Crystal Hearts

von Lucy Hillermann 
4,1 Sterne bei12 Bewertungen
Crystal Hearts
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

LittleLondons avatar

Ein Buch mit einer super Grundidee, bei der die Emotionen fehlten.

Sturmhoehe88s avatar

Spannend von Anfang bis Ende...

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Crystal Hearts"

Sie glaubt sich am Ziel ihrer Träume - da entdeckt Max, dass mit ihr gespielt wird

Max wurde im Leben noch nie etwas geschenkt, sie hat sich alles hart erkämpft. Als ihr dann angeboten wird, die Geschäftsführung der eleganten Crystal Bar zu übernehmen, sieht sie die Chance ihrer Karriere gekommen. Doch da tun sich Abgründe auf, die sie nie erahnt hätte …

Ben dachte, er könnte sein altes Leben hinter sich lassen. Sein neuer Job als Türsteher soll alles ändern. Aber während er seiner neuen Chefin Max immer näher kommt, holt seine Vergangenheit ihn wieder ein. Kann Max ihm noch vertrauen oder ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958182448
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:272 Seiten
Verlag:Forever
Erscheinungsdatum:04.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    HanniinnaHs avatar
    HanniinnaHvor 7 Monaten
    Es hat mich einfach nur enttäuscht

    Inhalt:

    Max wurde im Leben noch nie etwas geschenkt, sie hat sich alles hart erkämpft. Als ihr dann angeboten wird, die Geschäftsführung der eleganten Crystal Bar zu übernehmen, sieht sie die Chance ihrer Karriere gekommen. Doch da tun sich Abgründe auf, die sie nie erahnt hätte. Ben dachte, er könnte sein altes Leben hinter sich lassen. Sein neuer Job als Türsteher soll alles ändern. Aber während er seiner neuen Chefin Max immer näher kommt, holt seine Vergangenheit ihn wieder ein. Kann Max ihm noch vertrauen oder ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt?


    Meine Meinung:

    Gut was soll ich schon groß sagen? Die Geschichte hat mir ehrlich gesamt nicht ganz so gut gefallen, irgendwie war sie nicht so unbedingt meins. Das Cover muss ich wirklich sagen ist richtig richtig schön, da kann man echt nichts dagegen sagen.
    Doch mit dem Schreibstil und auch den Charateren konnte ich mich leider nicht so anfreunden. Der Schreibstil ging soweit, weshalb es sich trozdem recht gut lesen hat lassen.

    Der Buch ist aus der Sicht von beiden Protas also Max und Ben geschrieben. Max ist eine sehr starke Frau, die ich recht gerne mochte, doch irgendwie ich weis wirklich nicht woran es lag wurde sie mir einfach nur unsympathisch. Ben dagegen ich weis nicht ihn mochte ich jetzt ehrlich nicht so richt so richtig. Außerdem hat mich gestört, dass man so wenig aus ihrem Leben erfahren hat, weshalb es auf mich sehr oberflächlich gewirkt hat.


    Fazit:

    Ich bin echt enttäuscht von der Geschichte. Der Klappentext und das Cover haben richtig Lust gemacht das Buch zu lesen doch einfach nein.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    LittleLondons avatar
    LittleLondonvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Buch mit einer super Grundidee, bei der die Emotionen fehlten.
    Konnte mich nicht wirklich überzeugen

    Wegen des Klappentextes war ich mehr als gespannt auf dieses Buch, weil er mich sehr neugierig gemacht hat.Zum Inhalt: Sie glaubt sich am Ziel ihrer Träume - da entdeckt Max, dass mit ihr gespielt wird
    Max wurde im Leben noch nie etwas geschenkt, sie hat sich alles hart erkämpft. Als ihr dann angeboten wird, die Geschäftsführung der eleganten Crystal Bar zu übernehmen, sieht sie die Chance ihrer Karriere gekommen. Doch da tun sich Abgründe auf, die sie nie erahnt hätte …
    Ben dachte, er könnte sein altes Leben hinter sich lassen. Sein neuer Job als Türsteher soll alles ändern. Aber während er seiner neuen Chefin Max immer näher kommt, holt seine Vergangenheit ihn wieder ein. Kann Max ihm noch vertrauen oder ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt?
    Das Buch hat es mir nicht leicht gemacht. Zuerst dachte ich noch, das wird schon, aber irgendwann war ich dann nur noch genervt. Die Grundidee an sich ist richtig gut. Das Cover gefällt mir und passt zum Inhalt. Aber die Charaktere und der Schreibstil waren einfach überhaupt nicht meins.Max kam mir zwar als selbstbewusste Frau vor und ich mochte sie anfangs ganz gern. Doch mit dem Fortschreiten der Handlung wurde sie mir immer unsympathischer und unverständlicher. Von Ben möchte ich eigentlich gar nicht anfangen. Die ganze Geschichte wirkte für mich so gestellt. Natürlich ist das reine Fiktion - aber wenn ich lese, habe ich nie das Gefühl, dass es ausgedacht ist. Hier leider schon. Vielleicht lese ich es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal, aber momentan konnte es mich kaum begeistern. Für die gute Grundidee gibt es jedoch trotzdem 3 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sturmhoehe88s avatar
    Sturmhoehe88vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend von Anfang bis Ende...
    Christal Hearts

    Taschenbuch: 272 Seiten

    Verlag: Forever (12. Januar 2018)

    Sprache: Deutsch

    ISBN-10: 3958189474

    ISBN-13: 978-3958189478

    Preis TB: 13,00€

    Preis Kindle: 3,99€

    Inhaltsangabe zu „Crystal Hearts“ von Lucy Hillermann

    Sie glaubt sich am Ziel ihrer Träume - da entdeckt Max, dass mit ihr gespielt wird

    Max wurde im Leben noch nie etwas geschenkt, sie hat sich alles hart erkämpft. Als ihr dann angeboten wird, die Geschäftsführung der eleganten Crystal Bar zu übernehmen, sieht sie die Chance ihrer Karriere gekommen. Doch da tun sich Abgründe auf, die sie nie erahnt hätte …

    Ben dachte, er könnte sein altes Leben hinter sich lassen. Sein neuer Job als Türsteher soll alles ändern. Aber während er seiner neuen Chefin Max immer näher kommt, holt seine Vergangenheit ihn wieder ein. Kann Max ihm noch vertrauen oder ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt?



    Meine Meinung

    Max eine junge sehr Energie geladene Persönlichkeit, glaubt mit der Führung des neuen Clubs ihren Traum erfüllt zuhaben. Doch alles soll ganz anders kommen, und Max muss um ihre Unschuld kämpfen.

    Mit Spannung, Charme und Witz, wird der Leser durch dieses Buch geführt. Natürlich kommt die Liebe nicht zu kurz, wird aber auch unnötig in die Länge gezogen.

    Mir hat dieser Roman wirklich sehr vergnügliche Stunden bereitet, weswegen er von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung erhält.

    5/5 Sterne

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Books-like-Soulmates avatar
    Books-like-Soulmatevor 9 Monaten
    Konnte mich leider nicht ganz überzeugen

    „Crystal Hearts” von Lucy Hillermann Verfasser der Rezension: Silvana Preis TB: € 13,00 Preis eBook: € 3,99 Seitenanzahl: 290 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-95818-244-8 Erscheint am: 04.12.2017 in Forever by Ullstein =========================== Klappentext: Sie glaubt sich am Ziel ihrer Träume -da entdeckt Max, dass mit ihr gespielt wird. Max wurde im Leben noch nie etwas geschenkt, sie hat sich alles hart erkämpft. Als ihr dann angeboten wird, die Geschäftsführung der eleganten Crystal Bar zu übernehmen, sieht sie die Chance ihrer Karriere gekommen. Doch da tun sich Abgründe auf, die sie nie erahnt hätte … Ben dachte, er könnte sein altes Leben hinter sich lassen. Sein neuer Job als Türsteher soll alles ändern. Aber während er seiner neuen Chefin Max immer näher kommt, holt seine Vergangenheit ihn wieder ein. Kann Max ihm noch vertrauen oder ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt? =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Die 26-jährige Max hat nach dem Tod ihres Vaters ihr Studium geschmissen. Mittlerweile ist sie Geschäftsführerin im Come In. Sie hat hart gearbeitet um heute dort zu stehen. Als ihr die Leitung der eleganten Crystal Bar angeboten wird, sieht sie ihre große Chance gekommen. Dort begegnet sie auch dem neuen Türsteher Ben. Er will seine Vergangenheit hinter sich lassen und sein Leben neu ordnen. Der Job als Türsteher kommt ihm da gelegen. Die attraktive Geschäftsführerin Max hat es ihm schnell angetan. Die beiden kommen sich schon bald näher, doch dann muss Max erkennen dass nichts ist wie es den Anschein macht. Und plötzlich muss sie sich fragen wem sie überhaupt noch trauen kann ... =========================== Mein Fazit: Das Cover ist in Ordnung, für mich aber kein Highlight. Mich haben eher der Titel und Klappentext neugierig auf das Buch gemacht. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Max und Ben. Auch einige Kapitel sind aus Dragans Sicht geschrieben. Der Schreibstil ist relativ flüssig und zwischendrin gibt es ein klein wenig Spannung die aber auch kein großer Überraschungsmoment war. Dennoch habe ich mich besonders in der ersten Hälfte des Buches sehr schwer getan. Ich habe einfach keine richtige Bindung zu den Charakteren aufbauen können. Ich konnte einfach nicht so mitfühlen wie ich es mir gewünscht hätte. Auch die Romantik zwischen den beiden kam für mich oftmals gar nicht rüber. Da wurde für mein Empfinden nur an der Oberfläche gekratzt. Das Buch ist in 4 Abschnitte eingeteilt. Den Sinn dahinter habe ich leider nicht so richtig verstanden. Die Charaktere waren größtenteils sympathisch und ihren Rollen angepasst. Ben hat mir persönlich etwas besser gefallen als Max. Vielleicht lag es daran, dass man in sein Leben etwas mehr Einblick erhalten hat. Die Story an sich war jedoch ganz gut. Ein Buch dass man gut für zwischendurch lesen kann. 3 von 5 🍀 🍀 🍀

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Astrid_Wirgers avatar
    Astrid_Wirgervor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Spannung bis zuletzt, ein etwas anderer Liebesroman
    Richtige Entscheidung

    Danke an #netgalley für das Rezensionsexemplar #CrystalHearts Ich bin ein Fan von Liebesgeschichten und auch Humor und Erotik darf gerne dabei sein. Doch die Geschichte um Max ( Maximiliane) und Ben ist eher eine "Beziehungsgeschichte", aus der vielleicht Liebe entstehen kann. Die Vergangenheit und ihre Auswirkungen auf das Leben und die daraus resultierenden Entscheidungen stehen eher im Vordergrund. Max und Ben müssen sich für oder gegen ihren kriminellen Chef entscheiden. Ich fand den Roman sehr spannend. Das Ende war leider etwas abrupt, bin gespannt ob es mit den beiden noch einmal weitergeht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 10 Monaten
    Crystal Hearts

    Das Cover wurde schlicht, aber mit viel Stil – passend zur Story – gehalten.
    Der Klappentext ist kurz und knackig, reicht aber auch um neugierig zu machen.
    Max hat endlich die Chance auf Karriere als Geschäftsführerin der Crystal Bar. Ben hat endlich die Chance auf einen Neuanfang als Türsteher in der Bar. Reichen ihre Gefühle aus, um mit den Schatten ihrer Vergangenheit klarzukommen? Und wer spielt hier ein falsches Spiel? Kann sie Ben wirklich vertrauen, oder ist es doch jemand anderes, dem sie hier nicht vertrauen sollte?
    Die Protagonisten Max und Ben mochte ich. Sie waren irgendwie von Beginn an sympathisch und natürlich. Und genau deswegen wirkten sie so authentisch. Aber es gab auch Charaktere mit denen ich nicht ganz so gut klar kam, z.B. ihr Chef.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Am Anfang tat ich mich ein wenig schwer in die Geschichte einzutauchen. Aber dies ändere sich im Laufe der Zeit. Die Spannung war hier immer da. Ab und an hätte ich mir aber etwas mehr gewünscht.
    Die Schauplätze und Szenen konnte man sich gut bildlich vorstellen.
    Die Geschichte ist dramatisch und tiefgründig. Sie ist ein Auf und Ab. Dabei gibt es die verschiedensten Szenen. Von Humor bis Angst. Von Hass bis Liebe. Von Romantik bis Erotik. Irgendwie war hier alles vertreten.
    Die Gefühle und Emotionen wurden auch angesprochen. Manchmal hätte auch hier ein wenig mehr nicht geschadet. Aber dennoch konnte man sich gut hineinversetzen und mitfühlen.
    Trotz allem empfehle ich euch das Buch, denn es hat mir dennoch gefallen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    fraeulein_lovingbookss avatar
    fraeulein_lovingbooksvor 10 Monaten
    Crystal Hearts

    Inhalt

    Max wurde im Leben noch nie etwas geschenkt, sie hat sich alles hart erkämpft. Als ihr dann angeboten wird, die Geschäftsführung der eleganten Crystal Bar zu übernehmen, sieht sie die Chance ihrer Karriere gekommen. Doch da tun sich Abgründe auf, die sie nie erahnt hätte …

    Ben dachte, er könnte sein altes Leben hinter sich lassen. Sein neuer Job als Türsteher soll alles ändern. Aber während er seiner neuen Chefin Max immer näher kommt, holt seine Vergangenheit ihn wieder ein. Kann Max ihm noch vertrauen oder ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt?
    (Quelle: NetGalley )

     

    Meine Meinung

    Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Forever Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

    Max hat sich vom Tellerwäscher zur Geschäftsführerin hochgearbeitet – immer unter dem wachsamen Blick des Chefs, der viel auf sie hält. Sie ist das Herz und die Seele der Jugendbar und ist bei allen beliebt. Wider erwarten bekommt sie ein besseres Jobangebot von ihrem Chef – sie soll die neue Geschäftsführerin der wiedereröffneten Crystal Bar werden, wenn sie möchte. Sie ist sich erst unsicher, doch am Ende nimmt sie das Jobangebot an und ist der Star am Eröffnungsabend. Sie wird in höhsten Tönen gelobt und wenig später flattert unerwartet ein unschöner Brief ins Haus und sie muss überlegen, ob sie den richtigen Menschen vertraut hat…
    Max fühlt sich alleine und freut sich, als Ben vorübergehend bei ihr einzieht. Doch eine wirklich WG kommt nicht zu Stande – was ihr nicht gefällt. Das Verhältnis zur Mutter ist angespannt. Wirkliche Freunde hat sie nicht. Mir hat Max ein wenig leid – ihr wird hier ja übel mitgespielt und sie weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Sie hat Gefühle für Ben, doch jeder schafft ihr Zweifel einzupflanzen, sodass er auf einmal der Böse ist, obwohl ein ganz anderer der Fiesling ist.

    Ben hat einige unschöne Erfahrungen gemacht und will nun neu anfangen. Durch einen Freund kommt er an den Türsteher-Job, weiß aber zu Beginn noch nicht so wirklich, was er davon halten soll. Einerseits macht es ihm Spaß, schließlich ist er in engem Kontakt zu Max, die er ganz interessant findet, aber andererseits passiert einiges, das ihn an seiner Wahl zweifeln lässt….
    Ben ist ein komischer Kauz – zumindest war das mein erster Gedanke über ihn. Aus ihm wird man nicht schlau und man braucht einige Zeit, bis man hinter seine Fassade schauen kann. Er ist ein vielschichtiger und interessanter Charakter, der einen fesselt. Ich habe schnell verstanden, was Max an ihm findet. Ein klasse Kerl, der halt einfach nur ein paar Probleme hat.

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.
    Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Max und Ben, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

    „Crystal Hearts“ ist mal eine ganz andere Liebesgeschichte, die mich überrascht hat. Die Liebe ist hier nicht der zentrale Punkt der Geschichte, sondern Vertrauen bei Max und Vergangenheitsbewältigung bei Ben. Nebenbei entwickelt sich ihre Liebe und die beiden müssen einige Tiefen durchwandern, bevor sie sich endgültig für einander entscheiden.
    Ich habe nur zwei kleine Kritikpunkte: die Geschichte nimmt am Ende zu schnell Fahrt auf – die Auflösung kam für mich ohne Vorankündigung. Da hätte ich mir mehr Spannung gewünscht, schließlich wäre das Potenzial dafür da gewesen.

    Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.

     Sterne

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 10 Monaten
    Kein typischer Liebesroman, aber gut

    Wer hier einen typisch heißen Liebesroman erwartet, der wird wohl enttäuscht sein.
    In erster Linie geht es hier um Vergangenheitsbewältigung, Vertrauen und Mut.
    Natürlich bekommt der Leser auch Romantik geboten, jedoch ist diese zweitrangig, zumindest in meinen Augen. Auch wenn das Cover und der Titel etwas anderes versprechen.
    Aber nichts desto trotz,  habe ich hier mit Spannung jedes Kapitel verfolgt, habe mit Max und Ben gelitten und gezittert. Beide Protagonisten sind im übrigen sehr sympathisch, authentisch und real dargestellt. Ich für meinen Teil mochte beide sehr gerne und würde jederzeit Max Bar immer wieder besuchen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 10 Monaten
    Eine interessante Liebesgeschichte mit ein paar kleinen Schwächen

    In „Crystal Hearts“ geht es um Max, die in ihrem Leben nie etwas geschenkt bekommen hat. Als sie die Chance hat die Bar Crystal zu übernehmen will sie endlich ihre Karriere in Schwung bekommen. Doch wird es so wie geplant? Ben wird Türsteher und hofft mit seinem Job einen Neuanfang zu starten. Kann es zwischen beiden eine Chance geben?

    Max hat sie nie leicht gehabt in ihrem Leben und hofft jetzt mit dem Posten als Geschäftsführerin der eleganten Bar Crystal voranzukommen. Ob es ihr gelingt und Sie Ihre Karriere vorantreiben kann?

    Ben hat auf der andern Seite mit seinem alten Leben zu kämpfen und hofft als Türsteher mit einem neuen Job einen neuen Abschnitt zu schaffen. Seine Vergangenheit scheint nicht leicht gewesen zu sein und er muss wieder Fuß fassen.

    Der Schreibstil ist flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Ben und Max erzählt. Dadurch kann man beide noch intensiver kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung erfahren. Die Kulisse der Großstadt passt zur Geschichte mit dem Club der eine wichtige Rolle spielt. Die Nebenfiguren wie Carlo ihr Chef wirken etwas zwielichtig und ich konnte diesem Charakter nicht wirklich trauen. Wer spielt hier ein falsches Spiel?

    Die Spannung und Handlung hat mich langsam in die Geschichte gezogen. Sie wurde von einem Mann bedroht und Ben half ihr diesen zu vertreiben. Als sich beide dann Wiedersehen als Max von ihrem Chef ein Angebot bekommt als Geschäftsführerin in ihrer eigenen Bar zu arbeiten rechnet sie nicht damit das beide zusammenarbeiten werden. Max hofft als sie das Angebot annimmt, das sie damit ihrer eigenen Karriere in Angriff nehmen kann. Plötzlich kommen unvorhersehbare Dinge auf und sie muss sich fragen, ob sie ihrem Chef wirklich trauen kann. Alles scheint auf einmal verloren und sie muss sich auch Fragen ob sie Ben vertrauen kann ? Haben die aufkeimenden Gefühle eine Chance für eine gemeinsame Zukunft? An manchen Stellen fand ich etwas langgezogen und ich konnte nicht zu 100 % mit der Geschichte harmonieren. Es gibt fesselnde Stellen und man kann mit den Charakteren mitfiebern.

    Das Cover zeigt ein vertrautes Paar zusammen. Die Farben und der Schriftzug passen perfekt zusammen. Ben und Max kann ich mir anhand der beiden sehr gut vorstellen.

    Fazit :

    Mit“ Crystal Hearts“ gelingt der Autorin eine besondere Liebesgeschichte mit ein paar Schwachstellen, die mich nicht ganz überzeugt haben. Sie hat einen angenehmen Stil und mir fehlten an der Handlung ein paar Dinge.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte, die mit Emotionen auftrumpft....
    Eine schöne und lesenswerte Geschichte....

    Zur Story:
    Max wurde im Leben noch nie etwas geschenkt, sie hat sich alles hart erkämpft. Als ihr dann angeboten wird, die Geschäftsführung der eleganten Crystal Bar zu übernehmen, sieht sie die Chance ihrer Karriere gekommen. Doch da tun sich Abgründe auf, die sie nie erahnt hätte …

    Ben dachte, er könnte sein altes Leben hinter sich lassen. Sein neuer Job als Türsteher soll alles ändern. Aber während er seiner neuen Chefin Max immer näher kommt, holt seine Vergangenheit ihn wieder ein. Kann Max ihm noch vertrauen oder ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt? (By Lucy Hillermann)

    Mein Fazit:
    Mit "Crystal Hearts" ist Lucy Hillermann eine schöne und sehr lesenswerte Geschichte gelungen, welche mich begeistern konnte..
    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und man findet schnell in die Geschichte um Max und Ben hinein.
    Die beiden konnten mich auch als Protagonisten überzeugen.
    Das Buch besticht nicht nur mit einem wunderschönen Coverbild. Sondern auch mit vielen spannenden, prickelnden sowie emotionalen Momenten....

    Ich gebe dem Buch 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks