Lucie Whitehouse

 3,9 Sterne bei 132 Bewertungen
Autor*in von Als hätten wir alle Zeit der Welt, Eine perfekte Lüge und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Lucie Whitehouse wurde 1975 in England geboren, studierte klassische Literatur an der Oxford University und lebt mittlerweile in Brooklyn, New York. Dies ist ihr dritter Roman.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lucie Whitehouse

Cover des Buches Als hätten wir alle Zeit der Welt (ISBN: 9783596174737)

Als hätten wir alle Zeit der Welt

 (48)
Erschienen am 11.02.2011
Cover des Buches Eine perfekte Lüge (ISBN: 9783833310010)

Eine perfekte Lüge

 (35)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Dunkle Brandung (ISBN: 9783596188840)

Dunkle Brandung

 (7)
Erschienen am 09.10.2012
Cover des Buches Komm doch näher (ISBN: 9783833310867)

Komm doch näher

 (4)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches Eine perfekte Lüge (ISBN: B00WJYFLGI)

Eine perfekte Lüge

 (35)
Erschienen am 11.05.2015
Cover des Buches Before We Met (ISBN: 9781620407646)

Before We Met

 (2)
Erschienen am 09.09.2014
Cover des Buches The House at Midnight (ISBN: 0345499328)

The House at Midnight

 (1)
Erschienen am 19.05.2009

Neue Rezensionen zu Lucie Whitehouse

Cover des Buches Als hätten wir alle Zeit der Welt (ISBN: 9783596174737)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Als hätten wir alle Zeit der Welt" von Lucie Whitehouse

spannende Verwicklungen
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

Seit ihrem Studium sind sie dicke Freunde und nun treffen sie sich in einem wunderschönen alten Herrenhaus, dass Lucas geerbt hat. Hier wollen sie Silvester verbringen und Joanna will endlich Lucas ihre Liebe gestehen. Die alten Freunde treffen alle ein und es ist fast wie früher. Dann fängt man aber zu diskutieren an und Lucas verschweigt einiges aus seiner Familienvergangenheit. Die Lage spitzt sich immer mehr zu und das fröhliche Feiern weicht heißen Diskussionen und das eröffnen von dunklen Geheimnissen. Eine sehr spannende Lektüre mit symphatischen  Helden und einigen bösen Überraschungen.

Cover des Buches Eine perfekte Lüge (ISBN: 9783827012708)
MissNorges avatar

Rezension zu "Eine perfekte Lüge" von Lucie Whitehouse

Wo ist Mark?
MissNorgevor einem Jahr

Zwei Sterne für die Kunst, auch ohne viel Blut und Gemetzel, einen spannenden Thriller zu schreiben und zudem noch einen wunderbaren, schnell zu lesenden Schreibstil entwickelt zu haben, wo man einfach ratzfatz durch die Seiten fliegt. Der Titel verrät eigentlich schon fast alles zum Plot und als Vielleserin von Thrillern und Co. ahnte ich schon in etwa, was passiert sein muss. Sehr zäh und langatmig reiht sich ein Puzzleteilchen mit dem nächsten zusammen, um am Ende ein gesamtes Bild der perfekten Lüge abzuzgeben.

Cover des Buches Dunkle Brandung (ISBN: 9783810529664)
Mike_Leserattes avatar

Rezension zu "Dunkle Brandung" von Lucie Whitehouse

Beängstigend realistisch
Mike_Leserattevor 2 Jahren

Es ist einfach beängstigend realistisch, wie leicht man in der Realität theoretisch in die Falle eines Psychopathen gelangen könnte. Doch der Reihe nach, worum geht es überhaupt.

Es geht um Kate, eine einfache Übersetzerin die in London lebte. Doch nun muss sie die Stadt schnellstmöglich verlassen und flieht auf die Isle of Wight. Als sie dort ein paar Tage wohnt, wird ein Boot von der Küstenwache zurück in den Hafen gezogen. Von der Frau fehlt jede Spur. Mit der Zeit bekommt man heraus, was geschehen ist und weshalb sie sich auf die Insel zurückgezogen hat. Gleichzeitig blüht sie ganz langsam auf und integriert sich auf der Insel. 


Es ist ein fesselnder Roman, der mich einfach nicht losließ. Der Anfang hatte sich bei mir etwas gezogen, da man nur langsam herausbekam, was denn nun wirklich in London vorgefallen war(Es gab lange Zeit nur Andeutungen bzw. hatte man eine grobe Vorahnung). Aber ab dann wurde man einfach mitgerissen. Man fand sich in dunklen Psychospielchen wieder und konnte der Hauptfigur komplett nachfühlen in welchen Angstzuständen man sich wiederfindet. Gleichzeitig wird man von den Ereignissen auf der Insel gefesselt. Es bilden sich lose Freundschaften die ihr eigenes Netz rund um die verschwundene Frau bilden. 

Das Cover spiegelt ganz gut das Klima in dem Buch wieder. Dieses raue Wetter der Insel gepaart mit der rauen psychischen Welt in der sich Kate befindet. Die Figuren sind super realistisch und haben typische Charakterzüge. Zeitweise fühlte ich mich in einem richtigen Psychothriller wieder.


Dieses Buch lässt einem nicht mehr los, bis man es zu Ende gelesen hat. Stern gibt es nur für das doch sich etwas überschlagenden Ende und den sich leicht ziehenden Start. Echt bewegend und erschreckend auf ganz besondere Weise.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 224 Bibliotheken

auf 33 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks