Neuer Beitrag

Lucas_Edel

vor 5 Jahren

Liebe LeserInnen und Leser!

Hier werden wir uns dem space-crime-Event "Venustransit" widmen.
Zum Buch:
Am 6. Juni 2012 zieht die Venus ein letztes Mal für 115 Jahre, für das freie Auge sichtbar, vor der Sonne vorbei und schafft damit den „Venustransit“. Pünktlich zu diesem astronomischen Jahrhundertereignis bietet der Begedia Verlag mit dem Titel „Venustransit“ von Lucas Edel den Freunden der futuristischen Lektüre einen Krimi der Sonderklasse.

Dezember 2117. Der alternde Agent Gus Hayden muss am Vorabend der Liveübertragung des Venustransits zusammen mit der Exo-Biologin FangFang Lee den Mord an seinem Freund Dimitri aufklären. Je mehr er herausfindet, umso klarer wird ihm, dass das Opfer von allen auf der Venusstation „Ariel“ gehasst wurde.

Ein wettsüchtiger Kommandant, eine liebestolle Biochemikerin und eine kettenrauchende Ärztin sind nur Teile eines Rätsels, das sich vor Agent Hayden langsam entfaltet.

Schon bald wird ihm klar: Entweder er tut den Tod als Unfall ab und wahrt das Andenken an seinen Lebensretter oder er klärt das Verbrechen auf und lebt mit einer schrecklichen Wahrheit.

Zwischen veruntreuten Geldern, Medikamentenmissbrauch und einer Jahrtausendentdeckung sucht Gus Hayden den Mörder.

Wie immer gilt: Die Leserunde beginnt, wenn das erste Posting eintrudelt und NIEMAND ist Euch böse, wenn Ihr voher noch VIELE andere Bücher fertig lesen müsst.
Wenn Ihr dabei seid, seid Ihr dabei. Keinen Stress, es soll ja Spaß machen und wer sagt, dass eine Leserunde nicht auch mal ein paar Monate in Anspruch nehmen darf? :)

Ich freu mich auf Euch, Euer Luc

Autor: Lucas Edel
Buch: Venustransit
1 Foto

utaechl

vor 5 Jahren

Allgemeines

Ist es sinnvoll, die Geschichte an einem Stück zu lesen, oder gibt es sinnvolle Leseabschnitte?

Lucas_Edel

vor 5 Jahren

Allgemeines
@utaechl

Naja, "Venustransit" ist das Hauptbuch und die Bonus-Geschichte hat eigentlich nichts damit zu tun. Also ja, das Hauptbuch in einem durchzulesen ist sicher das Beste ...

Beiträge danach
128 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nefertari35

vor 5 Jahren

Venustransit Kapitel 33-48

Hier meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lucas-Edel/Venustransit-935539862-w/rezension-958234863/
Danke, Lucas, da ich hier mitlesen durfte. Mir hat das Buch echt Spaß gemacht. Wann kommt der nächste Teil?
Achja, bei Amazon ist die Rezi auch eingestellt.

Nefertari35

vor 5 Jahren

Tag der Zikade

Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum der alte Mann sich das alles gefallen läßt. Ich fand die geschichte sehr traurig. Aber viel mehr kann ich dazu gar nicht schreiben!

Nik75

vor 5 Jahren

Venustransit Kapitel 1-16
Beitrag einblenden

Man glaubt es nicht, aber ich habe endlich geschafft mit dem Buch anzufangen. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut. Man kann das Buch sehr flüssig lesen und der Schreibstil sit angenehm zu lesen.
Mir tut Gus leid, dass Dimitri, sein bester Freund, ermordet wurde. Gus stochert jetzt schon mal bei den All-Bewohnern herum. Fündig ist er zwar noch nicht geworden, aber Verdächtige gibt es genut. Mich würde interessieren was der spanische Journalist alles weiß. Ich hoffe er hat bald die Gelegnheit mit Gus zu sprechen. Ich bin ja gespannt wie es weitergeht.

Nik75

vor 5 Jahren

Venustransit Kapitel 17-32
Beitrag einblenden

Den Teil fand ich wirklich spannend. Ich glaube ja Cain steckt dahinter und hat Natascha und Dimitri umgebracht. Die Szene wo Natascha ins All geflogen ist war ja wirklich gruselig. Ich glaube aber auch, dass Prof. Franklin auch nicht unschuldig dran ist.
Dass Cain Gus in den Krankenstand versetzen hat lassen finde ich auch arg. Ich hoffe Gus kommt da irgendwie raus und hat noch eine Idee wie er Cain oder wer immer der Schuldige ist festnageln kann. Mit dem spanischen Reporter hat er immer noch nicht gesprochen, bin gespannt ob er das noch nachholt.

Nik75

vor 5 Jahren

Venustransit Kapitel 33-48
Beitrag einblenden

Ich hatte eher geglaubt, dass Cain der Mörder ist. Aber dass es Franklin ist habe ich nicht vermutet. Ja vielleicht, dass sie gemeinsame Sache gemacht haben. Hut ab vor Gus, dass er sich getraut hat da mit Franklin rauszugehen. Was hätte nicht alles passieren können.
Danke für den spannenden Schluss. Der letzte Teil hat mir noch einmal richtig gut gefallen.

Nik75

vor 5 Jahren

Venustransit Kapitel 33-48

Hier der Link zur Rezi auf meinem Buchblog:

http://nik75.blogspot.co.at/2012/09/rezension-zu-venustransit-von-lucas-edel.html

Lucas_Edel

vor 5 Jahren

Venustransit Kapitel 33-48
@Nik75

Liebe Nicole!

Vielen Dank für diese reizende Rezi. Ich habe mich sehr gefreut und bin nun super motiviert einen tollen zweiten Teil nachzulegen ... der wird wahrscheinlich im Advent das Licht der Welt erblicken und der dritte Teil dann zu Ostern 2013 ...

Aber ich halte Euch auf dem Laufenden. Versprochen.

Alles Liebe, Luc

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks