Lucy Hawking

 4,1 Sterne bei 131 Bewertungen

Lebenslauf von Lucy Hawking

Lucy Hawking, geboren 1970, arbeitete nach ihrem Studium französischer und russischer Literatur an der Universität von Oxford als freiberufliche Journalistin für die großen britischen Tageszeitungen »Daily Telegraph«, »The Times« und »Evening Standard« und veröffentlichte zwei Romane für Erwachsene. Sie lebt mit ihrem Sohn in Cambridge.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Zurück zum Urknall - Die große Verschwörung (ISBN: 9783570314814)

Zurück zum Urknall - Die große Verschwörung

Neu erschienen am 13.09.2021 als Taschenbuch bei cbt.

Alle Bücher von Lucy Hawking

Cover des Buches Der geheime Schlüssel zum Universum (ISBN: 9783442156122)

Der geheime Schlüssel zum Universum

 (67)
Erschienen am 15.09.2010
Cover des Buches Die unglaubliche Reise ins Universum (ISBN: 9783570222546)

Die unglaubliche Reise ins Universum

 (14)
Erschienen am 15.08.2011
Cover des Buches Fix und alle (ISBN: 9783596164547)

Fix und alle

 (9)
Erschienen am 01.01.2005
Cover des Buches Der geheime Schlüssel zum Universum (ISBN: 9783866046856)

Der geheime Schlüssel zum Universum

 (8)
Erschienen am 17.09.2007

Neue Rezensionen zu Lucy Hawking

Cover des Buches Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält (ISBN: 9783837153958)Dirk1974s avatar

Rezension zu "Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält" von Lucy Hawking

Das Universum einfach erklärt
Dirk1974vor 5 Monaten

Stephen Hawking gehört wohl zu den bekanntesten Wissenschaftlern unserer Zeit. Geboren wurde er 1942 in England, wo er im Jahre 2018 auch verstarb. Seit 1968 zwang ihn eine Krankheit in den Rollstuhl. 1985 verlor er zudem die Fähigkeit zu sprechen. Für seine verbale Kommunikation nutzte er fortan einen Sprachcomputer. Trotz dieser gesundheitlichen Rückschläge widmete er sein Leben der Astrophysik und veröffentlichte viele wissenschaftliche Arbeiten.


Im letzten Jahr hat seine Tochter Lucy das Buch "Das Universum - Was unsere Welt zusammenhält" herausgebracht. Das Buch ist der vierte Band der "Das Universum"-Reihe. Die Reihe richtet sich an Kinder ab 10 Jahren, ist aber durchaus auch für Erwachsene interessant.


Das Buch "Was unsere Welt zusammenhält" beinhaltet Beiträge verschiedener Wissenschaftler. Wir haben uns die Hörbuchfassung von cbj audio angehört.


Die Wissenschaftler beantworten die großen Fragen der Menschheit in einer für junge Leute verständlichen Sprache. So erfahren die Hörer wie das Universum entstanden ist. Was ist der Urknall? Wie konnte der Planet Erde entstehen? Gibt es Leben auf anderen Planeten? Sind Zeitreisen möglich? Diese und weitere Fragen werden ausführlich beantwortet. Da ich ein Fan des Podcast "Sag mal Du als Physiker" bin, hatte ich mich bereits mit mehreren der Fragen beschäftigt. Es war trotzdem interessant, eine weitere Erklärung zu hören und ich habe noch viel dazu gelernt. Gegen Ende des Buches geht es auch um die Frage, wie wir unseren Planeten schützen können und was die Zukunft bringen wird.


Die Mischung der Fragen hat mir gut gefallen. Gelesen wird das Buch abwechselnd von Rufus Beck und Jo Kern. Die Beiden haben ihre Sache gut gemacht und mich gut unterhalten. Der Wechsel zwischen den Sprechern hat mir gut gefallen. Insgesamt vergebe ich 4 von 5 Sterne.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält (ISBN: 9783837153958)danielamariaursulas avatar

Rezension zu "Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält" von Lucy Hawking

Ab mind. 12 Jahren
danielamariaursulavor 8 Monaten

Antworten auf die großen Fragen der Menschheit! Lucy Hawking, die Tochter des verstorbenen Stephen Hawking war sich in ihrer Kindheit nie wirklich bewusst, wie privilegiert sie aufwuchs, weil im elterlichen Haushalt, die großen Denker verschiedener Disziplinen ein uns ausgingen und ihr geduldig all ihre Fragen beantworteten, die sie ihnen so stellte. Nun kann sie natürlich nicht allen wissbegierigen Kindern und Jugendlichen sämtliche Topwissenschaftler vorbei schicken zur Fragerunde, doch haben sie und ihr Vater noch ein Buch herausgegeben, in welchem führende Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen alle möglichen Themen und Entwicklungen aufgreifen und versuchen sie kindgerecht zu erklären. Natürlich geht es auch um Themen, an die man bei dem Namen Stephen Hawking sofort denkt: schwarze Löcher, negative Materie, die absolute Relativitätstheorie, das Universum... aber das ist absolut nicht alles. Es geht auch um Wissenschaftsskeptiker, die an dem super aktuellen Thema Impfgegner erläutert werden, mitsamt ihrer Gefahren. Und natürlich die Theorien, dass die Mondlandung einfach nur in einem Studio gefilmt wurde und Armstrong nie den Mond betrat. Natürlich geht es auch um das Sonnensystem und eben auch seine Systematik, aber auch darum wie Leben auf der Erde möglich wurde, ob man den Urknall nachstellen kann und was das Leben auf der Erde gefährdet. Dabei werden wie bereits angedeutet auch ethische Fragen angesprochen und thematisiert, wie z.B. Roboterethik oder die Ethik der künstlichen Intelligenz. Sämtliche Themen wie auch Wurmlöcher, findet man übersichtlich im Booklet aufgeführt, so dass man ganz gezielt einzelne Themen auswählen und anhören kann. Es ist kein Roman, man muss nicht immer unbedingt die vorgegebene Reihenfolge einhalten, auch wenn diese eine gewisse innere Logik aufweist. 


Mir gefällt sehr gut, dass hier zwei verschiedene Sprecher sich gegenseitig abwechseln und somit die wissenschaftlichen Themen auflockern und die Konzentration besser bannen können. Rufus Beck gefällt mir sehr gut, wie er mit seiner normalen Stimme abwechslungsreich spricht, ohne je monoton zu klingen. Man fühlt sich ernst genommen und nie an Harry Potter erinnert! Jo Kern hat eine sehr angenehme Stimme, eigentlich. Auf Dauer fand ich allerdings ihre bisweilen allzu große Fröhlichkeit anstrengend. Es rebellierte in mir „nein, ich bin nicht blöd, so muss man jetzt nicht mit mir reden...“ Da geht es aber wirklich nur um Nuancen, sie spricht jetzt nicht stark überdreht. Ich brauchte beim Hören immer wieder Pausen, nicht wegen der Sprecher, sondern um den Inhalt noch mal zu durchdenken und sacken zu lassen. Dieses Hörbuch ist inhaltlich so komplex und komprimiert, dass ein einmaliges Hören nicht ausreicht. Es lässt sich auch nicht konsumieren, denn es regt zum eigenständigen Nachdenken an!


Richtig klasse und mit viel Aufwand und Mühe gestaltet finde ich das begleitende Booklet. Man sollte dieses Hörbuch unbedingt als Tonträger erwerben, nicht nur, weil für Kinder Tonträger oft besser geeignet sind und sie länger leben, als Downloads, nein, es enthält nicht nur viele Biographien über die wichtigen Wissenschaftler, die angesprochen werden, es enthält auch Satellitenfotos und graphische Darstellungen des Gehörten, die es viel einfacher machen, dem Inhalt zu folgen, wenn man dabei ins Booklet schaut. Immerhin verfügt es über 39 Seiten Umfang und ist daher wirklich substantiell. Ach ja, die Biographien der Wissenschaftler! Wenn man dieses Hörbuch hört stolpert man immer wieder über „große“ Namen, die inzwischen häufig Straßen oder Schulen oder Universitäten zieren. Endlich können sich wissbegierige Zuhörer mehr unter ihnen und ihren Forschungen vorstellen. 


Ab 10 Jahren finde ich schon sehr hoch gegriffen für Kinder, da es doch oft sehr abstrakt ist und Kinder in diesem Alter noch nicht über das erforderliche Abstraktionsvermögen verfügen (wer im Homeschooling mit 12 jährigen Physikaufgaben versucht zu lösen, weiß, was ich meine). Ich würde es frühestens ab 12 Jahren empfehlen. Für Mega-Nerds wie MacGyver mag 10 Jahre in Ordnung sein, aber bitte liebe Eltern, das ist wirklich die absolute Ausnahme! Auch als Erwachsene mit einem abgeschlossenen Studium und Auslandserfahrung habe ich mich nie unterfordert gefühlt. Bitte liebe Eltern und Großeltern, schenkt dieses Hörbuch nur Kindern, die Euch entsprechende Fragen stellen und ein entsprechendes Interesse zeigen und nicht weil ihr hofft, sie dank des einmaligen Hörens zum ersten Genie der Familie pushen zu können. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass sich beim gemeinsamen Hören im Auto entsprechendes Interesse an diesen Themen entwickeln kann. Aber bitte ohne Zwang!


Mit der Sternevergabe tue ich mich außerordentlich schwer, weil es nicht schlecht ist, für 10-jährige für meinen Begriff aber deutlich zu anspruchsvoll. 

Kommentieren0
7
Teilen
Cover des Buches Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält (ISBN: 9783837153958)Wollys avatar

Rezension zu "Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält" von Lucy Hawking

Nicht ganz kindgerecht
Wollyvor 8 Monaten

Meinung:
Ich finde das Thema, das Lucy Hawking hier umgesetzt hat, wahnsinnig spannend und habe mich daher sehr auf das Hörbuch gefreut. Gelesen von Rufus Beck konnte dort nicht viel schiefgehen – dachte ich. Leider hat mich das Hörbuch trotzdem nicht komplett von sich überzeugen können.

Dafür kann das Buch aber im Grunde wenig. Denn die Thematik ist einfach nur bedingt Hörbuch geeignet in meinen Augen. Es ist viel Input, der unterhaltsam, fachlich kompetent und gut gelesen umgesetzt wurde. Doch trotzdem wäre mir hier das Selberlesen leichter gefallen. Es viel mir schwer, die Information beim Hören vernünftig nachzuvollziehen und mir ist es ehrlich gesagt ein Rätsel, wie das bei Kindern funktionieren soll. Das kann ich mir nur mit elterlicher Begleitung und in wirklich kleinen Dosen vorstellen. Dies soll aber keine Kritik am Inhalt sein, denn der ist an und für sich sehr spannend. Nur eben nicht nebenbei und auch nicht für zu junge Kids. Ich denke, hier kann sowohl klein als auch groß noch eine Menge lernen, gerade Kinder sollten aber auch wirklich Interesse am Thema haben. Sonst werden sie vermutlich schnell aufgeben.

Gefallen an der Umsetzung haben mir am besten die Sprecher und das schöne Booklet. Rufus Beck und Jo Kern haben beide einen sehr guten Job gemacht und geduldig, aber nicht langweilig diese komplexen Themen behandelt. Die Abwechselung durch zwei Sprecher gefiel mir und machte bei der Autorin und ihrem Vater natürlich auch Sinn.
Besonders gefreut haben mich die Hintergrundinfos verschiedener bedeutender Wissenschaftler, die in die Texte eingearbeitet wurden. Sie lockern die Materie unheimlich auf und bieten interessante Zusatzinfos.

Fazit:
3 1/2 Sterne für interessanten Inhalt und gute Sprecher. Von mir aber trotzdem die Empfehlung, eher zum Buch zu greifen – gerade mit jüngeren Kids. Wer aber Lust auf den tollen Rufus Beck hat, kann es natürlich auch gern mit der Hörbuchvariante versuchen.


Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Lucy Hawking wurde am 02. November 1969 in Vereinigtes Königreich geboren.

Community-Statistik

in 212 Bibliotheken

von 30 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks