Lucia Vaughan Full of Hope: Schatten der Vergangenheit

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(13)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Full of Hope: Schatten der Vergangenheit“ von Lucia Vaughan

Du kannst sie verdrängen, aber irgendwann holt dich deine Vergangenheit ein. Hope Kendall hat weiß Gott genug Probleme. Als sie das lukrative Angebot erhält, in einer Realityshow mitzuwirken, kann sie nicht ablehnen, denn so lösen sich zumindest ihre Geldsorgen in Luft auf. Allerdings soll sie die Freundin des Playboys Neil Wyler spielen, der nicht nur als furchtbar arrogant, sondern auch als äußerst schwierig gilt. Mit seinen moosgrünen Augen und einem Körper zum Niederknien wirbelt er ihre Hormone dennoch gehörig durcheinander. Leider kann er Hope nicht ausstehen, und der Vertrag mit SilverStar Entertainment droht zu platzen. Doch Hope will kämpfen: Entschlossen setzt sie alles auf eine Karte – weiß dabei jedoch nicht, dass Neil das schon vor Jahren getan hat. ***** Es handelt sich um einen zeitgenössischen, spannenden Roman mit geschmackvoll beschriebenen Liebesszenen und einem Hauch Drama. Die moderne Geschichte ist in sich abgeschlossen. Die Printversion entspricht 340 Seiten. Leseprobe: »Bei allem Respekt, Gordon, ich werde vor einer laufender Fernsehkamera ganz sicher keinen Sex haben!«, empöre ich mich, wenn auch nicht ganz so vehement, wie ich gerne würde. Gordon seufzt übertrieben. »Sie nehmen das zu persönlich, Hope.« Er sieht mich an, als wäre ich zwölf und nicht sechsundzwanzig. »Mit jemandem zu schlafen ist persönlich!« »Neil Wyler ist nicht irgendjemand!« Nein, irgendjemand ist er bestimmt nicht. Verstohlen spähe ich nach rechts zur Fensterfront, wo Neil mit vor der Brust verschränkten Armen neben seinem Manager Scott Abbot steht und mich intensiv mustert. Seine große Statur scheint nur aus Muskeln zu bestehen. Sehnige Muskeln, die weder die lässige Bikerjacke noch die abgewetzte Jeans verbergen können. Schwarzbraune Locken umrahmen seine gemeißelten Züge. Er ist schön wie ein Gott. Trotzdem funkelt eine Glut in seinen moosgrünen Augen, als wäre er der Teufel persönlich. Dass er noch kein Wort gesprochen hat, seit ich das Büro betreten habe, macht ihn nicht weniger einschüchternd. »Das mag schon sein, aber ich werde es dennoch nicht tun.« Mit vorgetäuschter Ruhe schlage ich ein Bein über und lege meine verschränkten Hände auf dem Knie ab. Gordon Silver lehnt sich in seinem ledernen Bürostuhl vor, stützt die Ellenbogen auf den ausladenden Mahagonischreibtisch und legt die gefalteten Hände an die gespitzten Lippen. »Sie mimen ein Liebespaar, Hope, und dazu gehören auch entsprechende Szenen, sonst kaufen die Zuschauer ihnen die Nummer nicht ab. Die Show muss authentisch wirken, sonst können wir uns den Aufwand gleich sparen.« Weitere Bücher der Autorin: Close Up - Sammeledition Die Feelings-Reihe: - Vicky Who? - Sexy unplugged - Purple Sky - Beautiful lies Hope, Joy & Faith-Reihe: - Full of Hope - Joy of Love (Winter 2017/18) - Trust in Faith (Frühjahr 2018)

Sooo spannend und wunderbar,man muss sie lieben

— lesenette
lesenette

so schööööööön

— Sonnenbluemchen67
Sonnenbluemchen67

Mit prickelnder Erotik, spannender Handlung und hitzigen Dialogen hat mich diese Geschichte gefesselt und berührt.

— Buechermomente
Buechermomente

4.5 Sterne für eine spannende Lovestory

— JaneyAdams
JaneyAdams

Ich fand das Zusammenspiel zwischen Gefühlvolle Geständnisse , heiße Erotik und dramatische Elemente gut . Alles hat gepasst .

— NinaGrey
NinaGrey

…perfektes Zusammenspiel von Handlung, erotischer Spannung & Liebe...

— Buch_Versum
Buch_Versum

Emotionen Pur. Eine Geschichte die einen ans Herz geht. Vergangenheit verbindet

— iris_knuth
iris_knuth

Flüssiger Schreibstil, authentische Protagonisten Drama, Liebe , Erotik. Leseempfehlung von mir.....

— steffib2412
steffib2412
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wow von Gefühlen

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    lesenette

    lesenette

    11. September 2017 um 05:27

    Liebe rettetDas Cover gefällt mir sehr, dunkel zeigt es was mich erwartet, ich mag das Motiv zusammen mit der Farbgebung.Die Story ist für mich absolut der Hammer, ich habe sie verschlungen und bin sooooo begeistert. Ich war von Anfang an von Hope fasziniert, eine ganz tolle Protagonistin, sie ist mir,mit ihrer Art und Vergangenheit sehr ans Herz gegangen. Sie ist soooo klasse. Was man von Neil am Anfang nicht unbedingt sagen konnte, aber? Genau, auch er konnte mich von sich überzeugen. Die Story ist spannend und prickelnd zugleich, sie vereint Liebe und Drama, es wurde zu keiner Zeit langweilig. Sie ist ganz toll zu lesen und hat mich mitleben lassen, ich war wieder mal sehr gefesselt von der Story. Neil und Hope, gibt es Hoffnung? Gibt es eine Zukunft? Viele Gründe sprechen dagegen, kann es trotzdem etwas werden?Ich habe viel Freundschaft erleben können, tiefe Freundschaften geprägt von der Vergangenheit, die Protagonisten passten einfach alle super in die Geschichte und waren sehr gut beschrieben.Die Autorin hat mich einfach total begeistert mit der Story und ihrem tollen Schreibstil, sie ist so wie ich mir eine tolle Story vorstelle.Ich kann sie jedem sehr empfehlen. Alles in einer Geschichte vereint. Man muss sie einfach lesen und lieben

    Mehr
  • so schööööööööön

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    Sonnenbluemchen67

    Sonnenbluemchen67

    03. September 2017 um 13:52

    Mein Fazit: Und hier bringe ich euch nun das neueste Buchbaby der süßen Lucia Vaughan mit. (Es ist erst am 15. Juli 2017 erschienen.)   Zum Cover…ich liebe es einfach. Es ist einfach faszinierend, sexy und ansprechend.   Zur Geschichte…das vorliegende Buch habe ich während meines Urlaubes gelesen und wenn ich nicht immer wieder durch wundervolle Wanderungen unterbrochen worden wäre, wäre ich wohl in einem Rutsch damit durch gewesen. Wieder hat mich die Autorin Lucia Vaughan mit ihrer Art zu schreiben total für sich eingenommen. Sehr ansprechend fand ich, dass sie es wieder geschafft hat, ihre Charaktere so realistisch rüber kommen zu lassen und dabei aber nicht in Absurdität verfallen ist. Gerade mit der Protagonistin Hope konnte ich mich zeitweise sehr gut identifizieren. Auch ihr Protagonist Neil ist mir ans Herz gewachsen. *schwärmalarman ‚was für ein sexy Mann‘ *schwärmalarmaus   Ich für meinen Teil, kann euch dieses Buch einfach nur empfehlen.

    Mehr
  • Lichtblicke

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    Buechermomente

    Buechermomente

    06. August 2017 um 00:02

    Ich lese sehr gerne Erotik- sowie Liebesromane und Lucia Vaughan ist es wieder einmal sehr gut gelungen beides zu kombinieren. Mit prickelnden und anregenden Schnipseln wurde ich im Vorfeld bereits angeheizt, vor allem die dunkle und raue Stimme von Neil konnte ich mir sehr gut vorstellen. Es war also kein Wunder, dass ich wie viele andere der Veröffentlichung entgegenfieberte. Der Coverentwurf und Titel gefallen mir sehr gut. Seht ihr die Schatten, die Neil umspielen und das Gesicht von Hope, die sich als heller Schatten hervorhebt?  In Verbindung mit der Schriftart und dem Farbenspiel präsentiert sich uns ein wunderschönes Cover. Zur Geschichte möchte ich nichts verraten, aber ich kann euch versichern, dass sie außergewöhnlich ist. Keine simple Geschichte mit Superstar und armen Mädchen, sondern eine sehr gelungene Story mit faszinierenden Figuren und einer bemerkenswerten Entwicklung. Lernt Hope kennen, eine liebevolle Frau, die geprägt ist von ihrer Vergangenheit. Sie wirkt schüchtern, hat interessante Charaktereigenschaften und reagiert nicht immer wie erwartet. Mit dem Schauspieler Neil wird ihr ein unberechenbarer, aber auch sexy aussehender Partner an die Seite gestellt. Er ist ein sehr aufregender, aber auch anstrengender Charakter und bringt Hopes Blut aus verschiedenen Gründen in Wallung *schmunzel*. Die Handlung ist furios und leidenschaftlich, stellenweise auch dramatisch und abwechslungsreich. Mit prickelnder Erotik, spannender Handlung und hitzigen Dialogen hat mich diese Geschichte gefesselt und berührt. Fazit: Die Geschichte ist aufregend und spannend, die Figuren haben eine faszinierende Ausstrahlung und sorgen mit packenden Dialogen für sehr gute Unterhaltung. Es ist der Autorin gelungen mich mit ihrem flüssigen und klaren Schreibstil bestens zu unterhalten. Von mir eine absolute Kauf- und Leseempfehlung für dieses schöne Buch.  

    Mehr
  • Toll toll toll!

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    MissBille

    MissBille

    28. July 2017 um 07:54

    Das Cover ist geheimnisvoll, duster und doch heiß. Passt toll zur Geschichte.Der Klappentext ist interessant und macht Lust auf mehr.Ein paar Wochen Teil einer Realityshow sein und ihre Geldsorgen los sein. Das denkt sich Hope. Aber dann gehen die Probleme los. Playboy Neil ist Teil davon. Wird der Vertrag bestehen bleiben? Kann sie Neil widerstehen? Oder wird alles ganz anders enden?Die Protagonisten sind anders als man sie sich auf den ersten Blick vorstellt. Sie sind gefühlvoll, sympathisch, natürlich und authentisch. Und zusammen eine coole explosive Mischung.Der Schreibstil ist in diesem ersten Teil der Reihe locker leicht und schön flüssig zu lesen. Man ist ab der ersten Seite in der Geschichte drin und kann auch nicht mehr auftauchen, ohne zu Ende gelesen zu haben. Somit ist ganz klar: Spannung vorhanden mit starker Steigung.Die Szenen und Schauplätze sind so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen kann. Die Geschichte ist definitiv tiefgründig und dramatisch. Und wirkt dadurch echt. Sie ist aber auf der anderen Seite auch liebevoll und romantisch, gepickt mit humorvollen und erotischen Szenen. Sie ist nicht übertrieben, sondern toll abgestimmt.Die Gefühle und Emotionen sind davor auf jeden Fall nicht verschont geblieben, sondern waren sehr gefragt. Man musste einfach mit zittern, hoffen, leiden und lieben.Ein toller Start in die neue Reihe, die ich euch echt empfehlen kann!

    Mehr
  • 4.5 Sterne für eine spannende Lovestory

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    JaneyAdams

    JaneyAdams

    26. July 2017 um 02:12

    Die Geschichte dreht sich um Hope und Neil.Sie willigt ein, für drei Wochen die Verlobte des angehenden Filmstars zu mimen, der durch diesen Medientrick sein Bad Boy Image ablegen will.Knallhart macht er bei der allerersten Begegnung klar, dass Hope nicht die Richtige für den Job ist. Er beharrt darauf, dass sie nicht zu ihm passt, und niemand ihm glauben würde, sich in eine Frau wie sie verliebt zu haben. (Es fallen später Bezeichnungen wie "graue Maus", dennoch wird sie im Buch beschrieben wie eine Femme Fatale. Nur ihre Bekleidung passt nicht dazu.)Letztendlich wird der Vertrag geschlossen, wobei alle Fäden in der Hand der Produktionsfirma SilverStar Entertainment zusammenlaufen.Es geht auf eine turbolente Reise, die von einer Kamera begleitet wird. (Realityshow, nur mit geplanten Szenen.)Im Laufe der Geschichte kommt man Hopes Schwäche auf die Schliche, wobei mich die Reaktion von Neil darauf gestört hat. Meines Erachtens hat er zunächst falsch reagiert.Neil, ein muskelbepackter Frauenheld, entblößt nach und nach seine verletzliche Seite. Als Hope ihm von einem traumatischen Erlebnis aus ihrer Kindheit erzählt, öffnet er sich Hope.Als Neil SilverStar die geplante Schluss-Szene verweigert, werden ihm drei Alternativszenen angeboten, u.a. Sex vor laufender Kamera. Er lehnt alle drei ab und verlässt Hals über Kopf das Team, und damit auch Hope. (Was mich dazu bewogen hat, nur 4.5 Sterne zu geben, da ich sein Verhalten nicht nachvollziehen konnte.)Locker und flüssig zu lesen! 

    Mehr
  • Geballte Ladung Hope ♥

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    NinaGrey

    NinaGrey

    25. July 2017 um 21:03

    Full of Hope - Schatten der Vergangenheit hat ein sexy Cover , welches mich sofort angesprochen hat . Der interessante Klappentext hat mich noch neugieriger gemacht und so habe das Buch gelesen .Der Schreibstil ist super flüssig , locker , modern , die Seiten flogen nur so an mir vorbei .Hope ist eine super sympathische Persönlichkeit , ihre Stärke und ihre Art , die sie an den Tag legt , trotz allem was ihr passiert ist , hat mich wirklich beeindruckt . Auch Neil ist eine interessante Persönlichkeit , seine Stimmungsschwankungen haben mir manchmal ein wenig den Atem geraubt, vielleicht war ich deshalb nicht so auf einer Höhe wie mit Hope .  Die Nebendarsteller waren natürlich auch super um das mal kurz zu erwähnen ;) Nun aber zur Geschichte von Hope und Neil , die Story war sehr turbulent , traurig , gefühlvoll , abenteuerlich . Von allem war etwas dabei .Die Handlungen waren sorgfältig ausgeführt , allerdings gab es 2 bis 3 Stellen , die am Ende nicht ganz nachvollziehen konnte , nicht der Verständishalber , sondern in Bezug auf die Reaktionen von Protagonisten . Gut , das ist ein persönliches Problem  . Ich fand das Zusammenspiel zwischen Gefühlvolle Geständnisse , heiße Erotik und dramatische Elemente gut . Alles hat gepasst , keine Fragen blieben offen .Ich kann euch dieses Buch empfehlen ♥

    Mehr
  • …perfektes Zusammenspiel von Handlung, erotischer Spannung & Liebe...

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    Buch_Versum

    Buch_Versum

    21. July 2017 um 20:42

    …perfektes Zusammenspiel von Handlung, erotischer Spannung & Liebe... Hope steht kurz vor dem Ruin, nur eine Sache kann Sie retten. Schafft Sie es diese zu bewältigen ? Dem arroganten Playboy Neil Wyler eine Freundin in der Reality Show zu geben ? Das Cover ein Blickfang und mit sehr schöner Farbwahl. Nämlich schwarz mit Lila Schimmer. Der Klapptext ist stimmig und macht neugierig auf mehr. Die Hauptprotagonisten bestehen aus Hope und Neil. Hope ist sehr sympathisch, Sie zeigt sich anfänglich sehr schüchtern und zurückhaltend. Jedoch wenn Sie wütend und verzweifelt ist, präsentiert Sie Ihre Stärke und Überzeugungskraft. Eine starke Persönlichkeit mit einer Vergangenheit, die voller Trauma steckt. Neil ist ein Playboy. Er ist gutaussehend, charismatisch und sexy. Als ersten Endruck zeigt Er sich sehr arrogant. Im laufe des Buches lernen wir Ihn jedoch auch von der verzweifelten, hilflosen aber auch hilfsbereiten & liebevollen Art kennen.Der Schreibstil von Lucia ist toll. Er ist flüssig, fesselnd, amüsant & emotional. Das Buch hat durch seine Erzählweise eine leicht und amüsante Art, dies steigert den Lesefluss und man fliegt durch das Buch. Die Autorin schafft die sofortige Sympathie zu den Protagonisten, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen. Besonders die Entwicklung der Hauptprotagonisten erfreut und amüsiert den Leser. Der Wechsel der Perspektiven lässt die unterschiedlichsten Einsichten & Gefühle der Hauptprotagonisten zu. Der Leser bekommt nicht nur emotionalen Stellen sondern auch die knisternde erotische Spannung zwischen Hope & Neil zu spüren, Sie ist greifbar und sehr gut beschrieben. Sie steigert sich vom ersten Blick.Das Buch zeichnet sich durch die wachsende erotische & emotionale Bindung der Hauptprotagonisten aus.Ich wurde in die ergreifende Welt von Hope & Neil gezogen und war gefesselt & ergriffen sowie erstaunt über die Stärke der Persönlichkeiten und von Hopes Mut. Zum Fazit: Der Lesefluss ist fesselnd und mitreißend, durch die leichte Erzählweise rutsch man nur so durchs Buch. Ich hab es in einem Stück gelesen. Die Entwicklung der Hauptprotagonisten begeistert und bewegt. Die erotische Energie des Romans waren greifbar und bis zum Schluss sehr mitreißend. Die Autorin bieten dem Leser eine sehr amüsante aber auch bewegende Geschichte, die mehr bietet, als man am Anfang meint. Die Charaktere erstaunen. Besonders zum Schluss ist die Entwicklung sowie der Mut zur Bewältigung der Vergangenheit erstaunlich. Emotionale, erotische & fesselnde Lektüre umhüllt mit Liebe & Verarbeitung eines Trauma. Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

    Mehr
  • Emotionaler und sehr gelungender Auftakt einer Reihe

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    claudia_techow

    claudia_techow

    21. July 2017 um 13:01

    Eine Inhaltsangabe erspare ich euch denn der Klappentext reicht völlig aus um sich für dieses Buch zu entscheiden.Meinung:Hope und Neil sind zwei sehr verschiedene Charaktere.Wo Sie sehr zurückhaltet und schüchtern wirkt, ist er vorlaut und alles andere als nett. Hope hat viel erlebt in ihrem Leben und weiß daher was es heißt zu kämpfen und wertzuschätzen was man hat. Neil hingegen ist "mit dem goldenen Löffel im Mund" aufgewachsen. Er macht was er will, wann er will und vor allem mit wem er will. Schreibstil ist wie immer bei der Autorin schön locker und leicht.Lucia schafft es mit dieser Story wieder den Leser von der ersten Seite an zupacken und nimmt ihn mit auf eine grandiose Reise.Das Buch aus der Hand zulegen ist kaum möglich. Die Storyline ist einfach Mega und mal etwas anderes bzw anders aufgebaut als diese typische Millonärs/BadBoy/graue Mäschen Gequatsche :) Als Leser malt man sich ja so die ein oder anderen Dinge aus was eventuell passieren könnte oder wie es weiter geht. Die Autorin hat das erstmal alles über Board geworfen und eine völlig anderen Ausgang gezaubert als man eigentlich erwartet hat. Einfach herrlich so schön unvorhersehbar ♥ Auch die Dialoge der beiden sind einfach genial. Bei Full of Hope handelt es sich ja um einen Auftakt einer Reihe wobei jedes in sich abgeschlossen ist aber man dennoch einen klitzekleinen Einblick bekommt in die zukünftigen Protagonisten Joy und Faith. Man lernt sie ja in diesem Teil etwas kennenund auf alle Fälle werden sie auch sehr gut  - da bin ich mir sicher.Fazit:Eine MEGA Story mit viel Gefühl, mega Spannung, witzigen Dialogen, erotischn Szenen und sehr genialen Charakteren.Sehr gelungender Auftakt einer Reihe5 wahnsinnig Dicke Fette Sternchen für diese Story undAbsolute Kauf- und Leseempfehlung☆☆☆☆☆

    Mehr
  • Emotional und heiß

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    Assi

    Assi

    21. July 2017 um 11:33

    Ich finde das Cover sehr heiß und wunderschön. Die Farben, die Schrift und die Aufteilung passen perfekt zusammen. Auch den Klappentext finde ich sehr gelungen. Ich musste das Buch unbedingt lesen. Die Story um Hope und Neil, die sich am Anfang gar nicht grün sind, hat mich sofort gefesselt und berührt. Ich mochte die kämpferische Hope sofort, wogegen ich Neil erst mal gar nicht mochte, aber mir war klar, das da mehr dahinter steckt. Aber ich will euch ja nicht spoilern. Ihr sollt diese mega Geschichte selber lesen. Lucia Vaughan schafft es mit ihrem wunderschönen und gefühlvollen Schreibstil den Leser zu fesseln. Auch der Wechsel der Sichtweise trägt dazu bei, dass sich der Leser mit den Protagonisten, die im übrigen hervorragend herausgearbeitet sind, zu identifizieren. Beide haben etwas aus ihrer Vergangenheit zu bewältigen, was sie geprägt hat. Dieses Buch hat mich sehr berührt und auch vor lauter Spannung mit fiebern lassen. Ich hätte Neil gerne ein paar mal geschüttelt und ihm die Meinung gesagt, aber auf der anderen Seite war er dann auch wieder sehr fürsorglich. Genau die Mischung, die dieses Buch so lesenswert macht. Genauso wie die sinnlichen Sexszenen, die sehr heiß sind. Fazit:Eine mega Story, die durch Spannung, Romantik und Erotik begeistert.

    Mehr
  • Vergangenheit verbindet

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    iris_knuth

    iris_knuth

    18. July 2017 um 21:51

    Ich war schon sehr neugierig auf das Buch von der Autorin. Den ich liebe ihre Bücher und hab bis jetzt gerne mit Herz gelesen. Auch dieses Buch war ganz was besonders. Es geht einem ans Herz und berührt. Auch wenn alles nicht immer so schön ist, wie man es gerne denkt. Die Charaktere sind auch einfach klasse Auch wenn ich Neil manchmal echt den Kopf abreißen konnte. Seine Art ist echt gewöhnungsbedürftig. Aber im laufe der Story erfährt man warum er so ist. Er trägt ein Geheimnis in sich. Und es ist schwer für ihn sich einer Frau zu öffnen. Aber sieht schon sehr heiß aus in seiner Lederjacke. Ich sag nur Kopfkino. Hope ist eine tolle Frau. Und sie weiß was sie will. Sie kämpft um alles was ihr wichtig ist und am Herzen liegt. Aber auch sie hat ein Geheimnis. Was tief in ihrer Vergangenheit liegt. Auch ihr fällt es schwer sich zu öffnen.Die Nebencharakter sind einfach toll. Die einen sind klasse und die anderen eher nicht so. Aber das hat man ja im jedem Buch. Die Story ist einfach klasse. Der Spannungsbogen ist die ganz Zeit ganz weit oben. Man möchte die ganze Zeit wissen wie es mit Hope und Neil weider geht. Den am Anfang mochten sie sich beide nicht so gerne. Neil und Hope haben beide ihre Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen. Es fällt ihnen schwer sich zu öffnen und Vertrauen dem anderen gegenüber zu zeigen. Die Story an sich war einfach super. Eine Beziehung vor der Kamera spielen. So was habe ich bis jetzt auch noch nicht gelesen. Ich fand es war mal was ganz anderes. Und bin total begeistert. Das Cover ist einfach der Hammer. Es wird sehr leidenschaftlich, heiß und sexy. Es passt sehr gut zur Story. Und es macht Lust auf mehr. Auch der Titel passt sehr gut zum Buch. Auch der Klappentext ist super ausgewählt. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse. Locker und leicht. Die prickelnde Erotik kommt hier auch nicht zu kurz. Es war sehr heiß und sexy. Genau richtig. Die erste Bett-Szene kommt erst später in dem Buch, was mich überhaupt nicht gestört hat. Ich fand es gut so, wie es war. Und nun bin ich gespannt auf die Story von Joy & Faith. Dieses Buch ist eine klare Kauf  - und Leseempfelung. 

    Mehr
  • "Du hast Macht über mich." ❤

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    17. July 2017 um 17:51

    Dämonen können dich bezwingen, bevor du sie besiegst!Eine bewegende und leidenschaftliche Geschichte!Hope ist eine Kämpferin, denn ihr Leben war bisher nicht einfach.Als sie ein lukratives Angebot bekommt, greift sie zu, auch wenn sie die Freundin von Playboy Neil Wyler spielen soll.Sie können sich nicht ausstehen, doch haben sie mehr gemeinsam, als zu denken.Eine Achterbahn der Gefühle!"Ich traue dir gerade so weit, wie ich spucken kann...""Wenn du mir nahe bist, werde ich dich verletzen, so wie ich alle verletze."Fesselnd, kämpferisch und emotional!Einzigartige Protas, die mich sehr berührt haben.Danke für diesen Lesegenuß!Ich bin sehr gespannt auf die Geschichten von Faith und Joy.Sehr empfehlenswert!❤️️Vielen Dank an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Mehr
  • Überraschend und wunderschön ❤

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    Luna0501

    Luna0501

    17. July 2017 um 11:41

    Nach dem Sprichwort „Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt“ trifft Hope eine Entscheidung, die nicht nur ihre Existenz retten soll, sondern auch noch ihr komplettes Leben auf den Kopf stellen wird. Wäre Neil Wyler nur nicht so verdammt attraktiv. Sie könnte die paar Wochen schnell durch ziehen und dann wieder in ihren Alltag im Trödelladen eintauchen. Doch da hat sie die Rechnung ohne das Schicksal gemacht… So ein Mauerblümchen soll an seiner Seite stehen um seinem Image eine andere Richtung  zu geben? Neil ist geschockt. Egal ob anziehend oder nicht, Hope ist gefährlich für den skandalumwogenen Bad Boy und das bedeutet er sollte sich gegen sie wehren – mit Händen, Füßen und Gemeinheiten, wenn nötig. Doch auch ein Neil Wyler, Starschauspieler und Sturkopf bekommt nicht immer das, was er will. Als dann auch noch unlautere Methoden ans Licht kommen, scheint die ganze Sache den Bach runter zu gehen. Werden Hope und Neil ihre Dämonen bezwingen können? Hope ist auf den ersten Blick eine freundliche, gewitzte, junge Frau und stark im Auftreten, wenn es darauf ankommt. Sie lebt in einer kleinen Wohnung in der Nähe ihres Trödelladens, verbirgt aber mehr als man ihr ansieht. Schon ihr ganzes Leben musste sie lernen zu verbergen und darin ist sie ziemlich gut. Was sie nicht möchte, das jemand erfährt, kommt auch nicht so leicht raus. Ihre Sorgen sind groß, aber so leicht, lässt sie sich nicht unterkriegen. Hope kämpft bis zum letzten Augenblick und wird im Laufe der Handlung immer selbstbewusster. Sie macht Fortschritte, lernt wichtige Werte in ihrem Leben wieder zu zu lassen und ist dabei total authentisch und greifbar. Neil hat mich überrascht. Als ich den Klappentext gelesen habe, befürchtete ich, nur einen heißen Kerl vorgesetzt zu bekommen, der halt ein Ar**loch ist und nicht so will, wie sein Boss. Ich rechnete mit der typischen „Bad-Boy-wird-von-gutem-Mädchen-bekehrt“ – Story. Aber weit gefehlt. Neil ist ein sehr reuevoller Protagonist, und schleppt nicht viel weniger Schatten der Vergangenheit mit sich rum. Er hat unter der harten Schale echt ein großes Herz, und wenn er das erstmal öffnet, wird aus ihm ein besonders zärtlicher und auch beschützender Kuscheltiger. Aber der Weg dahin ist steinig und verbunden mit Entwicklung, Verzeihen und vielen aufrührenden Momenten, die so ein rauer Kerl erstmal auf die Reihe kriegen muss. „Full of Hope“ ist der erste Teil einer dreiteiligen Reihe, jeder Band in sich abgeschlossen und einzeln lesbar. Das Buch ist aus der Sicht von Hope und Neil geschrieben, was ich in diesem Buch besonders gut finde. So ist auch Neil mir sehr nah gewesen und ich konnte sein Verhalten besser nachvollziehen. Die Schreibweise von Lucia Vaughan hat mich dieses Mal wieder total abgeholt. Die frechen Dialoge haben mich amüsiert, die leidenschaftlichen Momente mir Kribbeln beschert und die tiefgehenden Szenen ließen mir den Atem stocken vor lauter Schock – bittere Traurigkeit inbegriffen. Die Emotionen schwappten über und ich bin nur so über die Seiten geflogen um zu erfahren, wie es in der Geschichte weiter geht. Locker und leicht konnte mich das neue Buch der Autorin wieder begeistern und ich freue mich jetzt schon auf ihre zwei Schwestern. Ich finde das Cover total ästhetisch. Es erinnert mich zwar vom Stil her an ein paar andere, aber mir gefällt es total und es passt einfach zum Inhalt der Geschichte.

    Mehr
  • Eine wunderschöne Geschichte, die mich überzeugen konnte.....

    Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
    steffib2412

    steffib2412

    17. July 2017 um 06:09

    Zur Story:Hope Kendall hat weiß Gott genug Probleme. Als sie das lukrative Angebot erhält, in einer Realityshow mitzuwirken, kann sie nicht ablehnen, denn so lösen sich zumindest ihre Geldsorgen in Luft auf. Allerdings soll sie die Freundin des Playboys Neil Wyler spielen, der nicht nur als furchtbar arrogant, sondern auch als äußerst schwierig gilt. Mit seinen moosgrünen Augen und einem Körper zum Niederknien wirbelt er ihre Hormone dennoch gehörig durcheinander. Leider kann er Hope nicht ausstehen, und der Vertrag mit SilverStar Entertainment droht zu platzen. Doch Hope will kämpfen: Entschlossen setzt sie alles auf eine Karte – weiß dabei jedoch nicht, dass Neil das schon vor Jahren getan hat. (By Lucia Vaughan)Mein Fazit:Mit Full of Hope: Schatten der Vergangenheit schafft Lucia Vaughan eine Geschichte über Hope und Neil, die mich total überzeugen konnte...Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg leicht, flüssig und mit Spannung zu lesen.Außerdem fährt die Geschichte mit unheimlich vielen Emotionen auf, die der Leser durchlebt. Egal ob Drama, Liebe, Erotik. Alles in einer passenden Mischung.Auch Neil und Hope konnten mich jeder auf seine Art und Weise überzeugen. Sie sind beide sehr authentisch beschrieben...Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es von mir auf jeden Fall eine Leseempfehlung.Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen....:)

    Mehr