Lucian O. Meysels Tunesien

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tunesien“ von Lucian O. Meysels

Mittler zwischen der arabischen Welt, Europa und Afrika§§Hannibal und Scipio. Berber und Vandalen, Sarazenen und Kreuzfahrer, französische Colons und arabische Freiheitskämpfer - sie alle haben Spuren hinterlassen und Tunesien zum tolerantesten und weltoffensten Staat Nordafrikas gemacht. Hier stand die Wiege des lateinischen Christentums zu einer Zeit, da in Rom selbst noch griechisch gepredigt wurde. Hier steht die viertheiligste Stätte des Islams, hier liegt der bedeutendste jüdische Wallfahrtsort außerhalb Israels.§§Lucian O. Meysels - einer der profundesten Kenner der Region - beschränkt sich nicht auf Zeugnisse der älteren und jüngeren Geschichte, sondern skizziert den Werdegang eines Landes, das - dank wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts - entschlossen ist, sich einen Weg in die Zukunft zu schaffen.§Mit einem Vorwort von Kurt Waldheim.

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen