Lucinda Riley The Light Behind the Window

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Light Behind the Window“ von Lucinda Riley

The present Emilie de la Martiniéres has always fought against her aristocratic background, but after the death of her glamorous, distant mother, she finds herself alone in the world and sole inheritor of her grand childhood home in the south of France. An old notebook of poems leads her in search of the mysterious and beautiful Sophia, whose tragic love affair changed the course of her family history. As Emilie unravels the story, she too embarks on her own journey of discovery, realising that the château may provide clues to her own difficult past and finally unlock the future. The past London 1943. A young office clerk, Constance Carruthers, is drafted into the SOE, arriving in occupied Paris during the climax of the conflict. Separated from her contact in her very first hours in France, she stumbles into the heart of a wealthy family who are caught up in a deadly game of secrets and lies. Forced to surrender her identity and all ties to her homeland and her beloved husband, Constance finds herself drawn into a complex web of deception, the repercussions of which will affect generations to come. From the author of the international bestseller, Hothouse Flower, Lucinda Riley’s new novel is a breathtaking and intense story of love, war and, above all, forgiveness. (Quelle:'E-Buch Text/30.08.2012')

Stöbern in Romane

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

Sonntags in Trondheim

Nüchtern, präzise und dennoch mit unglaublichen Witz fängt Anne B.Radge das Leben ein.

Lilofee

Heimkehren

Unbedingt lesen!

bookfox2

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Mir fehlen die Worte - für mich ein Meisterwerk.

erinrosewell

Der Junge auf dem Berg

Großartiges Buch, das einen mitreißt, abstößt und zugleich so sehr fasziniert... Absolute Empfehlung!

Bluebell2004

Ein Gentleman in Moskau

einzigartig (gut)!

bri114

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Emotionaler historischer Roman

    The Light Behind the Window
    sally1383

    sally1383

    22. May 2015 um 20:24

    Kritik: Cover: Ein Fenster. Eine Frau, die uns den Rücken zukehrt. Pastelltöne. Ein Frühlingsbuch. Romantisch. Gleichzeitig deutet es an, dass es nicht im Hier und Jetzt spielt, sondern in der Vergangenheit. Eindrücke/Inhalt: Eine Familiensaga, die in Gegenwart und Vergangenheit spielt. Emilie findet nach dem Tod ihrer Mutter einiges über ihre Vergangenheit heraus. Das allein ist schon spannend zu lesen, obwohl es in der Zeit des zweiten Weltkrieges spielt (darüber lese ich sonst nicht so gerne was. Da sieht man schon genug im Fernsehen). Mich hat das Schicksal ihrer Tante Sophia mitgerissen. Romantisch und tragisch zugleich. Gleichzeitig zu Zeiten des Widerstandes in Frankreich auch richtig spannend. Und schließlich soll diese Geschichte auch Auswirkungen auf Emilie Leben in der Gegenwart haben. Ein Rätsel, das sich langsam löst und einen nicht mehr loslässt.  Einziger Kritikpunkt: Zeitweise ist die Handlung vorhersehbar. So zum Beispiel das Ende. Insgesamt hat mich die Handlung aber überzeugt. Charaktere: Emilie ist lange nicht so eine graue Maus, wie sie sich anfangs selbst sieht. Wir lernen sie durch die Augen von Sebastian und seinem Bruder anders kennen. Und so ist sie mir von Anfang an sympathisch. Sie trifft nach dem Tod ihrer Mutter auf Sebastian, de sie anfangs zu unterstützen scheint. Doch als beide nach England ziehen, lernt sie dessen Bruder kennen. Zusammen mit den Geschichten aus der Vergangenheit kommt ihr Weltbild langsam ins Wanken.  Stil/Gliederung: Sehr angenehmer Schreibstil. Ohne viel Rumgeschwafel. Ausreichend Beschreibungen ohne Auszuschweifen.  Fazit: Emotional. Packend auf zwei Zeitebenen. Man kann er Geschichte dennoch gut folgen und wird mitgerissen in den Strudel der Geschichte. Einzig, dass es manchmal etwas vorhersehbar war und Klischees bedient wurden, kann man anmakeln.

    Mehr
  • Rezension zu "The Light Behind the Window" von Lucinda Riley

    The Light Behind the Window
    Lavazza

    Lavazza

    27. August 2012 um 17:30

    Habe gerade angefangen dieses Buch zu lesen. Es geht im Emilie, die vor kurzem ihre Mutter verloren hatte. Sie ist nun die letzte von den la Martinieres. Was sollte sie tun, dass große Chateau ausserhalb von Paris zu verkaufen oder es behalten? Da ihr Bezug zur Mutter nicht besonders gut war, glaubte sie eine schnelle Entscheidung zu treffen. Doch es sind so viele Erinnerungen, an ihren Vater. Dann trifft sie Sebastian, den Neffen von Conny, die Emilie´s Vater gekannt hat....

    Mehr