Lucien Deprijck , Christian Schneider Die Inseln, auf denen ich strande

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Inseln, auf denen ich strande“ von Lucien Deprijck

Mit seinen Erzählungen über das Stranden an fernen Ufern entführt Lucien Deprijck die Leser auf eine fantasievolle Reise

Stranden, aber wie? In achtzehn Erzählungen entführt Lucien Deprijck auf fantasievolle Reisen zu immer neuen Inseln: Vom tropischen Paradies bis hin zur umstürmten Inselhölle – die Inseln, auf denen der Leser strandet, sind genauso facettenreich wie die Erlebnisse der Schiffbrüchigen selbst. Einer sehnt sich nach der einsamen Insel und landet an einem von Menschenmassen überfüllten Strand. Ein anderer sitzt auf einem kargen Felsen fest. Ob abenteuerlich, melancholisch oder absurd-komisch – Lucien Deprijcks vielseitige Geschichten offenbaren Träume, Hoffnungen und Sehnsüchte und sind dabei so tiefgründig wie der Ozean und so mitreißend wie die Wogen des Meeres.

Echter Geheimtipp, einfallsreich und sehr unterhaltsam

— lesestunden

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Der Schreibstil war schön, aber die Geschichte hat mir leider nicht gefallen..

AlinchenBienchen

Das Glück des Zauberers

Ein Herzensbuch <3 So einzigartig, lehrreich und wunderschön. Ich möchte alles lesen, was der Autor sonst noch geschrieben hat.

ErbsenundKarotten

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Fantasy-Krimi mit viel Spannung und Humor. Fesselnd, skurril, einfach klasse!

elafisch

Lied der Weite

Zeit für romantische Emotionen und Empfindlichkeiten gibt es wenig, Pragmatismus, Realismus – das ist es, was das Leben fordert.

AenHen

Menschenwerk

Was bleibt, wenn die Menschlichkeit abhanden kommt?Schmerzhaft und grausam, eindringliche Lektüre.

ulrikerabe

Der Frauenchor von Chilbury

Tolle Geschichte, mitreißend und berührend

Wuestentraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Echter Geheimtipp, einfallsreich und sehr unterhaltsam

    Die Inseln, auf denen ich strande

    lesestunden

    11. January 2015 um 15:52

    Dieses Buch ist kurzweilig, aber wenn man es einmal in die Hand nimmt, dann kann man es nicht mehr weglegen. Zu verlockend ist diese Stranden, ähnlich dem Schwindel der einen erfasst, wenn man irgendwo in die Tiefe blickt: Obwohl es einen Angst macht sieht man immer wieder hinunter. Unterstützt durch die schönen Illustrationen ensteht für jede einzelne Insel ein ganz eigenes Bild. An zahlreiche Geschichten kann ich mich noch gut erinnern, obwohl es schon ein bisschen her ist, dass ich das Buch gelesen habe. Ausführliche Rezension: http://www.lesestunden.de/2015/01/die-inseln-auf-denen-ich-strande-lucien-deprijck/

    Mehr
  • Rezension zu "Die Inseln, auf denen ich strande" von Lucien Deprijck

    Die Inseln, auf denen ich strande

    kiki62

    26. June 2012 um 21:29

    Zum Inhalt: Das Buch beinhaltet 18 verschiedene Beschreibungen von Gestrandeten. Einmal wird ausführlicher erzählt, eine andere Episode ist kürzer. Die Menschen, über die erzählt wird, sind auf unterschiedliche Weise gestrandet und erleben das Gestrandet-Sein unterschiedlich. Sie stranden entweder allein oder mit anderen Personen, zu denen sie in diesem Zwangsaufenthalt auf den Inseln ein mehr oder weniger intensives Verhältnis haben. Immer jedoch geht es darum, wie es den Gestrandeten gelingt zu überleben. Der Autor schlüpft bei jeder Episode in die Rolle des Gestrandeten. Er nimmt den Leser mit auf seine Reise und macht ihn zum Teil seines Überlebenskampfes. Der Leser lernt immer neue Inseln kennen, mal trist, mal paradiesisch. Immer neue Herausforderungen um erfolgreich zu überleben, denn so scheitern wie in der ersten Episode will wohl keiner. Sprachliche Gestaltung, Umsetzung des Themas: Deprijck verwendet einen anspruchsvollen Stil. Er nimmt seine Leser mit auf die Reise zu verschiedenen Inseln. Dort treffen sie dann auch verschiedenen Leidensgenossen, die sich in genau derselben Lage befinden wie der Erzähler. Alle Inseln sind fiktiv, doch sie fordern den Gestrandeten heraus. Teilweise kann man auch Parallelen zum Robinson-Thema ziehen. Es werden immer verschiedene Inseln beschrieben, wobei das Stranden auf der ersten Insel mit dem Tod endet. In der Länge variiert der Autor. Teilweise befindet sich der Erzähler Jahre auf seiner Insel. Deprijck zeichnet immer das Bild des Überlebenswilligen. Dabei geht es um die Anpassung an die gegebene Situation, wie kann man aus unausweichlichen Gegebenheiten das Beste machen. Auch die Frage des Zusammenlebens von Menschen mit unterschiedlichen Charakteren und Ansprüchen und Lebenserfahrungen. Wie gestaltet sich eine zwangsweise Lebensgemeinschaft? Durch die Verwendung der Ich-Erzählperspektive gewinnen die Episoden an Authentizität. Das Buch ist nicht einfach eine Lektüre, die man mal so abends im Bett vor dem Einschlafen liest, sondern mit seiner Sammlung von Inselepisoden beansprucht der Autor für sich, dass sich der Leser dem Lesen widmet. Es ist keine leichte Kost, aber wenn man sich als Leser dem Buch öffnet, ist es lesenswert und unterhaltsam. Auf jeden Fall bringt es den Leser zum Nachdenken und zur Auseinandersetzung mit der Thematik: Stranden. Stranden, wo? Am unwegsamen Strand des Lebens? Im Berufsleben? In der Liebe? Sind nicht vielleicht viele der Leser schon selbst einmal gestrandet? Möglichkeiten zu stranden gibt es in unserem Leben viele. Zeigen die Inseln im übertragenen Sinn nicht verschiedene Lebensbereiche auf. Mit den ganz eigenen Erfahrungen kann der Leser die Episoden auf sein Leben übertragen. Das mag vom Autor nicht beabsichtigt sein, aber eine mögliche Assoziation. Empfehlenswert ist das Buch auf jeden Fall.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks