Lucie May

 4.3 Sterne bei 14 Bewertungen

Lebenslauf von Lucie May

Lucie May hat schon als kleines Mädchen beschlossen später Springreiterin oder Schriftstellerin zu werden, denn Pferde und Bücher sind schon von klein auf ihre größte Leidenschaft. Mit 19 Jahren kaufte sie sich dann ihr eigenes Pferd und veröffentlichte etwas später auch ihre ersten Kinderbücher. Die meisten Bücher sind unter ihrem "echten" Namen, Antje Szillat, erschienen. Unter Lucie May schreibt sie aber weiterhin mit viel Freude über die tollsten Tiere der Welt – Pferde. Lucie May lebt mit ihrem Mann, vier Kindern, zwei Hunden und den drei Pferden Danny, Peggi, Rosé de la Sol in der Nähe von Hannover.

Alle Bücher von Lucie May

Sortieren:
Buchformat:
Lucie MayFritzi Pferdeglück - Das Fohlen von der Westernranch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück - Das Fohlen von der Westernranch
Lucie MayFritzi Pferdeglück - Rettung für das Araber-Gestüt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück - Rettung für das Araber-Gestüt
Lucie MayFritzi Pferdeglück - Abenteuer auf dem Isländerhof
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück - Abenteuer auf dem Isländerhof
Lucie MayFritzi Pferdeglück (Bd. 6)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück (Bd. 6)
Fritzi Pferdeglück (Bd. 6)
 (2)
Erschienen am 03.02.2016
Lucie MayFritzi Pferdeglück - Der große Preis vom Heidehof
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück - Der große Preis vom Heidehof
Lucie MayFritzi Pferdeglück - Das Schneewunder vom Kronsberghof
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück - Das Schneewunder vom Kronsberghof
Lucie MayFritzi Pferdeglück - Wildpferde suchen ein Zuhause
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück - Wildpferde suchen ein Zuhause
Lucie MayFritzi Pferdeglück - Abenteuer auf dem Isländerhof (CD)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Pferdeglück - Abenteuer auf dem Isländerhof (CD)

Neue Rezensionen zu Lucie May

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Fritzi Pferdeglück - Rettung für das Araber-Gestüt" von Lucie May

Spannende Pferdeferiengeschichten für schon etwas geübte Leser
Kinderbuchkistevor 7 Monaten

Pferdegeschichte
für Kinder ab 8 Jahren


Pferdegeschichten sind bei den 5 bis 12 Jährigen ( manche auch noch darüber hinaus) immer beliebt und so hat auch "Fritzi Pferdeglück " ihre ganz persönliche Fangemeinde unter den jungen Lesern. Mittlerweile gibt e 7 Bände einige davon auch als Hörbuch.
 *
Fritzi liebt Pferde, Fritzi reitet für ihr Leben gern und so liegt es nahe, das sie ihre Ferien auf dem Reiterhof verbringt, so wie viele der Leser es wohl auch machen.
In Band 1 war eigentlich ein Reitaufenthalt auf Föhr angedacht doch dann wurden es Ferien auf einer Western- Ranch. Dort lernte sie auch Julie kennen, sie seither ihre beste Pferdefreundin ist.
In dem hier vorliegenden 2. Band nun sind Fritzi und Julie auf einem Araber Gestüt. Araber sind  sehr edel Pferde. Julies Vater, Ben, ist Pferdetrainer und hat Julie und Fritzi in den Sommerferien eingeladen mit ihm auf  ein Gestüt zu fahren wo er als Trainer verpflichtet wurde. Das Fritzi ausgerechnet  auf so einem tollem Gestüt einen Teil ihrer Ferien verbringen darf ist schon sehr aufregend doch welche Abenteuer und Aufregungen auf Julie und sie warten davon ahnt noch niemand etwas. Leider liegt ein großer Schatten  über diesen Ferien. Julie kann ihr Pferd Sunny wieder erwartend nicht mitnehmen. Das ist für sie so schlimm, das selbst Fritzi zunächst gar nicht an ihre Freundin heran kommt bis sie mitbekommt, das seltsame Dinge auf dem Hof passieren, die sich niemand so recht erklären kann. Sie alle führten dazu, das Gestüt in Misskredit zu bringen. Wer wohl dahinter steckt?
Ich verrate es hier nicht aber eines ist gewiss es wird sehr spannend und am Ende waren es dann doch noch tolle Ferien.
*
Auch das zweite Abenteuer der beiden Freundinnen Fritzi und Julie ist purer Lesespaß.
Mit 128 Seiten Lesevergnügen, unterteilt in 12 kurze Kapitel, machen es auch Leseanfängern leicht schon ein ganzes Buch zu lesen.
 Leseanfänger ab etwa Anfang der 2. Klasse, die schon Leseerfahrungen haben werden keine Schwierigkeiten haben der Geschichte zu folgen. Zwar gibt es hier im Gegensatz zu den reinen Anfängerbüchern kaum noch Bilder, und die die es gibt sind in schwarz weiß dafür steht aber die Geschichte im Vordergrund, die so detailreich und sprachlich leicht ist, das einem das Lesen sehr leicht fällt.
*
Wir haben 5 unserer Lesekinder gebeten die Geschichte zu lesen und ihre Meinung zum Buch kurz zusammen zu fassen.
Die Jüngsten in der Runde, Finja 7 Jahre - Mitte 2. Klasse- wenig Leserin sagte:
"Wenn es immer so tolle Geschichten geben würde dann würde ich auch mehr lesen. Ich kann ja lesen aber ich mag keine langen Bücher. Das ist genau richtig und spannend und mit Pferden."
Leonie, 7 Jahre - Mitte 2. Klasse- Vielleserin sagte:
"Ich hab das Buch in einem durchgelesen. Ich kannte schon den ersten Teil und wollte unbedingt wissen was Fritzi und Julie dieses Mal erleben. Mir gefiel die Geschichte genauso gut, vielleicht noch etwas besser wie die erste."
Jasper, der einzige Junge in der Runde, 8 Jahre 2. Klasse- sagte:
" Ich reite selbst und viele lachen mich aus weil ich als Junge reite und wenn die dann noch mitbekommen, dass ich Mädchenbücher lese dann ist es ganz schlimm aber ich mach' es trotzdem. Ich finde den Anfang ziemlich lang da zickt Julie nur rum. Es wird etwas spät spannend und die spannenden Seiten sind mir zu kurz gewesen aber trotzdem hat mir das Buch gut gefallen und ich hab' mir auch schon ein zweites davon geholt. Aber ich hätte doch gern mal ein Jungenpferdebuch. Ich kenne viele Jungen die auch in Reiterferienfahren."
Lucy, 8 Jahre - 2. Klasse sagt:
" Ich kannte den ersten Band auch schon. Ich lese viel und für mich hätte die Geschichte auch etwas länger sein können. Trotzdem fand ich sie richtig gut. Mir gefällt auch die Aufmachung mit der kleinen Reitabzeichen-Schleife gut. Davon habe ich ganz viele zuhause an der Wand hängen."
Hanna , grade 8 Jahre geworden 2.Klasse - wenig Leserin (LRS) sagte:
" Ich kann nicht gut lesen aber das Bild auf dem Buch und die Schleife waren so schön da hab' ich angefangen zu lesen und es ging ganz leicht. Es waren  gar keine schweren Wörter dabei und die Kapitel sind kurz. Dann hab' ich ab und zu gelesen und Pause gemacht, das ging gut. Das war mein erstes Buch was ich ganz gelesen habe und ich lese auch das erste noch. Ich hätte mir ein paar mehr Bilder gewünscht denn die sind wirklich schön gezeichnet und es macht Spaß sie anzugucken. Das ist wie eine Pause fürs Auge."

*
Unsere Empfehlung:
Auch wenn die Druckschrift nicht so groß ist wie in Erstlesebüchern der Reihen ist sie dennoch groß genug um ein leichtes Erlesen der Buchstaben zu ermöglichen. Auch ist der Zeilenabstand so, dass die Buchstaben der oberen und unteren Reihe nicht optisch in einander fließen. Durch das klare Schriftbild wird es auch Kindern, die noch nicht so gut lesen können leicht gemacht der Geschichte zu folgen. Die Sprache an sich ist an den Bedürfnissen der Kinder orientiert, wenige schwierige oder nicht so geläufige Wörter ermöglichen ein flüssiges lesen und erschließen der Geschichte. Sie ist spannend und in vielerlei Hinsicht von den Kindern unmittelbar nachvollziehbar, was den Zugang zur Handlung wesentlich erleichtert.
Ein schönes Buch für Kinder, die von der ersten Lesephase in die zweite wechseln.
Für erfahrene  Viel-Leser ist es vielleicht schon etwas zu kurz aber nicht uninteressant


Kommentieren0
0
Teilen
K

Rezension zu "Fritzi Pferdeglück (Bd. 6)" von Lucie May

Tolles Buch für pferdebegeisterte Mädchen.
kvelvor 3 Jahren

Inhalt:
Die beiden Freundinnen Fritzi und Julie freuen sich auf den bevorstehenden Aufenthalt auf einem Haflingergestüt. „Ihre“ zwei Pferde, Pepper und einen anderen Jährling, können sie mitnehmen, denn Julies Vater hat den Auftrag, dort auf dem Hof zwei junge Pferde anzureiten. Pepper und der andere Jährling dürfen dort auch mit einer Haflingerherde auf die großen Bergwiesen.
Als die Beiden Julies Vater bei der Arbeit helfen wollen, passiert ihnen ein Missgeschick und ein junger, widerspenstiger Haflinger reißt sich los und läuft davon.
Natürlich versuchen die beiden Freundinnen alles wieder in Lot zu bringen.


Meine Meinung:

Für mich war dies das erste Buch aus der Reihe „Fritzi Pferdeglück“.

Und ich war total begeistert.

Der Alterseinschätzung, dass dieses Buch für ca. 8 bis 10 jährige Leserinnen geeignet wäre, würde ich voll und ganz zustimmen.

Aus Erwachsenensicht, finde ich dies ein sehr gelungenes Kinderbuch.
Sprachlich ist das Buch echt gelungen, nicht zu schwer, kurze Kapitel, große Schrift; aber auch nicht zu anspruchslos.
So ein Kinderbuch soll ja, meiner Meinung nach, auch fördern und Neues bieten; und beides ist textuell vorhanden. Denn es finden auch so Begriffe wie „Chirurg“ Verwendung und erweitern so ganz nebenbei das Wissen und den Wortschatz der Leserinnen.
Die Geschichte ist zeitgemäß und vermittelt korrekte Verhaltensweisen ohne den erhobenen Zeigefinger; so geht bspw. in die Beschreibung der Situation einer Reifenpanne auf der Autobahn mit ein, dass sich alle beteiligten Personen Warnwesten angezogen haben.
Und auch sonst kommt die emotionale Ebene nicht zu kurz: das Sich-Hinein-Versetzen in die Tiere und der positive Umgang der Personen innerhalb der Geschichte finde ich vorbildlich.
Auch ist die Geschichte nah dran an der Realität und vermittelt so nebenbei Pferdewissen; z.B. beim Umgang mit jungen Pferden, dass man sehr umsichtig beim ersten Trensen und Satteln sein muss.
Und spannend ist die Geschichte auch noch – was will man mehr!


Fazit:
Super Pferde-Mädchen-Geschichte.
Super Preis-Leistungs-Verhältnis.
In der heutigen Zeit gerne mehr davon.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Angelblues avatar

                                                               Für kleine Lesemäuse:

                                                     Gewinne 1 von 3 neuen Büchern

 

                                                          Näheres auf meinem Blog:

http://angelbluesbookclub.blogspot.de/2014/02/buchverlosung-fritzi-pferdegluck-das.html

Zur Buchverlosung
Angelblues avatar

                     ... und hier starte ich natürlich auch mal für unsere

                                kleineren Lesemäuse ein Verlosungsrunde...  

                                   NEUERSCHEINUNG  1 von 3 Büchern 

 

Nähere Info auf meinem Blog: 

http://angelbluesbookclub.blogspot.de/2014/02/buchverlosung-fritzi-pferdegluck-das.html  Viel Glück...

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks