Lucinda Riley

(5486)

Lovelybooks Bewertung

  • 4450 Bibliotheken
  • 118 Follower
  • 135 Leser
  • 823 Rezensionen
(2434)
(1823)
(940)
(208)
(81)
Lucinda Riley

Lebenslauf von Lucinda Riley

Lucinda Riley ist eine irische Schriftstellerin, die aber schon während ihrer Kindheit oft auf Reisen war. Zumeist in den fernöstlichen Bereich, um ihren Vater in Bangkok zu besuchen. Später wurde sie dann Schauspielerin und arbeite für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen. Diese Erfahrungen inspirierten sie mit 24 Jahren zu ihrem ersten Roman. Unter dem Pseudonym "Lucinda Edmonds" verfasste sie dann in den Folgejahren weitere sieben Romane, welche bereits in 14 Sprachen übersetzt wurden. "Das Orchideenhaus", zu dem sie die Erfahrung des Baus eines von ihr selbst designten Hauses auf der Insel Koh Chang in Thailand, sowie ihr Interesse an Geschichte inspirierte, veröffentlichte sie aber erst nach einer Babypause. Heute lebt Lucinda Riley zusammen mit ihren Kindern und ihrem Ehemann in Norfolk, England. Ihr zweites Buch wurde im November 2011 unter dem Titel "The Girl on the Cliff" in England veröffentlicht und erschien im Mai 2012 in deutscher Sprache mit dem Titel "Das Mädchen auf den Klippen". Mit "Die Sturmschwester" erscheint im November 2015 der aktuelle Roman der Autorin.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Lucinda Riley
  • Immer wieder spannend ...

    Der Engelsbaum
    Mrslaw

    Mrslaw

    25. September 2016 um 17:45 Rezension zu "Der Engelsbaum" von Lucinda Riley

    Auch diese Familiensaga von Lucinda Riley  hat mich wieder gepackt.  Die Geschichte, erzählt über 3 Generationen ist so spannend erzählt, dass ich das Buch einfach nicht weglegen konnte. Es häufen sich zwar schon sehr, sehr viele Schicksalsschläge der Familie Marchmont, aber Lucinda Riley schafft es, die Geschichte glaubhaft und vor allem mitreißend zu erzählen. Wer gerne abtauchen will und sichv onder Familiensaga vom Alltag etnführen lassen will, für den ist Lucinda Riley die richtige Autorin und "Der Engelsbaum " das richtige Buch!

  • 4,5 Sterne - ein großartiges Buch!

    Das italienische Mädchen
    mj303

    mj303

    06. September 2016 um 12:01 Rezension zu "Das italienische Mädchen" von Lucinda Riley

    Lucinda Riley kann es einfach! Und auch dieses Buch, dass in ihren Anfängen entstanden ist, ist einfach großartig. Emotional, mitreißend, überraschend und mit einem absolut tollen Schreibstil.So macht Lesen Spaß!

  • Rezension zu Die sieben Schwestern

    Die sieben Schwestern
    Sunny Rose

    Sunny Rose

    05. September 2016 um 22:17 Rezension zu "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley

    Auf der Suche nach der Wahrheit.Die 33-jährige Maia ist die älteste von 6 Schwestern. Sie wurden alle von ihrem Vater, den sie Pa Salt nennen, adoptiert und sie lieben ihn abgöttisch. Als ihr Vater ganz unerwartet stirbt, bricht für Maia eine Welt zusammen. Sie fährt sofort nach Hause auf das wunderschöne Anwesen am Genfer See.  Plötzlich ist nichts mehr wie es war und für Maia eröffnet sich die Möglichkeit etwas über ihre Herkunft zu erfahren. Doch noch zögert sie, denn sie hat Angst....Das Cover ist einfach wunderschön. Ich ...

    Mehr
  • Affären, Lügen, Geheimnisse ... Lucinda Riley entführt in die Vergangenheit.

    Helenas Geheimnis
    Emotionen

    Emotionen

    03. September 2016 um 20:39 Rezension zu "Helenas Geheimnis" von Lucinda Riley

    Nachdem ich im letzten Urlaub das Buch "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley gelesen hatte, habe ich mich sofort in ihren Schreibstil und ihre Erzählkraft verliebt. Für mich war klar, dass es nicht das letzte Buch von ihr bleiben würde. Auch dieses Jahr hatte ich ein Buch von ihr im Gepäck, als es in die Ferien ging und meine Wahl fiel auf "Helenas Geheimnis". Von Zypern, Sonne, und einem geheimnisvollen Haus versprach ich mir viel ...HandlungHelena Beaumont hat im Grunde alles, was sie sich wünschen kann. Einen Ehemann der ...

    Mehr
    • 3
  • Fesselnd, berührend, zum Träumen verleitend

    Die sieben Schwestern
    evergraced

    evergraced

    24. August 2016 um 18:01 Rezension zu "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley

    Ich hoffe, ich gebe in meiner Rezension nicht zu viel des Inhalts preis, denn dieses Buch ist eines, von dem man einfach schwärmen muss.Wissen, woher man kommt. Für die meisten ist dieses Wissen so alltäglich, dass es gar nicht als Privileg erachtet wird. Für wiederum andere scheint es unglaublich schwer, an dieses Wissen zu gelangen. Und es gibt wieder andere, die wissen, dass sie nichts wissen - und trotzdem glücklich sind, weil sie geborgen sind innerhalb einer Familie, von der sie geliebt werden wie das eigene Kind.So geht es ...

    Mehr
  • Um der Zukunft zu gehören, muss man die Vergangenheit akzeptieren

    Das Orchideenhaus
    Biene759

    Biene759

    24. August 2016 um 09:21 Rezension zu "Das Orchideenhaus " von Lucinda Riley

    Inhalt: Jedes Haus hat sein Geheimnis. Und jede Liebe ihren Preis Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch ...

    Mehr
  • Eine berührende Geschichte über eine große Liebe und ein dunkles Geheimnis

    Das Orchideenhaus
    Svenjas_BookChallenges

    Svenjas_BookChallenges

    20. August 2016 um 17:54 Rezension zu "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley

    Geschichte und Erzählstil:In Das Orchideenhaus erzählt Lucinda Riley eine große, packende Familiengeschichte, die ganz klassisch mit den Nachforschungen einer jungen Frau ihren Anfang nimmt. Julia, die als erfolgreiche Pianistin in Frankreich gelebt hat, kehrt nach einer Tragödie in ihre Heimat England zurück, wo es sie nach Wharton Park, einem herrschaftlichen Anwesen kurz vor dem Verkauf durch den derzeitigen Besitzer Kit Crawford, verschlägt. Schon beim ersten Lesen war mir Julia unglaublich sympathisch und ich habe ihre ...

    Mehr
  • Suchtgefahr!!!

    Die Sturmschwester
    Engelchen1975

    Engelchen1975

    20. August 2016 um 13:51 Rezension zu "Die Sturmschwester" von Lucinda Riley

    Ally liebt den Wind und das Meer und seit ihrer Kindheit hat ihr geliebter Vater Pa Salt ihr gezeigt wie schön das Meer ist. Aus ihrer großen Leidenschaft wurde Berufung. Heute ist sie Seglerin. Doch eines Tages stirbt völlig überraschend ihr Vater, und Ally reist zu dem Familiensitz am Genfer See. Wie auch ihre fünf Schwestern wurde sie als kleines Mädchen von Pa Salt adoptiert und kennt ihre wahren Wurzeln nicht. Ihr Vater hinterlässt allen Schwestern  einen rätselhaften Hinweis auf ihre Vorgeschichten – Allys Hinweise deuten ...

    Mehr
  • Schöne Reise nach Zypern mit viel Vorhersehbarkeit

    Helenas Geheimnis
    Miia

    Miia

    13. August 2016 um 17:06 Rezension zu "Helenas Geheimnis" von Lucinda Riley

    Inhalt: Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, ...

    Mehr
    • 2
  • Zu viele Zufälle

    Das Orchideenhaus
    Miia

    Miia

    11. August 2016 um 18:05 Rezension zu "Das Orchideenhaus " von Lucinda Riley

    Inhalt: Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes ...

    Mehr
  • weitere