Hat mir gut gefallen!

— Irina_Rico

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider kein Buch was ich weiter empfehlen würde.

    Die Berufung für Hochsensible

    Bookeroo

    06. December 2015 um 12:05

    Vorab, die Rezensionen  spiegeln rein mein empfinden wieder. Ich möchte kein Buch schlecht machen. Und versuche Sachbücher neutral zu bewerten. Die Berufung für Hochsensible hat bei Amazon viele 5 Sterne Bewertungen, leider werden dort Menschen die negative Bewertungen schreiben, harsch zurecht gewiesen. Schade. Nun wo fange ich an? Nehmen wir zu erst positive Aspekte. Ich fand es schön mich in vielen Sätzen wieder zu finden. Gerade die ersten Seiten des Buches haben bei mir einige AHA – Erlebnisse hervor gerufen. Um so neugieriger war ich auf  den Punkt, wo ich endlich meine Berufung heraus  finden kann. Leider konnte der Autor seinen spannenden Anfang nicht weiter aufrecht erhalten.  Mir fehlte die Neutralität diesem Thema gegenüber. Anstelle hatte ich den Eindruck, das Luca Rohleder viel seiner eigenen Gefühle und Erfahrungen aufdrängt. An manchen Stellen konnte man die Verbitterung über finanzielle Ungerechtigkeiten spüren und leider widersprechen sich seine Aussagen oft. Bedenklich finde ich auch, das der Autor in Extreme verfällt um das Thema loslassen zu behandeln.  Da wird angeraten alles los zu lassen was im Leben nicht gut tut.. sei es Freunde, Familie oder Partner.  Kinder sind eher auch nichts für Hochsensible.. aber wenn sie schon mal da sind.. muss man das Beste daraus machen. Beim Thema Arbeit wird es dann noch verunsichernder. Angestelltenverhältnisse widersprechen der Natur des HSPs, Selbständig stürzte man sich ins Chaos. Egal wie man es dreht oder wendet. Solange der HSP sich nicht soweit entwickelt hat, das er sein höheres Ich anzapfen kann, ist alles potentiell  gefährlich und Kräfte raubend. Und bietet somit offene Bahnen für Krebszellen und anderen krankmachenden Energieformen. Auch die Berufung, welche man am Ende des Buches finden soll, ist im Grunde oberflächlich gehalten und setzt sich aus den Punkten zusammen die man vermeiden soll. Gerade hochsensible Menschen, die vielleicht in einer schweren Depression stecken, rate ich  davon ab dieses Buch zu lesen. Fazit Leider kein Buch was ich weiter empfehlen würde.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks