Lucy Astner Attacke Hühnerkacke

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Attacke Hühnerkacke“ von Lucy Astner

Potzblitz! Nachdem Adlerauge Polly einen Eckzahn ausgeschlagen hat, geht einfach alles schief! Anstatt mit Tante Winnie nach Isabellas Familie zu suchen, reisen Polly und Isabella nach Hause an die Ostsee. Papa Cornelius hat nämlich Windpocken – und Mama braucht dringend einen Babysitter für ihn! Doch kaum in Kalifornien angekommen, geht das Chaos erst richtig los: Pollys dritter Vampirzahn sorgt für mächtig Alarm, der neue Nachbarsjunge verhält sich äußerst verdächtig und eine freche rote Henne treibt ihr Unwesen auf dem Hof. Als dann auch noch Pony Gulasch verschwindet, ist Polly sich sicher: Hier ist was faul! Und so schlittern Polly und ihre Freunde schnurstracks in ein potzblitzgroßes Abenteuer hinein, ein Abenteuer voller Heimlichkeiten, Gefahren und … Hühnerkacke!

Polly wird ein Eckzahn ausgeschlagen und alles steht Kopf! Witzig bis in die Details, originell und spannend. Super gelesen und gespielt!

— danielamariaursula

Stöbern in Kinderbücher

Inventory (1). Tresor der gefährlichen Erfindungen

Gut geeignet für Jungs ab ca. 10 Jahre

mii94

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Genau passend für den LeseHerbst. Früher habe ich ScoobyDooh Filme verschlungen, heute dieses Buch.

Engelmel

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Potzblitz, es verschwindet diesmal alles und jeder!

    Attacke Hühnerkacke

    danielamariaursula

    07. July 2017 um 09:09

    Polly Schlottermotz kämpft zu Beginn dieses 3. Abenteuers noch mit der Erkenntnis, daß sie wohl mit jedem neuen Eckzahn neue magische Kräfte erlangen wird. Die Kräfte, die sie von ihren zwei neuen Vampirzähnen erlangt hat, will sie erst mal richtig beherrschen können, zu neu ist Vampirdasein für sie noch, zu ekelig der Blutorangensaft, der sie vor Schwindel und Sprachkuddelmuddel schützt. Doch ausgerechnet ihre kleine kurzsichtige Fledermaus Adlerauge schlägt ihr mit einem Koffer einen Milcheckzahn aus und so wächst ein neuer magischer Zahn nach. Was der wohl bringen mag? Offensichtlich erst mal nichts als Ärger. Denn Papa Cornelius bekommt, kaum daß Polly den Zahn verloren hat, die Windpocken. In seinem Alter ist da ganz schön unangenehm und sie werden immer mehr. Er ist auch nicht der einfachste Patient. Da soll Polly schleunigst nach Hause auf den elterlichen Hof Kalifornien an der Ostsee kommen, um auf Papa aufzupassen, während Mama für ein Theaterprojekt die Kulissen baut. Also reist sie mit Isabella nach Hause, statt mit ihnen Isabella und Winnie in der vergessenen Grotte nach Isabellas verschollenen Eltern zu suchen. Doch auf dem Hof verschwindet so plötzlich einiges, sogar ihr geliebtes Pony Gulasch ebenso wie Adlerauge. Dafür taucht ein seltsamer Nachbarsjunge Justus auf, der ekelige Blutorangen Bonbons kaut. Der ist so merkwürdig, der muß ja schuld sein! Potzblitz! Als wäre das alles nicht genug, ist die Theatertruppe, die Mama auf Trapp hält, auch noch dubioser als der Nachbarsjunge! Potzblitz! Kaum lag die neue Polly Schlottermotz bei uns vor der Tür (passend zu den Zeugnissen) wurde alles stehen und liegen gelassen und die 1. CD in den CD-Spieler geschoben. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen und ich liebe das Kichern meiner Töchter bei diesen CD’s viel zu sehr, als sie lange auf die Folter zu spannen. Potzblitz, bei Polly überschlagen sich ja die Ereignisse! Nach all den Gefahren und Abenteuern der letzten 2 Folgen, kann ich ihr Misstrauen den Neuankömmlingen gegenüber sehr gut verstehen, vor allem weil plötzlich nichts mehr so ist, wie es mal war! Die Einfälle sind wieder herrlich skurril und wirklich originell. Da muß man erst einmal draufkommen, das macht die Geschichte so wunderbar frisch und neu. Bei jedem Hören fallen mir wieder andere großartige Kleinigkeiten auf. Polly läßt noch keine Ermüdungserscheinungen erkennen, auch wenn sie sich nicht unbedingt über die Ankunft Ihres 3. Vampirzahns freut. Man muss Polly und ihre Truppe einfach mögen und mit ihr um die Befreiung von Isabellas versteinerter Familie bangen. Jodie Ahlborn hat einfach eine wunderbare Stimme! Eigentlich würde uns das Buch ja auch reizen, aber dann würden wir ja auf ihre Stimme verzichten! Niemals, da kann ich beim Vorlesen einfach nicht mithalten. Sie schafft es mit ihrer angenehm warmen, melodiösen Stimme meiner Jüngsten jede Angst vor dieser eigentlich sehr spannenden und gruseligen Geschichte zu nehmen. Ihre Stimme strahlt die Gewissheit aus, „Alles wird gut!“ ohne dabei langweilig, monoton oder einschläfernd zu wirken, sondern frech, fröhlich und potzblitz abenteuerlich! Jeder Charakter erhält seine eigene Persönlichkeit, so sind sie wirklich gut zu unterscheiden. Keiner nervt, alle Stimmen sind so treffend, daß ich mich nicht entscheiden kann, ob ich Tante Winnie, Polly oder Adlerauge am besten finde. Alle übrigen Personen sind aber auch toll, es nervt wie gesagt keine Stimmlage. Die Balance der Lautstärke finde ich wieder sehr angenehm ausgeglichen, so daß man auch bei einer geringen Lautstärkeeinstellung der kompletten Lesung folgen kann, ohne ständig am Lautstärkeregler drehen zu müssen. Regelmäßige Tracks erleichtern den Wiedereinstieg und meine Kinder finden immer diese platzsparenden Doppelhüllen des Silberfischverlages so toll. Ich finde die schmale Verstaumöglichkeit auch toll, denn sie spart Platz ;) Lucy Astner hat mit Attacke Hühnerkacke wieder voll den Geschmack meiner Kinder getroffen. Witzig, spannend, frech und ein bißchen grueslig, aber ohne Angst zu machen. Man merkt, daß sie immer noch mit ihren zwei Töchtern in dem Kosmos der ewigen Kindheit und Jugend lebt. Möge sie stets bleiben wie die Kinder und deren literarisches Himmelreich genießen. Auch wenn man mit Band 3 dem Rätsel um Isabellas versteinerter Familie schon wieder einen Schritt näher kommt, hoffen wir doch sehr, daß Polly vielleicht doch mehr als nur 4 Eckzähne bekommen könnte, damit nicht schon nach 4 Bänden Schluß wäre, denn Polly ist uns sehr ans Herz gewachsen. Wir hören sie alle in der Familie sehr gerne, was gerade für den bevorstehenden Urlaub ein Segen ist, wenn die Kinder sich ein Zimmer teilen und die Fahrt in den Süden immerhin 1.000 km weit ist. Da die Autorin dies wohl ähnlich empfindet, wird im Oktober ein kurzes Weihnachtskurzintermezzo mit Polly und dem Weihnachtsfest in der Schule erscheinen. Absolut verdiente 5 von 5 Sternen, für die CD’s in Dauerschleife.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks