Lucia S. Wiemer Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)“ von Lucia S. Wiemer

Clara hat ihre Kräfte akzeptiert, doch aufatmen kann sie noch lange nicht. Das Ereignis um Spektrum hat sie nicht überwunden, genauso wenig wie die Tatsache, dass ihr bereits wieder jemand im Nacken zu sitzen scheint. Odette muss weiterhin das Bett hüten und kann ihr nicht beistehen. Dazu ist Clara nicht mehr Herrin ihrer Sinne. Immer öfter äußert sie persönliche Dinge, die sie nicht in der Öffentlichkeit preisgeben wollte, ihre Emotionen explodieren regelrecht und ihr Exfreund Fabian rückt näher in den Fokus ihrer Gedanken. Gelingt es Clara, dieses Rätsel auch ohne Odettes Hilfe zu lösen?

Hier war ich erst skeptisch ob mich der Band dieser Reihe überzeugen könnte

— Kerstin_Lohde
Kerstin_Lohde

Clara lernt mehr über ihre Fähigkeiten, erkennt ihr Stärken und muss sich mit ihren Emotionen auseinandersetzen.

— cybersyssy
cybersyssy

Stöbern in Fantasy

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

Spinnenfalle

Gin ist wie immer großartig

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hier war ich gespannt, ob der zweite Band mich auch fesseln könnte

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    22. August 2017 um 12:24

    Bei diesem Band war ich sehr gespannt, ob er mich auch wieder fesseln würde. Denn das war bei Band 1 der Fall gewesen. Am Anfang war ich noch etwas skeptisch. Aber je weiter ich gelesen habe, desto intressanter wurde es. Und so musste ich ihn unbedingt fertig lesen. Denn manche der intressanten Wendungen, hatte ich so nicht erwartet. Nun bin ich auf den finalen Band der Lexi Littera Bände gespannt.

    Mehr
  • Lexi gegen Lady Parfume

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    Sonjalein1985

    Sonjalein1985

    10. November 2016 um 21:20

    Inhalt: Clara hat gerade ihren ersten Gegner besiegt, da steht schon der nächste auf der Matte. Und zwar in Form von Lady Parfume, die sich als mächtige Widersacherin entpuppt. Als wäre das noch nicht genug bekommt sie auch in der Schule immer mehr Schwierigkeiten und Odette steht diesmal nicht als Hilfe zur Verfügung.Meinung: Das zweite Lexi Littera Buch hat mir sehr gut gefallen. Clara ist einfach ein sehr sympathischer und liebeswerter Charakter, bekommt allerdings in „Macht der Worte“ noch mehr Schwierigkeiten, denn Lady Parfume ist eine mehr als würdige Gegnerin. Diese akkurat gekleidete Frau hat mir sehr gut gefallen und ist eine perfekte Böse.Neben ihren Kräften muss sich Clara wieder mit ganz normalen Alltagsproblemen rumschlagen, denn das Mobbing hat ebenfalls nicht aufgehört. Und ihre Gefühle stehen hier sehr im Vordergrund, auch für ihren Exfreund.Als Nebencharakter hat mir Claras sprechender Kater sehr gut gefallen und öfter ein Lächeln entlockt.„Lexi Littera – Macht der Worte“ nimmt den Leser von der ersten Minute an wieder mit.Fazit: Tolle Fortsetzung. Sehr zu empfehlen. Bitte mehr davon.

    Mehr
  • Lexi Littera 1.2

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    An-chan

    An-chan

    04. October 2016 um 13:46

    Schon der erste Teil von Lexi Littera konnte mich durch Clara begeistern, da sie einfach so angenehm normal ist und abolut niemand, dem man Superkräfte zutrauen würde. Während sie im ersten Teil noch deutlich unsicher und oft am Zweifeln war, wird sie nun selbstbewusster und lernt, mit ihrer Kraft umzugehen und sie auch einzusetzen. Dabei bleibt sie weiter bodenständig und einfach sie selbst. Es war klasse, sie dabei zu verfolgen, wie sie sich durchkämpft und mutiger wird.Ihre Kraft beschränkt sich dabei nicht mehr nur auf Tinte, sondern auf Worte im allgemeinen. Und das ist mal eine wirklich andere, neue Kraft, die mir bisher woanders so nicht unterkommen ist.Mit der "Lady" bekommt Clara auch direkt eine neue Gegnerin an die Seite, die ebenfalls über eine erstaunliche Fähigkeit verfügt. Allerdings war ich da nicht so überzeugt, ob das so real auch klappen könnte... (Möchte an dieser Stelle aber nicht Spoilern.) Aber es sorgte definitv für Spannung und Abwechslung! Und bringt Clara in ziemlich unangenehme Situationen! Ich habe mit ihr richtig mitfühlen können.Auch wenn Odette und Sir Maunz-a-lot diesmal nur kleine Auftritte hatten, gefiel mir der zweite Teil etwas besser als der erste!Ich bin sehr gespannt, wie sich Clara im dritten Teil noch weiterentwickeln wird!

    Mehr
  • die Spannung steigt...was die Bücher wohl noch alles können?

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    Sandra1978

    Sandra1978

    03. October 2016 um 12:57

    Inhalt: Clara hat nach wie vor ihre merkwürdigen neuen Fähigkeiten. Nachdem sie Spektrum besiegt hat, taucht eine neue Gegnerin aus dem Nichts auf: Lady Perfume. Auch sie hat eine Superkraft und ist darauf angesetzt, Clara beim „Kult“ abzuliefern. Clara versucht herauszufinden, was der Kult ist, und warum man ein solches Interesse an ihr hat. Scheinbar auf sich allein gestellt, denn ihre beste Freundin leidet noch an den Folgen ihres Kampfes gegen Spektrum. Clara versucht, sich der Verfolgung durch Lady Perfume und ihren Drahtziehern zu entziehen, doch scheinbar hat die Dame weit mehr auf dem Kasten als  Spektrum und wird zur echten Gefahr für Lex. Doch auch sie entdeckt immer wieder neue Möglichkeiten, ihre Kräfte einzusetzen.                                                                                                                            Beurteilung Clara ist einfach ein menschlicher, dem Leser naher Charakter. Das typische Mobbingopfer, das aufgrund ihrer Nicht-Perfektheit die Sympathien automatisch auf ihrer Seite hat. In diesem Teil haben wir wieder jede Menge Action, und ich finde es total spannend mitzulesen, wie die durch die Bücher verliehenen Kräfte eingesetzt werden können. Da es mit Büchern zu tun hat, ist es meine Lieblingssuperkraft der insgesamt 8 Superheldinnen. Spannend, leicht zu lesen,  und auch hier macht es Spaß langsam mitzuerleben, wie die ersten zarten Fäden von Zusammenhängen zwischen den unterschiedlichen Heldinnen gesponnen werden. Langsam kommen alle darauf, dass es mit dem Konzert zusammenhängt und das es mit irgendwelchen Experimenten zu tun haben muss, die jemand mit ihnen anstellt. Doch was? Ich finde die Geschichten sind alle total super aufeinander abgestimmt, obwohl sie eigentlich nicht zusammenhängen. Bleibt nur zu sagen, auch diese Fortsetzung ist auf dem hohen Niveau der Aurora-Reihe und enttäuscht nicht. Es bleibt weiterhin abwechslungsreich und spannend. Weiter so!

    Mehr
  • Noch besser als Episode 1

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    CaraRo

    CaraRo

    27. September 2016 um 12:26

    Cover Das Cover schlägt diesmal farblich total aus der Reihe, aber ich finde es trotzdem wunderschön. Wieder sieht man auch hier bei der zweiten Episode nur Lexis Kopf im Profil und die lila und pinken Farben verleihen dem ganzen noch mehr Fantasy-Touch und Magie. Meine Meinung **Hat mich einfach umgehauen. War traumhaft geil.** Die zweite Episode von Lexi Littera fand ich sogar noch besserals die erste. Es war so viel lustiges dabei und gleichzeitig kam auch die Spannung nicht zu kurz. Lady Parfume war eine interessante neue Gegnerin für unsere Lexi und ich finde, sie hat sich richtig gut geschlagen. Ihre Superkraft hat sich mega toll entfaltet und ich muss ehrlich sagen, da wird doch jeder Bücherwurm neidisch, auch wenn hin und wieder mal ein oder zwei Bücher dran glauben müssen. Was mir an Lexi auch in dieser Episode richtig gut gefallen hat, war, dass sie keine dieser perfekten Heldinnen ist. In keiner Weise, aber das machtsie mir nur jedes Mal aufs Neue wieder sympathisch und ich kann mich an den meisten Stellen auch richtig gut in sie hineinversetzen. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf Episode 3.

    Mehr
  • Lexi 1.2

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    Si-Ne

    Si-Ne

    18. September 2016 um 17:29

    Fazit: Clara erfährt immer mehr über ihre Kräfte, was ich sehr spannend finde. Auch weiterhin wird sie verfolgt, was das ganze noch spannender macht. Guter zweiter Teil. Bewertung: Das ist der zweite Teil. Clara lernt langsam ihre Kräfte anzunehmen und geht damit auch besser um. Sie lernt immer mehr und auch neue Sachen kommen dazu. Was ich selber sehr spannend finde. Auch passieren komische Sachen, die Clara leider ohne Odette rausfinden muss. Aber hierbei wird sie massiv gestört. Clara gefällt mir in diesem Teil schon etwas besser. Sie ist auch nicht mehr ganz so das graue Mäuschen und wehrt sich auch etwas. Sie wird auch schon etwas selbstbewusster, wahrscheinlich auch durch ihre Kräfte ausgelöst. Ich kam viel besser in diesen Teil rein, da ich den Schreibstil schon kenne. Auch wird in diesem Teil noch ein bissl mehr auf die ungeklärten Dinge eingegangen.

    Mehr
  • Lexi Littera - Macht der Worte

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    cybersyssy

    cybersyssy

    12. September 2016 um 14:28

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘Der zweite um Lexi Littera, die im normalen Leben Clara heißt, knüpft genau dort an, wo Teil eins aufhörte. Der Leser erlebt gemeinsam mit Clara, wie sich ihre Fähigkeiten entwickeln und wie verwirrend die Emotionen sein können. Dieses gemeinsame Erleben und Herausfinden zieht den Leser in die Handlung und durch die lebendigen Charaktere, die ihre Stärken und Schwächen besitzen, gewinnen diese, und allen voran Clara, an Format. Ich habe mit der Protagonistin mitgefiebert, mitgekämpft und mitgefühlt - ich war mittendrin und jedes Mal, wenn die besonderen Fähigkeiten sich bemerkbar machten, war ich schon ein wenig stolz auf Lexi. Die Autorin hat die Spannung hübsch sukzessive aufgebaut und so ist auch diese Episode ein Pageturner, den man erst beruhigt zur Seite legen kann, wenn man zu Ende gelesen hat.Auch der locker-flockige Schreibstil Wiemers trägt dazu bei, dass man nur so durch die Seiten fliegt. Was den Gesamtzusammenhang der Aurora-Stories betrifft, ist ein kleines Puzzleteil hinzugekommen und meine Ahnung wurde bestätigt. Doch das Gesamtbild ist immer noch nicht erkennbar und ich bin total neugierig, wie sich nachher alles fügt.Ich vergebe gern 5 mächtige Wort-Sterne.Und wer auf dem Laufenden bleiben will, luschert mal bei “Aurora - traumhaft geil“ http://www.aurora.papierverzierer.de rein.‘*‘ Klappentext ‘*‘Clara hat ihre Kräfte akzeptiert, doch aufatmen kann sie noch lange nicht. Das Ereignis um Spektrum hat sie nicht überwunden, genauso wenig wie die Tatsache, dass ihr bereits wieder jemand im Nacken zu sitzen scheint. Odette muss weiterhin das Bett hüten und kann ihr nicht beistehen. Dazu ist Clara nicht mehr Herrin ihrer Sinne. Immer öfter äußert sie persönliche Dinge, die sie nicht in der Öffentlichkeit preisgeben wollte, ihre Emotionen explodieren regelrecht und ihr Exfreund Fabian rückt näher in den Fokus ihrer Gedanken. Gelingt es Clara, dieses Rätsel auch ohne Odettes Hilfe zu lösen?

    Mehr
  • Rezension: Lexi Littera - Macht der Worte

    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte (Aurora 11)
    Anni-chan

    Anni-chan

    12. September 2016 um 02:26

    Kurzbeschreibung   Clara hat ihre Kräfte akzeptiert, doch aufatmen kann sie noch lange nicht. Das Ereignis um Spektrum hat sie nicht überwunden, genauso wenig wie die Tatsache, dass ihr bereits wieder jemand im Nacken zu sitzen scheint. Odette muss weiterhin das Bett hüten und kann ihr nicht beistehen. Dazu ist Clara nicht mehr Herrin ihrer Sinne. Immer öfter äußert sie persönliche Dinge, die sie nicht in der Öffentlichkeit preisgeben wollte, ihre Emotionen explodieren regelrecht und ihr Exfreund Fabian rückt näher in den Fokus ihrer Gedanken. Gelingt es Clara, dieses Rätsel auch ohne Odettes Hilfe zu lösen? (Quelle und Bildcopyright liegen beim Papierverzierer Verlag)   Äußere Erscheinung   Das Cover bringt endlich etwas Farbe ins Spiel. Neben den typischen AURORA-Blautönen und dem Weiß aus der ersten Episode von Lexi Littera, finden sich dieses Mal auch Gelb- und Rosatöne auf dem Cover, das das Gesicht von Lexi in einer Nahaufnahme im Profil zeigt. Meiner Meinung nach sieht das Cover verdammt episch aus!   Meine Meinung   Auf die neue Episode von Lexi Littera war ich sehr gespannt und das aus vielerlei Gründen. Zum einen finde ich das Konzept mit der Tinte, die sie aus den Büchern zieht, genial (obwohl man dann die armen Bücher nicht mehr lesen kann) und zum anderen kann ich mich mit der Protagonistin besser identifizieren, da sie jünger als die anderen Superheldinnen ist.   Die Handlung knüpft fast nahtlos an Band 1 an. Es geht in die heiße Phase im Schuljahr. Die letzten Arbeiten werden geschrieben, die Noten vergeben und dann stehen die Ferien vor der Tür. Clara muss sich eigentlich keine Gedanken darum machen. Nach der Sache mit Spektrum ist eigentlich alles wieder normal in ihrem Leben. Bis sie auf »Die Lady« trifft und sich dem Ganzen auch noch ohne ihre beste Freundin stellen muss.   Ich bin wirklich positiv überrascht. Episode zwei hat meine Erwartungen tatsächlich ein wenig übertroffen und ich fand sie einfach besser als die erste. Clara, die mir im ersten Teil etwas zu schwächlich wirkte, hat jetzt endlich begonnen, sich zu wehren und nebenbei werden auch ihre Kräfte stärker. Neben der Tinte erlangt Clara nun auch immer mehr die Worte und ich spüre schon jetzt, dass uns mit den neuen Erkenntnissen und Kräften ein fulminantes Staffelfinale erwartet.   An dieser Episode gibt es nur hin und wieder einige kleine Kritikpunkte (Sir Maunz-a-lot hat definitiv eine größere Rolle verdient. Die Katze ist einfach geil!), aber im Großen und Ganzen war ich von dieser Episode überzeugt.   Fazit   »Lexi Littera – Macht der Worte« ist wirklich eine Steigerung gegenüber der ersten Episode unserer Superheldin! Clara stellt sich neuen Herausforderungen und wächst dabei so richtig über sich hinaus. Neue Erkenntnisse lassen auf die folgenden Bände spekulieren und ich bin einfach nur gespannt.   Bewertung   5/5

    Mehr