Neuer Beitrag

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leserinnen und Leser!

Willkommen zur Leserunde für "Die KDP-Formel".
Ihr habt Eure Bücher ja bereits erhalten und ich hoffe ihr werdet gut unterhalten/informiert. :)

In dieser Runde werde ich alle Eure Fragen beantworten, die sich im Laufe der Lektüre auftun. Es ist sozusagen nicht wirklich eine Leserunde, sondern eher ein kleiner "Autoren"-Kurs.

In diesem Sinne: Lasst uns loslegen.
Alles Liebe, Euer Luc

Autor: Lucas Edel
Buch: Die KDP-Formel - Mit 5 Schritten zum Kindle-ebook Imperium (Die KDP-Formelsammlung)

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

Meine Damen!

Es sind fast alle eBooks versandt. Wir können hier dann loslegen. Ich muss nochmal beim Admin nachfragen, denn die Untergruppeneinteilung "Schritt 1", "Schritt 2" usw. hat irgendwie nicht geklappt ...
Wir können es aber auch so machen, dass ihr mich einfach fragt ...

Ziel ist es durchaus, dass wir gemeinsam noch Unklarheiten beseitigen, die ich dann in das Buch einbaue un beim nächsten Update als neue Version einstelle. Diese neue Version bekommt ihr dann natürlich als 2. Auflage auch ... ;)

Alles Liebe, Luc

katze102

vor 4 Jahren

Ich hab ein Problem: Nur die Titelseite wird korrekt angezeigt; bei den anderen Seiten stehen nur einzelne Buchstaben am linken Rand. Leider läßt sich das Ganze nicht lesen. Kann es ein Problem der Formatierung sein?

Beiträge danach
31 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Pageturner

vor 4 Jahren

@Luc
Huhu, ich hoffe ich (wir) haben Dich nicht vertrieben und Du magst noch etwas zu den Fragen sagen. Wäre super. Wir freuen uns vermutlich alle auf die Endfassung der KDP-Formelsammlung :)

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

Meine Damen ... keine Sorge, ich hatte nur einiges zu tun in den letzten Tagen. Ich laufe euch schon nicht weg. :)

Zunächst noch kurz zur causa: "saubere" Version. Es wurde alles geklärt, jeder der will bekommt Anfang Dezember eine neue Version ... in dieser zweiten Auflage ist ein extra Kapitel zum neuen Marketing-Instrument "Kindle Countdown Deal" drinnen. Das könnte euch vielleicht auch interessieren. Also noch ein bisser Geduld, bittedanke. ;)

So, nun zu euren Fragen:

@Pageturner:

1. Ich hatte meine Homepage schon. Meiner Meinung nach geht es aber auch ohne. Die Autorenseite auf Amazon reicht völlig für den Anfang und kostet auch nix.
2. Die Lebensdauer von einem Ratgeber mit ständig neuen Informationen ist natürlich länger. Keine Frage. Bei einer neuen Auflage würde ich in die Kurzbeschreibung des Buches dazutippen, dass jene, die das Buch bereits besitzen sich bei dir melden sollen, um ein "Update" zu bekommen. Vorteil: Du kommst wieder an neue Mailadressen. Und ja, es kann passieren, dass sich wer meldet und sagt er hat es gekauft, obwohl er es nicht getan hat. Das lässt sich dann einfach eruieren, indem man darum bittet, dass er z.B. den dritten Satz aus dem zweiten Absatz aus Kaptiel 3 schickt. Kann er das nicht, hat er das Buch auch nicht. :)
3. Nein, die Möglichkeit Gutscheine zu verschenken gibt es meines Wissens noch nicht via Autorenseite. Aber es gibt andere Möglichkeiten.
4. Nein, die EAP ist kein Verlag. Es ist eine Interessengemeinschaft von AutorInnen. Wir sind nirgends gemeldet, deswegen nennen wir uns auch nicht "Verlag", sondern nur Edition. Für ein Pseudonym gibt es viele Gründe. Ich selbst hab eines, weil es mit meiner Arbeit am Krankenhaus einen Interessenkonflikt geben würde. Diesen Schritt muss jeder für sich überdenken. Er hat Vor- und Nachteile, das ist klar.
Wenn du keine Homepage hast, dann brauchst du auch kein Impressum. Daher: Die Autorenseite reicht völlig aus, besonders, wenn man unter Pseudonym arbeitet.
5. Amazon behält einen gewissen Teil ein. Was du verdienst musst du dann am Ende des Jahres bei der Einkommenssteuer angeben. Das ist klar. ABER ... wenn du bei der Finanz als freier Schriftsteller angemeldet bist, dann kannst du deine Verdienste auf drei Jahre verteilen und viele Dinge, vom Computer, die Rechnungen der engagierten Freelancer, bis hin zum Recherche-Urlaub absetzen.
6. Ich gebe dir absolut recht, dass ein testimonial von einem Profi nur dann etwas nützt, wenn das Buch wirklich wertvolle Informationen enthält. Das ist aber die Aufgabe des Autors dafür zu sorgen und ob er es mit seinem Gewissen vereinbaren kann.
7. Der Hinweis auf weitere Bücher mag dir wie ein Marketing-Kniff vorkommen, aber er hat einen ganz normalen Hintergrund. Zum einen gibt es Leute, die sich mit Marketing schon auskennen und brauchen sich dazu dann das Buch nicht extra kaufen. Zum anderen umfasst das Thema Marketing viele Punkte, sodass es den Rahmen des ersten Buches sprengen würde. Ich müsste dann mehr verlangen für das Buch, das würde dann kaum wer zahlen und dann hat keiner was davon. Außerdem darf ruhig ein bisschen Spannung sein, was denn da noch so kommen wird. Der Pilotfilm einer Serie wäre ja selbstmörderisch, wenn er alles Fragen gleich zu Beginn klären würde, oder? ;-) ... und schlussendlich muss ich gestehen, dass mir dazu ein paar Kollegen aus den USA geraten haben. Aber ich verstehe was du meinst und schmeiß das einfach beim nächsten Update raus, ok? Ich lerne ja auch von euch was, daher ...
8. ... nur Amateure sehen einen objektiven Blick als "Nörgelei", Profis sehen es als Chance ihre Arbeit für andere zu verbessern. Danke!
9. Zu Stundentarif Lektorat: Das kann man sich mit jedem freien Lektor ausmachen. Eine meiner Lektorinnen findet ihr hier: http://www.lektoriat.com/ ... schöne Grüße von "Flo", wenn ihr sie anschreibt. ;)

@Mine_B:
1. Wie bei Antwort 7 von Pageturner bereits erwähnt hat das zwar seine Gründe, aber wenn es auch dir missfällt, dann werde ich es wirklich rausgeben. Von Autorenseite findet man sowas manchmal gut, manchmal nicht. Ich hör da auf euch! Danke!
2. "Ma" ist das hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Ma_%28negative_space%29 ... ein japanischer Ausdruck für unser "weniger ist mehr".
3. Wie gesagt: Die neue Auflage ist dann sauber wie ein frischgewickeltes Baby ... und duftet auch so ... :D

Wenn ihr noch Fragen habt, immer gerne ...

Alles Liebe, Euer Luc

SDiddy

vor 4 Jahren

Meine Rezession hier und auf Amazon:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lucas-Edel/Die-KDP-Formel-Mit-5-Schritten-zum-Kindle-ebook-Imperium-Die-KDP-Formelsammlung-1061502287-t/rezension/1065945240/

Pageturner

vor 4 Jahren

@Lucas_Edel

Lieber Lucas,
ich war ein paar Tage abwesend und schon kam Deine Antwort ;) Vielen Dank für die ausführlichen Informationen zu meinen Fragen. Auch hier waren wieder nützliche Tipps dabei und ich freue mich auf Deine Endversion, die uns nun ein extra Kapitel zum neuen Marketing-Instrument "Kindle Countdown Deal" verspricht. Davon hatte ich bisher noch nichts gehört. Mir hat es bis hierhin sehr viel Spaß gemacht, Teil Deiner Leserunde zu sein und wenn es Dir Recht ist, würde ich gern zur Endversion meine Rezension schreiben. Da soll doch löblich rein, dass die erste Version dann jüngst erweitert wurde. Ich werde hier noch hin und wieder reinschauen, denn es scheint, dass noch nicht alle Gewinner hier aufgetaucht sind. Dein Buch ist auf jeden Fall ein Ansporn es selbst auszuprobieren, mit gutem Material ein verkaufswürdiges E-Book zu erstellen.

Herzliche Grüße aus dem hohen Norden

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

@Pageturner

Liebe Pageturner, ja sehr gerne! Du kannst deine Rezi verfasssen wann du möchtest. Keine Frage ... und ich freu mich darüber, wenn ich dich mit ein paar wertvollen Tips versorgen konnte.
Ich überlege ohnehin ob ich hier nicht einen Thread aufmache, um junge AutorInnen bei der Erstellung ihres ersten Buches zu unterstützen. Wäre das was?
LG, Luc

Pageturner

vor 4 Jahren

Lucas_Edel schreibt:
Liebe Pageturner, ja sehr gerne! Du kannst deine Rezi verfasssen wann du möchtest. Keine Frage ... und ich freu mich darüber, wenn ich dich mit ein paar wertvollen Tips versorgen konnte. Ich überlege ohnehin ob ich hier nicht einen Thread aufmache, um junge AutorInnen bei der Erstellung ihres ersten Buches zu unterstützen. Wäre das was? LG, Luc

Oh, das ist eine tolle Idee an sich, wenn es dann um allgemeine Fragen geht. Vermutlich würde ich für spezielle Fragen aber den Weg einer persönlichen E-Mail wählen, denn wenn ich (oder auch andere) nun hier meine Ideen so rumposaune, dann gibt es nachher mglw. gleich zwei oder drei ähnliche Bücher. Da wäre mir die gewählte Nische für mich allein doch erst einmal wichtiger. Auch wenn Du jetzt vielleicht sagst, Konkurrenz belebt das Geschäft.

LG, Pageturner

Mine_B

vor 4 Jahren

hier nun auch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lucas-Edel/Die-KDP-Formel-Mit-5-Schritten-zum-Kindle-ebook-Imperium-Die-KDP-Formelsammlung-1061502287-t/rezension/1070133205/

vielen Dank, dass ich mitlesen durfte..

Neuer Beitrag