Neuer Beitrag

aufbauverlag

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Heimat leuchtet

Vietnamesen, die Zuwanderern Deutsch beibringen, Türken, die auf die Mittagsruhe pochen, Iraner, die ihre Gartenzwerge bemalen, oder ein Politiker mit palästinensischen Wurzeln, der dem Stammtisch erklärt, was Deutschsein heute bedeutet. Lucas Vogelsang fährt vom Berliner Wedding aus quer durch die Bundesrepublik und trifft Menschen, die von Herkunft und Identität erzählen. In Pforzheim, Rostock-Lichtenhagen oder Castrop-Rauxel. So reist er hinein in die Gegenwart unseres Landes – „Heimaterde“ stellt sich der großen Frage, wer wir sind.



Um mit Ismail Öner zu sprechen, hat sich der Autor beispielsweise auf den Weg nach Berlin-Spandau gemacht: 
"Um ihn zu treffen, muss man mit dem 137er wieder zurück in Richtung Rathaus Spandau fahren, eine Haltestelle weiter aussteigen, wenn man die große aufblasbare Gitarre des Musikhauses sieht, am Puff vorbei, der blauen Maus, die jeder kennt, der alt genug ist. Dann nach rechts und dann einfach rein, man braucht da keine Anmeldung. Ismail Öner ist da oder eben nicht."

In folgender Leseprobe lernt ihr Ismail Öner kennen: http://tiny.cc/heimaterde_oener

Mehr zum Buch unter http://www.aufbau-verlag.de/heimaterde.html


Über Lucas Vogelsang

Lucas Vogelsang zählt zu den erfolgreichsten Reportern seiner Generation. Er hat u.a. für den Tagesspiegel, den Playboy und Die Zeit gearbeitet und ist heute Autor für Die Welt und Welt am Sonntag. 2010 erhielt er den Henri-Nannen-Preis und 2013 den Deutschen Reporterpreis. Für die Reportage über seinen Block im Berliner Wedding wurde er 2015 beim Hansel-Mieth-Preis ausgezeichnet.


Jetzt bewerben!
Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Was ist Heimat für euch?


Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: Lucas Vogelsang
Buch: Heimaterde

seschat

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Was Deutschsein heute in Zeiten von Multikulti bedeutet, interessiert mich brennend. Das Buch bietet spannende Deutschlandreise, über die nur allzu gern mehr erfahren möchte und drücke für die Verlosung daher feste beide Daumen ;-)

Nun zu Frage:
Für mich ist Heimat dort, wo ich mich angekommen und verstanden fühle. D.h., im Kreise von Familie und Freunden. Zudem verbinde ich persönlich mit Heimat das satte Grün des Thüringer Waldes.

camilla1303

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Heimat ist für mich ein Ort in dem ich mich geborgen und aufgehoben fühle. Heimat ist für mich dort, wo ich meine Kinder aufwachsen sehe und Hausschuhe anstatt meine Sneakers trage. Heimat ist auch ein kleines Stück Kultur: Die Muttersprache, Omas Eintopf und Punschkrapferln. Gerne würde ich "Heimaterde" lesen und rezensieren, um herausfinden, was Heimat für andere Menschen ist.

Beiträge danach
193 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

carathis

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 2: Betonköpfe / Inning am Ammersee

Auch wenn ich etwas spät dran bin, möchte ich noch meine Meinung hier loswerden: das zweite Kapitel war für mich etwas durchwachsen. Ich habe keine Probleme mit der Sprache, konnte dem Autor hier auch gut folgen, allerdings fand ich es thematisch nicht so interessant. Mit Fußball habe ich abgeschlossen. Ich finde das Umfeld zu aggressiv, wie teilweise in den Betonkäfigen auch beschrieben wurde.
Ja es stimmt, dass Jerome fast ein Nationalheld ist, und damit endlich als Schwarzer in der für Viele wichtigsten Mannschaft angekommen ist, aber ich denke er wird auch von den Politikern instrumentalisiert. Ich glaube er will einfach nur Fußball spielen und dem einfachen Leben entkommen. Erst danach will er Vorbild sein. Klar weiß ich das nicht mit Sicherheit, ich kenne ihn ja nicht persönlich, aber dass ihm gleich ein Orden verliehen werden sollte, finde ich etwas übertrieben. Da gibt es Persönlichkeiten, die einen wichtigeren Beitrag leisten, aber eben nicht so im Rampenlicht stehen.

carathis

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 3: Der dir am nächsten ist / Wischhafen

Dieses Kapitel fand ich eher schwierig zu lesen. Ob es am Schreibstil lag oder an der wirren und springenden Erzählperspektive, kann ich gar nicht genau sagen. Aber es viel mir schwer, dem Autor zu folgen. Wer ist jetzt der Weiße, wer der Schwarze, und wie passen die Geschwister und Väter ins Bild?
Jedoch konnte ich im Nachhinein auch ein Gefühl der Zerrissenheit dadurch erkennen. Beide sind irgendwie verbunden, aber durch die Zeit getrennt. Weit verzweigte Wurzeln machen es nicht immer leicht, seinen Heimathafen zu finden.

conneling

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 2: Betonköpfe / Inning am Ammersee
Beitrag einblenden
@Bambisusuu

ich bin auch noch dabei, komme langsam voran. Die Schreibweise liegt mir nicht so gut, es dauert und ich mag nicht weiter lesen.
Merkwürdig fand ich es auch als von Jerome und seiner Familie erzählt wurde, das Thema Nachbar ist schon eine ganze Weile durch und das ist auch gut so.

conneling

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 3: Der dir am nächsten ist / Wischhafen
Beitrag einblenden
@leselea

schön geschrieben.
Ja, einfach lesen und sich seinen Teil dazu denken, ich weiss manchmal schlicht und einfach nicht, was ich schreiben soll. Den Inhalt erzählen möchte ich nicht, wir lesen oder haben es gelesen, Meinungen sind manchmal unterschiedlich.In diesem Fall tue ich mir auch mit dem Stil etwas schwer, es geht nicht rund und zugig voran, obwohl es ein schönes Buch ist

Starbucks

vor 4 Monaten

Zusatzaufgabe
Beitrag einblenden
@Kathrin_Schroeder

Sehe ich gerade erst, das ist auch ein bisschen lustig...

Starbucks

vor 3 Monaten

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Meine Rezension steht jetzt hier:

https://www.lovelybooks.de/autor/Lucas-Vogelsang/Heimaterde-1433891602-w/rezension/1474553082/

ich scheine nicht die Letzte zu sein, laut der 25 verlosten Bücher. Ich habe das Buch bereits seit längerer Zeit beendet, konnte aber zwischendurch nicht die Zeit für die Rezension finden.

Vielen Dank für dieses aufschlussreiche Buch.

carathis

vor 2 Monaten

Fazit / Rezension

Auch meine Rezension folgt nach einiger Zeit.

https://www.lovelybooks.de/autor/Lucas-Vogelsang/Heimaterde-1433891602-w/rezension/1479316534/1479321677/

Vielen Dank für das Leseexemplar.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks