Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

angi_stumpf

vor 1 Jahr

(6)

Eva wird durch einen tragischen Unfall zur jungen Witwe: ihr Mann Jackson wird beim Angeln bei schlechtem Wetter von einem Felsen ins Meer gespült. Die Küstenwache kann ihn nicht mehr finden.
Zutiefst erschüttert kehrt Eva ihrer Heimat England den Rücken und fliegt nach Tasmanien, denn dort ist Jackson aufgewachsen. Sie will Familie und Freunde ihres verstorbenen Mannes besuchen, um ihre Trauer besser verarbeiten zu können.
Doch schon das Zusammentreffen mit ihrem Schwiegervater läuft nicht wie erhofft: er ist seltsam reserviert und sagt Dinge, die Eva nicht versteht.
Auch Jacksons Bruder empfängt sie nicht gerade mit offenen Armen. Zunächst denkt Eva, dass es irgendwie an ihr liegt, doch dann erfährt sie plötzlich Erschreckendes über Jackson - und nichts ist mehr so, wie sie immer geglaubt hatte ...

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt (auch von zwei Sprechern) und nicht nur dadurch entsteht ein hohes Maß an Spannung von Anfang bis zum Ende. Manche Dinge kann man zwar vorausahnen, aber trotzdem fesselt die Story und an Überraschungen fehlt es nicht.

Eva war mir zwar an manchen Stellen etwas zu anstrengend, aber meistens war sie mir ganz sympathisch. Sie ist auf jeden Fall ein Charakter, mit dem man gut mitfühlen kann. Was sie erlebt, wünscht man wirklich niemandem.

Sehr schön an diesem Hörbuch fand ich auch die Schauplätze. Das Meer spielt eine große Rolle in der Geschichte und die damit einhergehenden Beschreibungen von Strandspaziergängen etc. ließen ein bisschen Urlaubsfeeling bei mir aufkommen.

Der Schluss war zwar ein bisschen offen, aber dennoch sehr gut gelöst. Hat mir wirklich gefallen und ich empfehle es gerne Lesern (oder Hörern), die auf spannende "Familiengeheimnisgeschichten" stehen.

Autor: Lucy Clarke
Buch: Der Sommer, in dem es zu schneien begann, 6 Audio-CDs

Pelikanchen

vor 1 Jahr

Das freut mich jetzt aber auch, lach grinz ! Ich fand es ja auch wirklich toll gesprochen und auch unterhaltend und es war ein leicht verständliches Hörbuch, das man nicht ständig zurückspulen muss, weil man nichts mehr kapiert. Eben mal wieder etwas ganz anderes, das es so besonders macht.

Neuer Beitrag