Lucia Vaughan CLOSE UP - einmal mehr

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(10)
(6)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „CLOSE UP - einmal mehr“ von Lucia Vaughan

»Die Luft zwischen uns scheint zu glühen. Jegliche Hindernisse, die sich uns in den Weg stellten, sind vergessen in diesem Moment. Ich will keine Angst vor einem irren Russen haben, der mich jagt. Ich will mir keine Gedanken um meine Familie machen müssen. Ich will – nur ein einziges Mal in meinem Leben – alle Sorgen ausblenden. Einfach nur Frau sein, Geliebte, in Jacobs Armen. « Endlich scheint Summer jemanden gefunden zu haben, bei dem sie sich fallen lassen kann. Der Cop und die Diebin – damit hat wohl keiner der beiden gerechnet. Doch als sie ihm ihr dunkelstes Geheimnis anvertrauen will, taucht ein Fremder auf, der ihr Leben bedroht. Schweren Herzens muss Summer Boston verlassen und ihre Familie zurücklassen, um sich selbst zu schützen. Natürlich weicht Jacob ihr nicht von der Seite. Doch ihre Gegner sind ihnen schon auf den Fersen … Bei 'CLOSE UP - einmal mehr' handelt es sich um den zweiten und letzten Teil eines erotischen Krimis. Band 1: CLOSE UP - so nah Band 2: CLOSE UP - einmal mehr

Gute Fortsetzung voller Spannung, knisternder Erotik und mit sehr viel Gefühl.

— LunasLeseecke

ich bin verliebt

— Sonnenbluemchen67

Tolle Mischung aus Erotik, Crime und Liebe

— Mietze

Schöner zweiter Teil!!! <3

— Solara300

Stöbern in Erotische Literatur

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Inhalt: Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leb

VanessaStma

Du bist mein Feuer

Stellenweise etwas holprig mit unrealistischen Charakterwendungen.

Julie209

Black Dagger - Vishous & Jane

Macht süchtig

weinlachgummi

One Night - Das Versprechen

Zwischen Zwang, Liebe und der dunklen Seite der Macht

xxnickimausxx

Calendar Girl - Verführt

Jede Seite absolut prickelnd, aber Mias Gefühle sind schwer nachzuvollziehen. Trotzdem bin ich gespannt, wie es sich entwickelt.

Akantha

Friction - Extrem verführt

Schöne Geschichte, wo allerdings deutlich mehr drin gewesen wäre....

steffib2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • CLOSE UP - einmal mehr (Teil 2) ..

    CLOSE UP - einmal mehr

    Svenja-r

    23. May 2016 um 11:53

    »Die Luft zwischen uns scheint zu glühen. Jegliche Hindernisse, die sich uns in den Weg stellten, sind vergessen in diesem Moment. Ich will keine Angst vor einem irren Russen haben, der mich jagt. Ich will mir keine Gedanken um meine Familie machen müssen. Ich will – nur ein einziges Mal in meinem Leben – alle Sorgen ausblenden. Einfach nur Frau sein, Geliebte, in Jacobs Armen. « Endlich scheint Summer jemanden gefunden zu haben, bei dem sie sich fallen lassen kann. Der Cop und die Diebin – damit hat wohl keiner der beiden gerechnet. Doch als sie ihm ihr dunkelstes Geheimnis anvertrauen will, taucht ein Fremder auf, der ihr Leben bedroht. Schweren Herzens muss Summer Boston verlassen und ihre Familie zurücklassen, um sich selbst zu schützen. Natürlich weicht Jacob ihr nicht von der Seite. Doch ihre Gegner sind ihnen schon auf den Fersen …Zwei Menschen die auf verschiedenen Seiten stehen. Aber sich doch in einander verliebt haben.Haben Sommer und Jacob eine gemeinsame Zukunft oder ist es von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen?Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut, weil es auch zu der Geschichte passt.Summer hat Dinge getan die man nicht tun sollte, aber sie hat es aus einen sehr guten Grund getan. Sie wird auch für die Konsequenzen gerade stehen um ihre Familie zu schützen.Jacob ist Polizei für Internetkriminalität und so steht er auf der anderen Seite des gesetzt. Aber das interessiert sein Herz wenig, weil er sich in Summer verliebt hat. Und so würde er alles tun um sie davor zu bewahren hinter Gitter zu kommen.Aber wird es ihnen gelingen, Summer vor den Knast zu bewahren?Fazit : die Geschichte in sich ist eigentlich sehr schön, am Anfang war es auch etwas spannend, aber dieses ließe auch sehr schnell wieder nach. Im Buch fehlte mir wirklich die Spannung, die Dramatik, aber bei den beiden kamen die Erotik nicht zu kurz, nach meinem Geschmack hätte es auch ein bisschen weniger sein können. Achtung hier ein kleiner Spoiler, ich hätte mir gewünscht das Jacob bei seinem Team gewesen wäre um Kalinin festzunehmen. Und nicht mit Summer in eine einsame Hütte zu fliehen. Und darauf zu warten das dein Team für ihn die Arbeit macht. So wäre das Buch auch wahrscheinlich etwas spannender und dramatischer geworden.Leider konnte mich das Buch nicht zu 100 % überzeugen.Es kann auch sein dass meine Erwartung an das Buch auch zu hoch waren, aber wenn ich eine Geschichte mit einem Cop lese dann erwarte ich auch eine gewisse Spannung.

    Mehr
  • Die Liebe geht weiter!!

    CLOSE UP - einmal mehr

    Lesen_im_Mondregen

    04. February 2016 um 08:55

    Das Cover ist wieder toll und verspricht wie schon beim ersten Teil eine tolle Geschichte. Und wieder geht es spannend weiter. Die zwei konnten ja Gott sei Dank alles klären, denn ich hatte zwischendurch wirklich meine Zweifel, da die kleine Raubkatze ja sehr stur ist und wenig nachgiebig ist. Und wieder können sie einfach nicht die Finger von einander lassen. Es folgen tolle erotische Szenen, die man auch gerne noch einmal und noch einmal liest, ich zumindest, weil sie so prickelnd sind. Die Protas sind so toll beschrieben, dass man ein genaues Bild von ihnen im Kopf entstehen lassen kann. Sie passen trotz der Unterschiede so gut zueinander. Das finde ich klasse. Nach dem Auftauchen eine wirklichen Bedrohung fängt das Abenteuer ja erst wirklich an. Meine Gefühle lagen blank während dem Lesen. Ich habe so mitgefiebert und gebangt, dass ich zwischenzeitlich vergaß zu Atmen. Das Buch ist so toll geschrieben. Wie alles beschrieben wird, verpasst auch mir manchmal Gänsehaut. Die Erotik darin, man kann es fast selbst knistern hören und die Aufladung der Luft spüren. .

    Mehr
  • Close up - einmal mehr Spannung und Erotik

    CLOSE UP - einmal mehr

    LunasLeseecke

    04. October 2015 um 09:59

    Über das Buch Summer und Jacob sind zurück in Boston. Jacob hat sich als loyal erwiesen, und ist Summer viel stärker verfallen, als gut für ihn ist. Für Summer wird es Zeit sich zu öffnen und ihre Probleme nicht mehr alleine zu schultern. Doch plötzlich taucht jemand auf, der über alle Maßen an den Daten interessiert ist, die Summer gestohlen hat, und auch vor Gewalt nicht zurückschreckt. Um Summer zu schützen schmiedet Jacob einen Plan, doch die Gefahr droht auch von unerwarteter Seite. Wie schon im ersten Band wechselt die Perspektive zwischen Summer und Jacob hin und her, sodass wir erneut in beide einen guten Einblick bekommen, und dabei doch nicht alles erfahren. Besonders Jacobs Perspektive mochte ich sehr, denn er ist regelrecht versessen darauf, Summer zu helfen und lässt sich viel einfallen, um ihr zu helfen. Er handelt dabei wirklich selbstlos und ich mochte seinen Mut und sein Reaktionsvermögen. Summer auf der anderen Seite erschien mir in diesem Band relativ passiv. Sie folgt hauptsächlich Jacobs Empfehlungen und hofft einfach, möglichst heil aus der ganzen Sache rauszukommen. Ich mochte vor allem ihren Familiensinn und ihre Entschlossenheit. Lucia Vaughans Schreibstil ist sehr angenehm und sorgt für jede Menge Spannung. Die Sexszenen sind nicht übermäßig in die Länge gezogen und wirklich schön geschrieben. Die Story entwickelt sich schnell und war zwar in manchen, nicht aber in allen Punkten vorhersehbar. Vor allem gen Ende gab es noch einen ziemlich überraschenden Twist, der mich kalt erwischt hat. Als Mangel an der Story sehe ich vor allem die mangelnde Realitätsnähe. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das man im wahren Leben alles so schön zurecht drehen kann, das am Ende dann doch noch alle (bis auf die Bösen) glücklich sind. Denn Summer saß ja zugegebener Maßen schon ziemlich in der Tinte. Außerdem konnte ich mir nicht vorstellen, das Summer und vor allem Jacob in den bedrohlichen Situationen, in denen sie sich befinden, dennoch hauptsächlich an Sex denken. Gleichzeitig merkt man dennoch die Anspannung, so dass ich finde, dass der zweite Band mit etwas weniger Humor und Bissigkeit auskommen muss, als Band 1. Fazit Eine gute Fortsetzung voller Spannung, knisternder Erotik und sehr viel Gefühl. Das Lesen geht leicht von der Hand, und macht Spaß, auch wenn es ein paar negative Punkte für mich gab. Ich behalte Lucia Vaughan auf jeden Fall im Auge und hoffe, das es auch mal eine längere Geschichte von ihr geben wird.

    Mehr
  • schöne Fortsetzung, bei der noch viele Fragen offen bleiben

    CLOSE UP - einmal mehr

    hexe2408

    21. September 2015 um 19:03

    Bei „Close up – einmal mehr“ handelt es sich um eine Fortsetzung, es kann daher passieren, dass meine Rezension Spoiler in Bezug auf den ersten Band enthält, da die Handlung nahtlos voran schreitet. Mir hat „Close up – so nah“ ein wenig besser gefallen, da es für mich von der Handlung und den Entwicklungen nachvollziehbarer und stimmiger war. Insgesamt kann ich aber sagen, dass sich beide Bücher gut lesen lassen und es Spannung und Erotik im stetigen Wechsel gibt.   Summer und Jacob haben bereits im ersten Band viel erlebt und hätten selbst wohl am allerwenigsten erwartet, wie sich alles entwickelt hat. Doch anstatt jetzt in Ruhe regeln zu können, was noch aussteht, tauchen neue Probleme auf, die ein schnelles Handeln erfordern. Neben reichlich Liebe liegt so auch neue Gefahr in der Luft.   Da es keine großen Rückblenden gibt, könnte es schwer sein, die Handlung des zweiten Buches komplett nachzuvollziehen und zu verstehen. Auf einige Dinge wird zwar am Rande Bezug genommen, aber das hilft eher dabei, sich wieder an die Vorhandlung zu erinnern und mögliche Lücken zu füllen, als wirklich die Zusammenhänge aufzubauen. Mich hat es nicht so sehr gestört, da ich die Handlung noch recht gut im Gedächtnis hatte.   Jacob und Summer hat der Leser bereits im ersten Buch sehr gut kennen gelernt. Jeder der beiden hat sein Päckchen zu tragen und es ist spannend zu verfolgen, wie sie sich immer mehr aufeinander einlassen und sich öffnen. So erfahren sie nach und nach von Geheimnissen, die dem Leser bereits eine Weile bekannt sind. Durch den stetigen Wechsel der Perspektiven erhält man einen intensiven Einblick in die Gedankenwelten der Protagonisten. Auch die, teilweise sehr aufgewühlte, emotionale Lage wird detailliert beschrieben. Dabei kommen auch die Gefühle für den jeweils anderen, die durch eine enorme Anziehung geprägt sind, nicht zu kurz.   Es gibt zahlreiche erotische Passagen im Buch, die die angespannte Lage immer wieder etwas auflockern und durchbrechen. Die Szenen an sich sind sehr lustvoll, leidenschaftlich und ansprechend gestaltet. Jacob und Summer können nicht genug voneinander bekommen, ihr Begehren und die Hingabe ist beim Lesen deutlich spürbar. Teilweise fand ich allerdings die Momente, in denen sie sich geliebt haben, mehr als unpassend. Wenn solche Gefahr droht, wie in ihrem Fall und es eigentlich so viele Dinge zu besprechen, zu regeln und zu organisieren gäbe, dann sollte man dies vielleicht auch tun. Zeit für große Gefühle und Leidenschaft bleibt auch, wenn es sich etwas beruhigt und vor allem, wenn nicht grad die Freunde eine Etage tiefer darauf warten, dass sie beraten können, wie es nun weiter gehen soll. Das fand ich wirklich schade, weil es der Erotik, in meinen Augen, etwas von ihrem Zauber nimmt, wenn sie teilweise so ungünstig in die Handlung integriert wird. Neben den sinnlichen Momenten gibt es auch spannende Passagen, in denen man mit den Protagonisten mit fiebern kann, wie die Sache wohl ausgehen wird. Manchmal ist es etwas durchschaubar, aber es war trotzdem schön zu erfahren, wie genau sich dann alles entwickelt. Das Ende kam dann fast ein wenig überstürzt, rundet die Handlung inhaltlich aber dann doch sehr gut ab.   Eine sehr erotische Fortsetzung, in der Jacob und Summer leider nicht immer in den passendsten Momenten übereinander herfallen.  

    Mehr
  • Tolles Finale!

    CLOSE UP - einmal mehr

    Books-have-a-soul

    08. September 2015 um 09:17

    Summer legt gegenüber Jacob endlich die Karten auf den Tisch. Jacob möchte alles in seiner Macht Stehende tun, um Summer vor dem Gefängnis zu bewahren. Unerwarteter Besuch schafft noch weitere Probleme für die beiden... Auch mit dem zweiten Teil hat es die Autorin mit ihrer leichten, flüssigen Schreibweise sofort geschafft mich in ihren Bann zu ziehen! Von Liebe und Freundschaft über drohende Gefahren ist eine emotionale Achterbahnfahrt vorprogrammiert! Auch Erotik-Fans kommen nicht zu kurz! Auch hier kann ich nur jedem ans Herz legen: Lesen, es lohnt sich!

    Mehr
  • Teil 2 noch besser

    CLOSE UP - einmal mehr

    dorothea84

    19. July 2015 um 06:38

    Summer fühlt sich gegenüber Jacob immer noch schuldig. Doch er findet sie und dann ist Summer in tödlicher Gefahr. Somit muss sie Boston verlassen und ihre Familie zurücklassen. Aber Jacob bleibt an ihrer Seite und will sie beschützen. Es geht spannend weiter, endlich werden ein paar Geheimnisse gelüftet. Die Leidenschaft zwischen Summer und Jacob wird nicht geringer, sondern nimmt immer mehr zu. Die Beziehung nimmt an Vertrauen und Leidenschaft zu. Doch die unbekannte Bedrohung wird die Spannung bis zum Schluss aufrecht gehalten. Man fiebert am Schluss mit Summer und hofft das alles sich zum guten wendet. Der zweiteiliger war genau richtig geschrieben mit viel Spannung, Leidenschaft und Action.

    Mehr
  • Kann leider mit Teil 1 nicht mithalten :(

    CLOSE UP - einmal mehr

    claudia_techow

    01. July 2015 um 12:12

    Ich hab diesen Teil sowie auch schon den Vorgänger als Reziexemplar von der Autorin bekommen und spreche über diesen Weg nochmal meinen Dank aus. :) Close up - einmal mehr knüpft nahtlos an Close up - so nah an so das keine Lücken entstehen und man ist auch schnell wieder drin in der Story. Aber leider mss ich sagen das mir Teil 1 um längen besser gefallen hat. Ich kann noch nicht mal sagen woran es genau liegt den das Lucia ihre Leser begeistern und mitreißen kann dass wissen wir durch Teil 1. Die Story ist auch wieder sehr spannend und man wünscht Summer und Jacob endlich ein Happy End. Mir persönlich allerdings hat an der Handlung etwas gefällt. Ich war nicht so mitgerissen wie in Teil 1 und so leid es mir tut aber hier war mir die Sex zuviel.  Klar gibt es Spannung und Drama und alles was ein tolles Buch ausmacht aber ich kann dafür leider keine 5 Sterne geben. Das Ende hat für mich nochmal alles rausgerissen aber es war so schnell alles vorbei :( so kam es ir zumindest vor. ABER es sind wundervolle und sehr sehr gute 4 Sterne und da es eine Fortsetzung ist ist es sowieso klar das man sie lesen MUSS schon alleine um zu wissen wie es mit Jakob und Summer weitergeht. Ich weiß das ich Lucia als Autorin treu bleiben werde weil weiß das sie es kann und ich freue mich auf neue Werke von ihr.

    Mehr
  • einen würdigen Abschluss

    CLOSE UP - einmal mehr

    Sonnenbluemchen67

    22. June 2015 um 16:57

    Inhalt: »Die Luft zwischen uns scheint zu glühen. Jegliche Hindernisse, die sich uns in den Weg stellten, sind vergessen in diesem Moment. Ich will keine Angst vor einem irren Russen haben, der mich jagt. Ich will mir keine Gedanken um meine Familie machen müssen. Ich will – nur ein einziges Mal in meinem Leben – alle Sorgen ausblenden. Einfach nur Frau sein, Geliebte, in Jacobs Armen. « Endlich scheint Summer jemanden gefunden zu haben, bei dem sie sich fallen lassen kann. Der Cop und die Diebin – damit hat wohl keiner der beiden gerechnet.  Doch als sie ihm ihr dunkelstes Geheimnis anvertrauen will, taucht ein Fremder auf, der ihr Leben bedroht. Schweren Herzens muss Summer Boston verlassen und ihre Familie zurücklassen, um sich selbst zu schützen. Natürlich weicht Jacob ihr nicht von der Seite. Doch ihre Gegner sind ihnen schon auf den Fersen … (Text Amazon)   Mein Fazit: Ich bin verliebt ♥, die Autorin Lucia Vaughan hat es wieder geschafft. Auch ihr zweiter Teil ihrer Close up-Reihe hat mich von Anfang bis Ende überzeugt. Es knisterte und war dabei auch sehr spannend. Die Protagonisten Summer und Jacob hatten wieder so einiges zu bewältigen und dabei gesteht Jacob seiner Summer seine Liebe. Die beiden können nicht unterschiedlicher sein, er der knallharte Cop und sie die Diebin. Die Autorin hat es geschafft ihre Geschichte und ihren Protagonisten so viel Leben einzuhauchen, dass ich stets dachte, mitten im Geschehen und nicht daneben zu sein. Es ist ein wahrer Lesegenuss, ich kann es allen nur wärmstens empfehlen. Gerade jenen, die bereits Teil eins gelesen haben, sollten das vorliegende Buch unbedingt lesen. Damit findet die Geschichte um Summer und ihren Jay einen würdigen Abschluss.

    Mehr
  • Knapp an der Höchstwertung vorbei...

    CLOSE UP - einmal mehr

    Mietze

    06. June 2015 um 16:51

    Huhu, hier meine Rezi zum 2. Teil der erotischen Novelle von Lucia Vaughan Close Up. Das Buch hat mir die Autorin als Reziexemplar zur Verfügung gestellt, auch wieder ein liebes Dankeschön von mir. Also los, stürzen wir uns in Intrigen, Liebe, Lust und ein wenig Drama ;=) Vorsicht! Zweiter Teil. Amazon FB Seite der Autorin »Die Luft zwischen uns scheint zu glühen. Jegliche Hindernisse, die sich uns in den Weg stellten, sind vergessen in diesem Moment. Ich will keine Angst vor einem irren Russen haben, der mich jagt. Ich will mir keine Gedanken um meine Familie machen müssen. Ich will – nur ein einziges Mal in meinem Leben – alle Sorgen ausblenden. Einfach nur Frau sein, Geliebte, in Jacobs Armen. « Endlich scheint Summer jemanden gefunden zu haben, bei dem sie sich fallen lassen kann. Der Cop und die Diebin – damit hat wohl keiner der beiden gerechnet. Doch als sie ihm ihr dunkelstes Geheimnis anvertrauen will, taucht ein Fremder auf, der ihr Leben bedroht. Schweren Herzens muss Summer Boston verlassen und ihre Familie zurücklassen, um sich selbst zu schützen. Natürlich weicht Jacob ihr nicht von der Seite. Doch ihre Gegner sind ihnen schon auf den Fersen … Ich muss sagen dieses Cover gefällt mir irgendwie durch die Farbgestaltung mit dem leichten Türkis sogar noch besser als die rosafarbene Version des ersten Teils. Was ich auch gut gelungen finde (ob beabsichtigt oder nicht) ist das man auf dem ersten Cover irgendwie erkennen kann das sich die beiden näherkommen, während sie hier im zweiten Teil bereits mächtig ineinander verschossen sind. Diesmal hatte ich fast nichts auszusetzen :D Das Buch wird wieder aus der Sichtweise von Summer und Jacob erzählt und die Kapitel geben jeweils wieder an wer gerade am Drücker ist. Ich mochte sogar Jacob und seine Sichtweise im Vergleich zum letzten Teil sogar lieber als die von Summer. Ich konnte mich auch in ihn hinein versetzten und fand vor allem die verschiedenen Sichtweisen bei den Erotikszenen interessant. Auch konnte ich mich mehr in die Ich-Form einfühlen, was letztes Mal ja noch ein Problem von mir war. Die Geschichte selbst fährt genau dort fort wo wir sie im ersten Teil verlassen haben, ich war auch direkt auf der Höhe der Geschehnisse. Ich bin froh das da kein Zeitsprung stattfand und so auch wirklich nahtlos weitere Fragen geklärt werden. Warum hat Summer das getan? Wo ist das Geld? Warum floh sie vor Jacob? Ich war wirklich gespannt auf die Antworten. Die erotischen Szenen waren ein erneuter Leckerbissen, sehr anregend und dabei nicht zu explizit oder vulgär. Man merkt hier auch das die beiden sich wirklich abgöttisch lieben und Jacob wirklich sehr an Summer hängt. Stellenweise waren es mir jedoch beinahe zu viele Szenen, aber nur fast xP Auch neue Gegner tauchen auf und Summer muss nun vor der Russen-Mafia fliehen, auch wenn sie ihre Familie nicht allein lassen will - und dabei kommt es zu einem Showdown mit Überraschungen. Der Showdown war für mich allerdings der Kritikpunkt, der das Buch am Ende hat leider für mich an der Höchstwertung vorbeischlittern lassen. Ansonsten wäre das Buch sicherlich eines meiner Highlights geworden. Ich hatte mir jedoch vom Endkampf mit der Mafia und dem finalen Kampf mehr erhofft, irgendwelche Razzien, Schießereien, Blut, Wunden etc., bisschen Drama halt. Und was war? Nix :=( Mensch warum denn? Klar passiert am Ende ein wenig was aufregendes, aber ich fand das Ganze absolut unspektakulär und es war ruck zuck vorbei. Da hat die Autorin leider Punkte verschenkt, zwanzig Seiten mehr wären da sicher noch drin gewesen. Ansonsten aber eine tolle Fortsetzung die mich zumindest größtenteils zufrieden zurück lässt. "Es würde mich unglaublich traurig machen, wenn du dich beim Sex nicht mehr fallen lassen könntest, weil du Angst hast, von mir gezüchtigt zu werden." (Pos. 409) "Nicht der Kopf entscheidet über die wichtigen Dinge des Lebens, sondern das Herz. (Pos. 1533) ">Oh je, der süße Kerl bettelt ja förmlich um Aufmerksamkeit.< >Nenn ihn nicht süß Babe. Mein Schwanz hat auch Gefühle.<" (Pos. 1704) Tolle Fortsetzung einer erotischen Crime-Serie, die sich super leicht und angenehm lesen lässt, heiße erotische Szenen bereithält und leider beim Spannungsfaktor am Ende ein wenig nachgelassen hat. Trotzdem eine Empfehlung für alle Fans des ersten Teils und alle die auf Love, Crime und Erotik stehen. Erster Teil: Close Up - so nah komplette Rezi hier: http://cat-buecher-welt.blogspot.de/2015/06/rezi-close-up-einmal-mehr-close-up-teil.html

    Mehr
  • Enttäuscht zurück gelassen wurden...

    CLOSE UP - einmal mehr

    Ansha

    06. June 2015 um 13:16

    Mir fällt es echt schwer ne Rezi zu schreiben. Vom ersten Band war ich total begeistert und hab mich sehr auf die Fortsetzung gefreut. Aber leider bin ich enttäuscht zurück gelassen wurden. Dadurch dass bei ernsten Gesprächen/Situationen, oft der Sex vorgeschoben worden ist, hatte ich das Gefühl die beiden nehmen das ganze nicht wirklich ernst Das wäre aber nicht mal ausschlaggebend für meine Rezi geworden, denn trotz allem konnte mich die Story da noch packen, auch wenn ich mir zwischendurch weniger Erotik gewünscht hätte. Der Schreibstil ist wirklich super und fesselnd, daran liegt es also auch nicht. Denn Talent hat die Autorin definitiv. Was für mich den Roman letztendlich gegen die Wand hat fahren lassen, war das abrupte Ende. Alles hat sich viel zu schnell aufgelöst und mich total enttäuscht zurück gelassen. Denn es hätte wirklich Potenzial gehabt, wenn man das ganze mehr ausgearbeitet hätte. Gerne hätte ich mitgefiebert wie die bösen hochgenommen wurden, eben wie alles von statten gegangen wäre. Das blieb mir aber verwehrt, da wieder alles viel zu schnell aufgelöst wurde und Friede Freude Eierkuchen war, hat für mich das ganze leider total unglaubwürdig gemacht. Ich schreibe die Rezi auch nicht um jemanden auf den Schlips zu treten, oder weil ich ein garstiges Biest bin, sondern weil es mein Eindruck ist, den ja niemand teilen muss. Der schale Beigeschmack ist aber geblieben und daher hab ich mir einen Ruck gegeben und die Bewertung geschrieben. Ich schwanke zwischen 2 & 3 Sternen, habe mich dann aber aufgrund den gegebenen Punkten & weil ich mir eindeutig mehr Handlung anstatt Sex gewünscht hätte für die schlechtere Benotung entschieden. Trotzdem werde ich weitere Werke der Autorin im Auge behalten, da ich den lockerflockigen dennoch fesselnden Schreibstil sehr mag und ich das Talent der Autorin anerkenne.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung des erotischen Krimis

    CLOSE UP - einmal mehr

    aly53

    05. June 2015 um 22:35

    Bereits Teil 1 dieses erotischen Krimis hatte mir schon gut gefallen. Ich kam auch sofort wieder sehr gut rein in das Geschehen. Dieser Teil besticht vor allem durch viel Leidenschaft und Gefühl. Mitunter hatte ich das Gefühl, man befände sich in einem Taumel des Glücks und der Leidenschaft, denn der Anteil daran war sehr groß. Jacob hat mir auch hier wieder sehr gut gefallen. Wir lernen ihn viel besser kennen. Wir erfahren was ihn verletzt, worin er gut ist und was er alles für diejenigen tut, die er liebt. Seine Loyalität scheint grenzenlos. Die Liebe zwischen Jacob und Summer nimmt unermessliche Ausmaße an, man hat fast das Gefühl, keiner könnte ohne den anderen sein. Diesen Aspekt hat die Autorin sehr gut rübergebracht. Aber sie schafft es auch uns zu zeigen, was Jacob als guten Cop ausmacht. Besonders gut hat mir auch Vince gefallen, er ist ein Freund für den Loyalität und Freundschaft an erster Stelle steht. Von Summer wissen wir ja aus dem letzten Teil bereits das meiste, dennoch konnte mich die Autorin mit einigen Sachen noch überraschen. Summer ist eine sehr vielschichtige Persönlichkeit, die sehr interessante Seiten an sich hat, leider finde ich, kam es in diesem Teil nicht so gut zur Geltung. Die Spannung war vom ersten Moment an sehr gut spürbar, dennoch hat es für mich , durch die ganzen Beschreibungen bei ihren Handlungen etwas nachgelassen. Das fand ich etwas schade, denn dadurch entwickelten sich für mich auch Längen. Nach einiger Zeit kam wieder Auftrieb in die Sache, denn die beiden haben es hier mit gefährlichen Gegnern zutun, die nicht zu unterschätzen sind. Der Nervenkitzel dabei war sehr gut spürbar. Dennoch hat mir dabei noch ein bisschen mehr Spannung gefehlt. Der Showdown gestaltete sich als sehr explosiv und emotional und ich habe bei jeder Szene mitgezittert. Hier schaffte es die Autorin auch wieder, mich zu überraschen. Der Abschluss dieser Geschichte hat mir gut gefallen. Alles rund, so wie man es mag. Die einzelnen Charaktere wirken authentisch und sehr real. Man konnte sich in jeden gut hineinversetzen. Eine sehr gelungene Fortsetzung, vordergründig steht hier jedoch die Beziehung von Jacob und Summer, den Krimianteil empfand ich nicht ganz so groß. Dennoch hat mich dieses Buch berührt und einige Szenen haben mich schmunzeln lassen. Das hat mir enorm gut gefallen, denn es lockerte alles auf. Lucia Vaughan hat uns die Empfindungen der beiden spüren lassen , die Fantasie tat dabei ihr übriges. Wir erfahren hier alles wieder aus der Sicht von Summer und Jacob. Einerseits fand ich das recht gut, weil man so ihr Handeln und Fühlen besser nachvollziehen konnte. Aber andererseits wurde es dadurch auch ziemlich vorhersehbar. Die Kapitel tragen wieder die jeweilige Überschrift aus wessen Perspektive es geschildert wurde, das erleichterte uns gleich den Perspektivenwechsel. Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr schön locker und fließend. Auch dieser Teil fesselt enorm und man ist in einem Rutsch durch. Das Cover und auch der Titel passen sehr gut zum Buch. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung, die vor allem durch viel Leidenschaft und Gefühl besticht. Man gerät hierbei in einen Taumel der Glückseligkeit, der den Leser atemlos macht. Viel Spannung und Humor sorgen für einen gelungenes Leseerlebnis. Ideal für zwischendurch. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 4 von 5 Sternen, da es doch noch kleinere Schwächen aufweist.

    Mehr
  • Wenn Dein Leben auf den Kopf gestellt wird...

    CLOSE UP - einmal mehr

    Solara300

    31. May 2015 um 07:39

    Kurzbeschreibung In dieser rasanten Fortsetzung von Close up geht es heiß zwischen den Protagonisten Summer Evans und Jakob Crawford weiter und nicht nur das. Denn es sind noch mehr Leute hinter dem Chip und hinter Summer her und Jacob muss herausfinden wer es auf Summers Leben abgesehen hat und wo diese undichte Stelle ist. Den er hat auch noch mit seinen widerstreitenden Gefühlen für Summer zu kämpfen. denn eines ist diese Frau nicht...Einfach... ;) Cover Das Cover ist wie schon beim ersten schon sehr schön gestaltet. Die zwei die sich gefunden zu haben scheinen und sich küssen, gefallen mir sehr gut und sind für mich passend zum Inhalt der Geschichte. Charaktere Die 26 Jährige Summer Evans die nicht nur sehr klug ist, sondern sich zu wehren weiß und mit Gefühlen konfrontiert wird, die sie aus der Bahn werfen. Der 32 Jährige Detektive Jacob Crawford der sich eigentlich nie auf etwas Festes einlassen wollte und sein Singledasein sehr genossen hatte, bis Summer auftauchte. Schreibstil Die Autorin Lucia Vaughan hat einen wunderbar flüssigen und bildhaften Schreibstil der mich sehr schnell wieder mitnahm in die Geschichte zwischen Jakob und Summer und wie sich eine Gefahr entwickelt die Summer vorher gar nicht einzuschätzen wusste.  Sehr gelungen und ich freu mich schon auf mehr von der Autorin! :D Zur Autorenseite geht es hier http://www.autorin-lucia-vaughan.de/  Meinung Wenn Dein Leben auf den Kopf gestellt wird... Dann sind wir bei Summer und Jacob. Summer und er geraten aneinander nachdem Jacob als Detektive festgestellt hatte, dass Summer nicht nur ein Verbrechen begangen hatte, sondern in eine viel größere Sache mit verwickelt ist, die ihr so gar nicht klar war. Jacob hat also alle Hände voll zu tun, Summer aus der Schusslinie zu bringen und gleichzeitig den Maulwurf zu finden, den es sind eindeutig zu viel Informationen unterwegs. Derweil bringt es Summer auch fertig Jacob an seinem Junggesellendasein zweifeln zu lassen und er der Alleingänger stellt sich plötzlich mehr vor, als nur eine kurze Affäre. Aber Summer hat Geheimnisse und ist sich nicht sicher ob sich Jacob nicht von ihr entfremden wird, wenn er die Wahrheit kennt. Gemeinsam kämpfen sie also nicht nur ums Überleben, und gegen eine russische Organisation, sondern auch um ihre Gefühle und ihre Zukunft. Für mich ein sehr gelungener zweiter Teil den die Autorin da geschrieben hat und es geht auch zwischenmenschlich bei den Protagonisten heiß her, denn nicht nur das Summer hier lernen muss zu vertrauen und zwar einem anderen Menschen als sich selbst. Sie lernt auch jemanden in ihr Herz zu lassen. Und die abwechselnden Perspektiven der beiden sind wieder einmal sehr passend und man ist immer auf dem Laufenden was sie fühlen und denken. Bitte mehr so... :D   Fazit    Sehr empfehlenswert und Super gelungen! 5 von 5 Sternen 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks