Lucille Dubisy

 5 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Lucille Dubisy

Lucille DubisyWer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?
Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?
 (4)
Erschienen am 09.03.2018

Neue Rezensionen zu Lucille Dubisy

Neu
Mimi1206s avatar

Rezension zu "Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?" von Lucille Dubisy

Anders, aber nicht weniger freundlich
Mimi1206vor 5 Monaten

Inhalt:
Lollo Tollschwoll sieht anders aus - oft halten ihn die Menschen für ein Monster, deswegen geht er selten in die Stadt und lebt lieber alleine im Wald.
Heute hat er im Wald jedoch einen fremden Bewohner auf einem Baum entdeckt, der seine Hilfe benötigt.
Da Lollo Tollschwoll es nicht schafft der Katze vom Baum zu helfen, beschließt er nach langer Zeit wieder einmal in die Stadt zu gehen um sich eine Leiter zu besorgen.

In der Stadt angekommen beobachtet er Sanna, die gerade ein Plakat aufhängt, auf dem Lollo die Katze erkennt, die auf seinem Baum im Wald sitzt.
Sofort will er Sanna erzählen, dass er ihre Katze Minzel gefunden hat, jedoch spricht er ihre Sprache nicht und so läuft Sanna ängstlich davon und Lollo hinterher.

In der Geschichte geht es um diesen ersten Eindruck und das scheinbare Anderssein.

Es gibt zwei parallele Handlungsstränge in dieser Geschichte:
⭐ Sanna, die ihre Katze Minzel sucht
⭐ Lollo, der einen fremden Bewohner auf dem Baum in seinem Wald gefunden hat
Beide Handlungen passieren parallel und unabhängig voneinander und führen am Ende zu einer Geschichte zusammen.

meine Meinung:
Diese Geschichte von Lollo und Sanna zeigt fantastisch, dass manche Dinge ganz anders liegen, als anfangs geglaubt.
Durch die kurzen Texte von Lucille Dubisy und passenden Illustrationen von Emma De Woot, die wirklich liebevoll umgesetzt sind, wird dem Leser eindrucksvoll vermittelt, dass Aussehen und Sprache keine Rolle spielen.
Freundlich und hilfsbereit kann jeder sein, Toleranz und Akzeptanz sind wichtig.

Am Ende war der Weltentdecker beeindruckt, dass Lollo es geschafft hat Sanna und Minzel zusammen zuführen, obwohl Lollo und Sanna nicht miteinander sprechen konnten bzw. sich aufgrund der Sprachbarriere nicht verständigen konnten.

Kommentieren0
28
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?" von Lucille Dubisy

Eine so schöne und auch witzige Geschichte über Angst, Vorurteile und Missverständnisse
Kinderbuchkistevor 7 Monaten

Über Berührungsängste, Missverständnisse
und Anderssein, Hilfsbereitschaft und Vorurteile
für Kinder ab 4 Jahren
Sanna, ein kleines, großes, sehr mutiges Mädchen erzählt uns ihre abenteuerliche Geschichte. Das erste Mal sehen wir sie, als sie vor Lollo Tollschwoll davon läuft. Wieso er ausgerechnet hinter ihr her läuft weiß sie nicht.  Aber nun mal der Reihe nach. Schon der Morgen fing für Sanna nicht gut an. Ihre kleine Katze war nirgends zu finden und sie machte sich große Sorgen. Wo sie auch guckte die kleine Katze war nicht zu finden. Sie fragt die Nachbarn, malt Flugzettel und hängt sie auf doch niemand weiß etwas. Zur gleichen Zeit ist Lollo Tollschwoll auf Pilzsuche. Tollschwoll liebt Pilze in jeder Form und die Pilze wachsen im Wald, was sehr zum Vorteil ist da Lollo nicht gern in die Stadt zu den Menschen geht. Plötzlich hört er ein seltsames Geräusch über sich. Das kleine Kätzchen sitzt auf einem Baum und kommt nicht mehr herunter. Leider ist sie so weit oben, das selbst der große Tollschwoll nicht heran reicht. Also macht er sich schweren Herzens auf in die Stadt. Er weiß, das die Menschen Angst vor ihm haben und vor ihm davon laufen deshalb versucht er sie zu meiden. Es macht ihn traurig wenn die anderen Angst haben. Ob es ihm gelingen wird mehr über das Wollknäul auf dem Baum zu erfahren und Sanna zum Kätzchen zu führen? Die Leser des Buches werden es erfahren. * Die Geschichte, die mit wenig Text viel erzählt und von unglaublich ausdrucksstarken, sehr gefühlvollen Bildern illustriert wird zeigt deutlich, das manchmal alles anders ist als es zunächst scheint. Witzig, einfühlsam und auch spannend erleben wir eine Geschichte auf zwei Ebenen. Im oberen Teil des Bildes / der Seiten sehen wir was Sanna alles anstellt um ihre Katze zu finden. Im unteren Teil folgen wir Lollo Tollschwoll bis die beiden dann irgendwann aufeinander treffen. *  Unsere Lesekinder fanden es total toll und witzig, wie es Lollo Tollschwoll gelingt  Sanna zur Katze zu bringen. Das Sanna viel Angst vor Lollo hat spielt dabei keine Rolle denn die Kinder wissen ja viel mehr als Sanna. Dieser Wissensvorsprung macht die Geschichte für die Kinder so witzig und gleichzeitig aufregend. Sie fiebern mit den beiden mit denn ob es dem haarigen lieben Tollschwoll wirklich gelingen wird  Sanna in den Wald zum Kätzchen zu führen, das wissen sie trotz allem Wissensvorsprung dann doch noch nicht. .* Lollo Tollschwoll ist mit seinen großen lustigen Kulleraugen und dem zahnigem Mund ein absoluter Herzensbrecher. Er hat die Herzen unserer Lesekinder schon vor dem Lesen der Geschichte gewonnen. "Vor ihm kann man einfach keine Angst haben" sagte der kleine Ruben bei einer Lesung. Ja, er hat recht.  Lollo Tollschwoll ist einfach toll!

Kommentieren0
0
Teilen
lehmass avatar

Rezension zu "Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?" von Lucille Dubisy

Ein etwas anderes Bilderbuch mit lustiger Geschichte
lehmasvor 7 Monaten

Lollo Tollschwoll lebt im Wald und sammelt Pilze für sein Mittagessen. Er würde gerne auch mal etwas anderes essen, aber er hat die Erfahrung gemacht, dass Menschen Angst vor ihm haben und so meidet er die Stadt und den Markt. Auf seiner Pilzsuche im Wald hört er plötzlich ein ungewöhnliches Geräusch und findet einen kleinen Kater hoch oben im Baum. Er lässt sich so einiges einfallen, um dem kleinen Fellknäuel zu helfen, aber er ist einfach nicht groß genug.

Zur gleichen Zeit sucht Sanna nach ihrem Kater Minzel. Nach und nach läuft sie mögliche Orte ab und hängt überall Plakate auf. Als Lollo Tollschwoll in der Stadt Hilfe holen möchte, finden die beiden zusammen und es kommt wie es kommen musste: Sanna nimmt reissaus und ruft um Hilfe. Verdenken kann man es dem kleinen Mädchen ja nicht. Lollo ist viel größer und die lebendigen Gesten und die fremde Sprache, in der er Sanna von ihrem Kater berichten will, wirken auch nicht gerade beruhigend. Also rennt Sanna weg und Lollo hinterher. Wie das Rennen dann ausgeht, verrate ich hier noch nicht.

Dieses Bilderbuch hat einen ganz ungewöhnlichen Aufbau. Zuerst sehen wir, wie Sanna wegrennt und dann erfahren wir auf den nächsten Seiten wie es eigentlich dazu kam. Dazu nimmt die Geschichte von Sanna die obere Seitenhälfte ein, die von Lollo Tollschwoll die untere bis die beiden zusammenfinden und es ein gemeinsames großes Bild gibt. Das Buch ist sehr großformatig, so dass selbst auf den geteilten Seiten die Bilder schön groß sind.

Ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch, ob ein kleines Kind das alles begreifen kann. In der Tat war mein 4jähriger Räuber recht schweigsam beim Vorlesen und als wir fertig waren, verlangte er nachdenklich „Nochmal!“ Bei der zweiten Runde merkte ich dann, dass er die Geschichte und den Aufbau gegriffen hatte und das Buch gefiel ihm sehr gut. Am besten findet er die Stellen, wo Lollo spricht. Diese Sprache klingt entsprechend vorgelesen doch sehr lustig.

Fazit: Ein etwas anderes Bilderbuch mit lustiger Geschichte und vielen schönen Bildern!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks