Lucy Fricke

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 133 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 25 Rezensionen
(23)
(25)
(12)
(7)
(5)

Lebenslauf von Lucy Fricke

Hamburgs Allroundtalent: Die 1974 in Hamburg geborene, mehrfach ausgezeichnete, Autorin zeichnet sich durch vielseitige Talente aus. Nicht nur ist sie schriftstellerisch tätig - ihr erster Roman "Durst ist schlimmer als Heimweh" erschien 2007 - sondern sie engagiert sich auch für junge Musik und Literatur. Dies tut sie, als Veranstalterin des Hamburger Festivals HAM.LIT, das 2010 erstmals stattfand. 2005 gewann, die in Berlin lebende Autorin den Berliner "Open Mike". Auch hier konnte sie mit ihren Werken die Zuhörerschaft von ihren schreiberischen Fähigkeiten überzeugen. Beruflich war sie zuvor lange Zeit in der Film- und Fernsehproduktion als Schnittassistentin und Script/Continuity tätig. Ihr im Februar 2018 erschienener Roman "Töchter" knüpft an ihrem Erfolg an und erzählt die Erlebnisse zweier bester Freundinnen, die mit einem todkranken Vater eine Reise antreten, die in der Schweiz enden soll.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wilde Fahrt mit Tiefgang

    Töchter

    Teewurst

    07. July 2018 um 14:08 Rezension zu "Töchter" von Lucy Fricke

    „Martha und ich entschieden uns fürs Durchbrettern. Vor uns hatten wir das Ziel, von hinten drängte das Unglück. Wir waren eingeklemmt zwischen Vätern, Erinnerungen und Tod, wir glaubten, wir könnten alles überwinden, indem wir schneller fuhren.“ Ich-Erzählerin Betty lässt sich mit ihrer Freundin Martha auf eine Reise in einem klapprigen Golf ein, deren Ziel der Tod sein soll: Nämlich der von Marthas Vater, der schwer krank ist und seinem Leben ein selbstbestimmtes Ende setzen möchte. Doch alles kommt ganz anders, statt in der ...

    Mehr
  • Über den Weg zu uns und unseren Wurzeln

    Töchter

    Fantasie_und_Träumerei

    11. June 2018 um 17:01 Rezension zu "Töchter" von Lucy Fricke

    Marthas Vater beschließt zu sterben. Der Krebs wird ihn auffressen - so viel ist klar, doch er möchte ihm zuvor kommen und bittet seine Tochter ihn in die Schweiz zu begleiten, wo er in einer Klinik den Tod nach eigener Entscheidung wählen wird. Ein schwerer Weg, den Martha keinesfalls allein schaffen kann. Ihre Freundin Betty ist die Retterin in der Not. Doch statt in der Schweiz landen sie ganz woanders. In der eigenen Vergangenheit, in der eigenen Persönlichkeit, in Gegenwart und Zukunft des eigenen Handelns und der Frage ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2861
  • Geräusche und Gefühle

    Takeshis Haut

    AutorinMonaFrick

    01. June 2016 um 13:41 Rezension zu "Takeshis Haut" von Lucy Fricke

    Manchmal geht es nicht linear im Leben, manchmal bebt es auch - wortwörtlich und innerlich. Hinreißende Sprache, wenn mich auch die fehlenden Zeichen für die wörtliche Rede gestört haben.Selbst vom Hörfunkfach und viel mit Geräuschen zu tun habend, musste ich manchmal erkennend nicken, wenn es um die Herstellung von Geräuschen ging. Gut gefallen hat mir das leicht Mystische in Japan, wie ich es gerade erst in einem anderen Roman über Tokio gelesen hatte. Das Ende ist nicht, wie ich es mir gewünscht hätte, aber wann ist es das ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Leserunde zu "Durst ist schlimmer als Heimweh" von Lucy Fricke

    Durst ist schlimmer als Heimweh

    ROZUBI

    zu Buchtitel "Durst ist schlimmer als Heimweh" von Lucy Fricke

    Leserunde zu "Durst ist schlimmer als Heimweh" von Lucy Fricke - ET 24.10.14   Ihre Jugend war hier zu Ende, und Judith wäre jetzt gerne allein gewesen. Denn schon das Wort Gruppenabend hatte Panik in ihr ausgelöst. Judith verabscheute Gruppen, Gruppenspiele, Gruppensport, das klang für sie nach dem Befund einer tödlichen Krankheit: Es tut mir leid, aber Sie haben Gruppe. Wie konnte ausgerechnet sie in einer betreuten Wohngemeinschaft landen? Ohne Drogen, ohne Waffen, dafür an jeder Ecke etwas, das sie Hilfe nannten. Als ...

    Mehr
    • 106
  • Aus der Wohngemeinschaft für gestrandete Jugendliche

    Durst ist schlimmer als Heimweh

    frenx1

    02. January 2015 um 10:08 Rezension zu "Durst ist schlimmer als Heimweh" von Lucy Fricke

    Judith Sita ist 16 und wohnt in Hamburg. Vom Vater misshandelt und missbraucht, von der Mutter verlassen landet sie schließlich in einer Wohngemeinschaft. Von der Zeit, die sie dort verbringt, rund ein Jahr, handelt Lucy Frickes Buch “Durst ist schlimmer als Heimweh“. Man taucht ein in das Soziogramm einer Wohngemeinschaft, in der jeder sein Päckchen zu tragen hat und eine verkorkste Jugend hinter sich lassen will. Wie schwer es ist, etwas zu verarbeiten, hinter sich zu lassen, neu anzufangen: das sind die Themen, die Lucy Fricke ...

    Mehr
  • Wann werde ich endlich verrückt?

    Durst ist schlimmer als Heimweh

    MiraBerlin

    Rezension zu "Durst ist schlimmer als Heimweh" von Lucy Fricke

    Inhalt "Ihre Jugend war hier zu Ende, und Judith wäre jetzt gerne allein gewesen. Denn schon das Wort Gruppenabend hatte Panik in ihr ausgelöst. Judith verabscheute Gruppen, Gruppenspiele, Gruppensport, das klang für sie nach dem Befund einer tödlichen Krankheit: Es tut mir leid, aber Sie haben Gruppe. Wie konnte ausgerechnet sie in einer betreuten Wohngemeinschaft landen? Ohne Drogen, ohne Waffen, dafür an jeder Ecke etwas, das sie Hilfe nannten." Mich hat dieses Buch vor allem aufgrund seiner psychologischen Aspekte gereizt. ...

    Mehr
    • 2
  • Die Geister der Vergangenheit geben keine Ruhe...

    Durst ist schlimmer als Heimweh

    seschat

    21. November 2014 um 10:48 Rezension zu "Durst ist schlimmer als Heimweh" von Lucy Fricke

    Die 16-jährige Hamburgerin Judith hat schon einiges mitgemacht. Von ihrer trinkenden Mutter wurde sie verstoßen und vom Stiefvater missbraucht. Das Gymnasium musste sie aufgrund zu langer Fehlzeiten mit miserablen Zeugnis vorzeitig verlassen. Man fragt sich, wie kann ein junges Leben schon so kaputt sein? Judith findet nach einer Art Landstreicherleben Zuflucht in einer WG für gestrandete Jugendliche. Doch trotz Betreuer Bernd und einer Menge Therapiemöglichkeiten lässt die tragische Vergangenheit das junge Mädchen nicht los. ...

    Mehr
  • wie ein Strudel...

    Durst ist schlimmer als Heimweh

    Revontulet

    13. November 2014 um 17:46 Rezension zu "Durst ist schlimmer als Heimweh" von Lucy Fricke

    Durst ist schlimmer als Heimweh ist ein Buch, das sich in einem Ruck lesen lässt. Nicht nur, weil die Geschichte auf knapp 170 Seiten erzählt wird, sondern auch weil die Protagonistin Judith die Leser_innen in einen Strudel aus Ereignissen und Erinnerungen reißt, aus dem man schwer wieder rauskommt. Im Großen und Ganzen geht es um Judith, die ihre Vergangenheit in Alkohol und Drogen begräbt, was aber auf Dauer nicht funktionieren kann. Es geht um einen wichtigen Punkt in Judiths Leben, nämlich, als sie in eine betreute WG kommt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.