Lucete Fortes

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Lucete Fortes

Neue Rezensionen zu Lucete Fortes

Neu

Rezension zu "Reise Know-How Cabo Verde – Kapverdische Inseln" von Lucete Fortes

zu empfehlender Reiseführer von zwei Insel-Kennern !
DocAndrewvor 5 Monaten

Der Reiseführer ist handlich und leicht im Handgepäck zu verstauen. Der Buchumschlag ist beschichtet und damit auch einfach mal abzuwischen. Die ausklappbaren Umschlagseiten können als Lesezeichen verwendet werden und beinhalten vorne eine Übersicht der Inselgruppe und hinten eine Detailkarte der Stadt Santa Maria auf der Insel Sal.

Inhaltlich ist der Reiseführer wirklich gut aufgebaut. In einzelnen Kapiteln wird auf die neun Inseln eingegangen. Der Aufbau der Kapitel ist fast immer gleich, so dass man immer schnell wichtigen Informationen finden kann. Nicht alle Inseln bieten das komplette Angebot, was den Aufenthalt aber umso interessanter werden lässt:

Einleitung
Geschichte
Informationen zur Insel
wichtige Städte und Orte der Insel
Inselrundfahrten
Strände und Wasserverhältnisse
Sport und Aktivitäten
Spaziergänge und Wanderungen
Praktische Infos

Vorab gibt es eine kurze Einführung in den Reiseführer und nach den einzelnen Inseln gibt es:

Praktische Tipps A-Z
Land und Leute
Anhang
Karten

Die praktischen Tipps beschäftigen sich in erster Linie mit dem organisatorischen Teil der Reisplanung und dem Aufenthalt auf den Inseln. Sie finden hier zum Beispiel Informationen zu Währung, Banken, medizinischer Versorgung, Einreiseformalitäten, Unterkünften, Essen und Trinken und noch vieles mehr. Den Fokus auf zum Beispiel Geografie, Klima, Bevölkerung, Gesellschaft und Familie, Religion oder Kunst und Kultur wird im Kapitel Land und Leutegelegt. Im Anhang finden sich dann noch weiterführende Informationen zu geeigneter Literatur, Wanderführer, Karten und zu einem verlinkten informativen Video.

Natürlich darf auch eine kleine Exkursion zur Sprache nicht fehlen. Hier gibt es dann auch eine kleine Zusammenstellung zu den wichtigsten Wörtern und Redewendungen zum täglichen Gebrauch.

Blättert man sich durch den Reiseführer, so fällt sofort die übersichtliche Aufteilung auf. Wichtige Textpassagen sind fett hervorgehoben und so schnell wieder zu finden. Es finden sich immer wieder Adressen, Telefonnummern, Internetadressen, Öffnungszeiten zu fast allen beschriebenen Orten oder Lokalitäten. Die Informationen sind präzise und knappgehalten. Es kommt trotzdem nichts zu kurz und so finden sich immer wieder geschichtliche Hintergründe oder tolle Landschaftsbeschreibungen. Immer wieder findet man auch Exkurse, die auf Seite 9 übersichtlich zusammengefasst sind. Diese sind farblich hervorgehoben und bilden eine abgeschlossene Einheit. Neben vielen kleinen Karten finden sich auch tolle Fotos von Land und Leuten, die einfach Lust auf den bevorstehenden Urlaub machen.

Wer meine Rezensionen zu Reiseführer kennt weiß auch, dass ich immer ein Augenmerk auf Familien- bzw. Kinderfreundlichkeit lege. Man findet im Register die Worte: "Kind" und "Familie". Dabei geht es aber um die Bewohner der Insel und die Sicht auf deren Familientraditionen und die Erziehung der Kinder. Ein gesondertes Kapitel für Familien mit Kindern und mögliche Angebote findet man leider nicht. Hier muss man als Urlauber schon selber in die Tiefe gehen und sich geeignete Orte, Events oder Freizeitmöglichkeiten heraussuchen. Oder man recherchiert noch auf anderen Plattformen und sucht nach Erfahrungen von Urlaubern.

Es gibt auch keine herausnehmbare Landkarte, was ich aber bei der Größe der Inselgruppe durchaus nachvollziehen kann. Im Buch finden sich aber, wie schon erwähnt, viele kleine Übersichtskarten der einzelnen Inseln und deren wichtigsten Orte. Wer noch weitere Karten benötigt oder Wanderungen durchführen möchte, der wird auf der Website der Autoren fündig. Die Adresse ist im Buch und auf der Verlagsseite zu finden.

Fotografen werden sich über ein eigenes Kapitel freuen, welches über drei Seiten geht. Hier finden sich Informationen zur Beachtung bei Aufnahmen von Einwohnern, zum Thema Landschaftsfotografien und die empfohlene Ausrüstung. Worauf jedoch nicht eingegangen wird und das habe ich bisher auch noch in keinem anderen Reiseführer gefunden, ist die Regelung beim Einsatz von Drohnen. Diese gehören bei vielen Fotografen, aufgrund der nun auch erschwinglichen Preise, zur Standardausstattung und werden auch im Urlaub mitgeführt. Hiermit lassen sich tolle Aufnahmen aus besonderen Perspektiven machen und sind ein toller Zugewinn zu den üblichen Kameraaufnahmen. Bei meinen Recherchen bin ich auf eine englischsprachige Seite gestoßen, die sich mit der Thematik auseinandersetzt. Es gibt auch eine informative deutsche Seite, mit vielen Hinweisen und Tipps.

Der Reiseführer ist wirklich gelungen und liefert über die üblichen touristischen Informationen hinaus jede Menge Hintergrundinformationen zu Land und Leuten. Dies ist wohl auch den beiden Autoren zu verdanken, die auf der Insel ansässig sind und aus einem jahrzehntelangen Erfahrungspool schöpfen können. Einen Blick auf deren Seite lohnt zusätzlich auf alle Fälle.

❗️Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache. Immer wieder lese ich in anderen Bewertungen von Infos die fehlen oder einer fehlenden ausführlichen Beschreibung der Orte, Attraktionen, Touren, Karten und so weiter. Der Käufer sollte sich beim Kauf von Reiseführern immer bewusstmachen, dass die Autoren der Bücher IHREN Eindruck und Tipps weitergeben. Ich verlasse mich auch nicht nur auf einen Reiseführer. Es gibt diverse Informationsquellen und diese sollte man nutzen, um ein persönliches „Day by Day“ zu erstellen. So nehmen wir für unsere Urlaubsplanung diverse Reiseführer zur Hand und arbeiten diese durch, um einen erholsamen Urlaub zu erleben. Wir schauen auch immer nach Angeboten für Familien mit Kindern, die leider nicht alle Reiseführer mitbringen...In unseren anderen Rezensionen werden sie in naher Zukunft weitere Reiseführer-Rezensionen zum Thema „Kapverdische Inseln - Cabo Verde“ finden.❗️

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks