Lucy Astner Ein Rüssel kommt selten allein

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Rüssel kommt selten allein“ von Lucy Astner

Gerade hat Polly sich an ihr Leben als Vampirmädchen gewöhnt, da bringt der zweite Eckzahn alles durcheinander. Versehentlich verhext sie Papa – und plötzlich baumelt ein Rüssel in seinem Gesicht! Dummerweise hat Polly keine Ahnung, wie sie das rückgängig machen kann. Als der schwerverliebte Fledermäuserich Adlerauge sie auch noch bittet, die Elefantendame Roberta aus dem Zoo zu entführen, ist das Chaos perfekt! Zum Glück unterstützen ihre Freunde Polly nicht nur bei der Suche nach dem ominösen Zahn der Zeit, sondern verteidigen sie auch vor der fiesen Vertretungslehrerin. Die verbirgt nämlich ein dunkles Geheimnis – und das bringt Polly in große Gefahr. Pollys zweites Abenteuer, witzig und spritzig gelesen von Jodie Ahlborn.

spannende Geschichte, mit faszinierenden Charakteren, die Jungs und Mädchen gleichzeitig begeistert

— Engel1974

Potzblitz, Polly Schlottermotz ist genial witzig, originell, abwechslungsreich und macht einfach Spaß! Wunderbar gelesen von Jodie Ahlborn

— danielamariaursula

Stöbern in Kinderbücher

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

Smon Smon

Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden und es einfach ein Kunstwerk als Buch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannende Geschichte, mit faszinierenden Charakteren, die Jungs und Mädchen gleichzeitig begeistert

    Ein Rüssel kommt selten allein

    Engel1974

    17. May 2017 um 17:58

    Mit „Polly Schlottermotz ein Rüssel kommt selten allein“ gibt es nun endlich ein Widersehen / Widerhören mit dem liebenswürdigen Vampirmädchen. Geschrieben wurde die Serie, die in Print- und Hörbuchfassung erhältlich ist von Lucy Astner. Hörbuchinfo: Fassung: gekürzte Lesung Laufzeit: ca. 160 min. Umfang: 2 CD´s Höralter: ab 8 Jahren Leser: Jodie Ahlborn Verlag: Silberfisch Um was geht es? Kaum hat sich Polly an ihr Leben als Vampir gewöhnt und es sich bei Tante Winnie gemütlich gemacht schlittert sie auch schon ins nächste Abenteuer. Denn Potzblitz da wächst ihr doch über Nacht ein weiterer Vampirzahn und dieser bringt so ziemlich alles durcheinander. Mit neuer Zaubermacht ausgestattet verhext Polly versehentlich ihren Vater einen Rüssel ins Gesicht, dann muss sich Polly auch noch mit einer fiesen Vertretungslehrerin herumschlagen, die ein dunkles Geheimnis verbirgt, welches Polly in große Gefahr bringt. Als wenn dies alles noch nicht genug währe biete ihr Freund Adlerauge, der schwerverliebte Fledermäuserich, sie um Hilfe. Seine Liebste, die Elefantendame Roberta muss gerettet werden. Zum Glück kann sich Polly auf ihre Freunde verlassen, die sie tatkräftig unterstützen und auch verteidigen wenn es sein muss. Meinung: Das Cover ist in einem sehr auffälligen lila Ton gestaltet und zeigt Polly mit der Elefantendame Roberta und ihrem besten Freund Adlerauge. Ausgehend von dieser Gestaltung könnte man meinen, das die Geschichte eher für Mädchen als für Jungs geeignet ist, aber da liegt man im Irrtum, denn Polly begeistert Jungs und Mädchen gleichermaßen. Die Autorin begeistert auch hier wieder mit einer fantasiereichen Geschichte und liebeswerten Charakteren. Hat Polly uns bereits in Band 1 mitgerissen wird es in Band 2 noch spannender. Aber auch an vielen humorvollen Szenen lässt die Autorin es nicht mangeln, und um mal ganz ehrlich zu seine sich seinen Papa mit einen Rüssel im Gesicht vorzustellen ist doch auch ulkig. Polly ist ein Mädchen wie eigentlich jedes andere auch sie ist freundlich und hilfsbereit, hat so eine Menge Flausen im Kopf, nur wenn sie wütend wird hat sie enorme Kräfte und damit sie als Vampir gut durchs Leben kommt benötigt sie kein Blut, sondern Blutorangensaft.  All diese Charaktereigenschaften faszinieren die Kinder und machen Polly als Hauptprotagonisten interessant und liebenswert. Ein wenig erinnert sie uns an Pippi Langstrumpf, die auch für jede Menge Chaos gesorgt hat, wobei aber zum Ende hin immer alles gut ausgegangen ist und so geht es auch Polly in ihren Geschichten. Durch die Leserin Jodie Ahlborn wird die Geschichte auf den Hörbuch  richtig lebendig. Mit Witz und Charme erweckt sie die Charaktere der Geschichte zum Leben, so dass man sich beim Zuhören alles bildlich vorstellen kann. Wir sind begeistert von Pollys Abenteuern, haben uns gut unterhalten gefühlt und hoffen dass es noch viele weitere Geschichten von ihr geben wird. Fazit: Eine spannende Geschichte, mit faszinierenden Charakteren, die Jungs und Mädchen gleichzeitig begeistert

    Mehr
  • Potzblitz, diese Lesung ist verzaubert!

    Ein Rüssel kommt selten allein

    danielamariaursula

    26. March 2017 um 08:55

    Polly Schlottermotz entdeckte in Band 1 durch das Wachsen eines Zaubereckzahns, daß sie ein Vampirmädchen ist. Sie lebt vorübergehend bei Tante Winnie auf dem Hausboot und hat mit Paul schon einen guten Freund in der neuen Schule gefunden. Außerdem hat sie ja auch Adlerauge, das kurzsichtige Fledermausmännchen, dem Pauls Mutter aus Kontaktlinsen eine Brille konstruierte. Jetzt wo er endlich sehen kann, hat er sich gleich unsterblich in die Elefantendame Roberta aus dem Zoo verliebt. Heute beim Schulausflug in den Zoo möchte Adlerauge Roberta, Polly und Paul einander vorstellen. Roberta ist ganz liebreizend. Doch plötzlich wird die ruhige Elefantendame wild und wirft Pollys nette Lehrerin von ihrem Rücken. Nun soll die angeblich gefährliche Roberta nach Afrika verschickt werden. Adlerauge ist verzweifelt! Wegen eines Ehestreits will nun auch Pollys Papa Cornelius Schlottermotz auf dem Hausboot leben. Das wird ganz schön eng und versehentlich zaubert Polly ihrem Vater einen Elefantenrüssel. Ihr bleibt nur wenig Zeit den Zauber rückgängig zu machen, ehe sich Cornelius für immer in einen Elefanten verwandelt. Zu dumm nur, daß Polly keine Ahnung hat, wie sie ihn überhaupt verzaubert hat, denn noch kennt sie die Kraft ihres neuen Zauberzahns nicht. Wir sind sehr froh uns für das Hörbuch entschieden zu haben, denn Jodie Ahlborns Stimme ist wirklich unglaublich angenehm und beruhigend. Auch wenn hier einige gefährliche magische Gestalten wie die Finsterfürsten, die die Vampire wieder zu Blutsaugern, statt Blutorangensafttrinkern, zurück verwandeln wollen, so bleibt die Geschichte stets spannend, durch die beruhigende Stimme aber nie unerträglich spannend oder gruselig. Dennoch liest sie lebendig und ausdrucksstark, es ist lediglich ihre Stimmfarbe, die ich als außerordentlich beruhigend empfinde, nicht monoton. Auch finde ich die Idee des Blutorangensaftes statt Blutes sehr witzig und kindgerecht. Die Erzählung sprüht nur so vor originellen Ideen. Eine Fledermaus mit einer Kontaktlinsenbrille. Eine Tante, die im Kühlschrank übernachtet, um die Kältetauglichkeit ihrer Ausrüstung zu testen, eingefrorene Kontaktlinsen, die mit frischem Toast aufgetaut werden, da findet man auch beim wiederholten Hören immer noch lustigen Kleinigkeiten, die einem beim ersten Mal nicht aufgefallen sind. Sehr schön sind auch Pollys sehr unterschiedlichen Freunde dargestellt. Menschenjunge Paul, Isabelle, das verwunschene Mädchen aus dem Bilderrahmen in Pollys Zimmer, der verliebte Fledermäuserich Adlerauge und Pollys Erzfeindin Greta. Wobei Greta eine erstaunliche Entwicklung mitmacht, im Gegensatz zu der unsympathischen Vertretungslehrerin. Es passiert also allerhand, wo durch die Geschichte nicht nur spannend und witzig, sondern auch sehr abwechslungsreich ist. Natürlich geht die Geschichte gut aus, allerdings ist das Ende so turbulent, daß sich gleich Anknüpfungspunkte für eine Fortsetzung ergeben, auf die wir hoffentlich nicht allzu lang warten müssen. Das Hörbuch hat schöne viele Tracks, ca. alle 5 min. so daß der Wiedereinstieg nach Pausen sehr angenehm ist. Allerdings hat meine Tochter die Länge der CD mit rund 80 min. als zu lang kritisiert. Derzeit werden ja die Hörminuten pro CD oft immer länger, für Kinder, die sie zum Einschlafen hören oder für eine einstündige Pause sind mehrere kürzere CD’s praktischer. Im Gegensatz zu einigen dieser Überlängen-CD ist die Brennqualität sehr gut. Sie läuft tadellos in jedem Gerät ohne zu springen. Lucy Astner wurde 1982 geborene, liebt Schokolade und Lachen bis der Bauch wehtut (na wenn das nicht sympathisch ist!) und trägt sicher auch Kontaktlinsen. Weil sie so gerne lacht schreibt sie Drehbücher für Filme, die die Menschen zum Lachen bringen und nun mit Polly Schlottermotz auch ihre erste Kinderbuchreihe, die bei Planet! Erschienen ist und als Silberfisch Hörbuch.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks