Lucia Panzieri Mama ist wie ein Baum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mama ist wie ein Baum“ von Lucia Panzieri

'… meine Mama sieht mir zu wie ich wachse, mit der Geduld einer uralten Eiche, denn sie weiß, dass viele Sommer und viele Winter ins Land streichen müssen, bis eine Sache gut gediehen ist.' Eine poetische Darstellung der einmaligen Beziehung zwischen Mutter und Kind, über Wurzeln, Zuflucht, Liebe und gemeinsames Glück. 'Ein poetisches Bilderbuch, das in seiner ganz eigenen Sprache die besondere Beziehung eines Kindes zu seiner Mutter ausdrückt.' Elternzeitung Karlsruher Kind

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mama ist wie ein Baum" von Lucia Panzieri

    Mama ist wie ein Baum
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    23. June 2012 um 12:31

    Dieses aus dem Italienischen übersetzte Bilderbuch ist eine wunderschöne Liebeserklärung eines kleinen Mädchens an seine Mutter. Das Mädchen vergleicht sie mit einem Baum, der sie in allen Lebenslagen beschützt, ihr ein Dach gibt, ihr Wurzeln vermittelt. Bei ihr kann sie Unterschlupf finden, Trost und Geborgenheit. Natürlich möchte das Mädchen später auch einmal ein Baum werden. Oder sollte es doch lieber das Eichhörnchen sein, das von Baum zu Baum hüpft? In Wort und Bild ein zauberhaftes Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das in dem kleinen Verlag von Susanna Rieder, die sich sehr um das bemüht hat, erschienen ist und leider bis heute nicht die Resonanz erhalten hat , die es zweifellos verdient.

    Mehr