Lucy Jones Mr. Fire und ich, Band 1

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(3)
(3)
(1)
(3)

Inhaltsangabe zu „Mr. Fire und ich, Band 1“ von Lucy Jones

Die junge, hübsche Julia ist für sechs Monate in New York. Ihr Job als Rezeptionistin in einem Luxushotel ist zugleich die perfekte Gelegenheit für sie, ihre Englischkenntnisse aufzufrischen! Zwei Wochen vor ihrer Abreise macht sie eine unerwartete Bekanntschaft: Sie begegnet Daniel Wietermann alias Mister Fire, dem Erben einer luxuriösen Juwelendynastie. Völlig überwältigt fügt Julia sich seinen verrückten Ideen und entdeckt dabei ihre eigene Lust. Bis zu welchem Punkt wird sie bereit sein, all die Fantasien dieses unersättlichen Mannes Wirklichkeit werden zu lassen? Entdecken Sie die neue Saga von Lucy Jones, den sinnlichsten Erotikroman seit Sein mit Leib und Seele!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mr. Fire und ich" von Lucy Jones

    Mr. Fire und ich, Band 1
    Silence24

    Silence24

    11. January 2014 um 21:26

    Ein gratis E - book von Amazon. Welches mich nicht so überzeugt hat. Ich fand es schon ein wenig eigenartig, dass man sich nachdem man intim war, noch mit Sie anspricht. Und auch sonst konnte mich dieses E - book nicht wirklich überzeugen. 1 Stern von mir. Julia arbeitet in New York in einem Hotel, an der Rezeption. Sie will sich damit ihr Englisch verbessern. Ihr Aufenthalt in New York ist schon beinahe vorbei, als sie eines Tages einen wunderschönen Mann in die Lobby gehen sieht. Sie kann ihren Blick nicht von ihm lassen. Diese strahlend grünen Augen, dieser Mund, dieser Gang. Sein gesamtes Auftreten lässt eine Hitze in Julia aufsteigen, die sie noch nie gespürt hat. Sie ist völlig fasziniert von ihm, dass sie gleich vergisst ihm die üblichen Fragen zu stellen. Stell dich nicht so dumm an, rügt Julia sich in Gedanken. Doch auch Herr Daniel Wietermann ist sehr von der jungen Frau angetan. Am nächsten Morgen läutet das Telefon und Daniel ist am Telefon. Er bittet Julia ganz förmlich um ein Frühstück, welches aber unbedingt sie selbst vorbei bringen soll. Julia ist verärgert. Was glaubt dieser Daniel Wietermann eigentlich wer sie ist. Dennoch macht sie sich auf den Weg in die größte Suite des Hotels. Als sie ihn sieht, verraucht ihre Wut mit einem Schlag. Und als er sie dann auch noch so lustvoll ansieht, ist es um Julia geschehen. Er streichelt sie und küsst sie dann wild und hemmungslos. Nur um sie dann einige Minuten später von sich zu stoßen und eine kalte Maske auf zu setzten. Julia ist geschockt. Was war das denn?? Dennoch kann sie sich ihm nicht entziehen........

    Mehr
  • Mr. Fire

    Mr. Fire und ich, Band 1
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    27. October 2013 um 12:09

    Mr. Fire Die junge, hübsche Julia ist für sechs Monate in New York. Ihr Job als Rezeptionistin in einem Luxushotel ist zugleich die perfekte Gelegenheit für sie, ihre Englischkenntnisse aufzufrischen! Zwei Wochen vor ihrer Abreise macht sie eine unerwartete Bekanntschaft: Sie begegnet Daniel Wietermann alias Mister Fire, dem Erben einer luxuriösen Juwelendynastie. Völlig überwältigt fügt Julia sich seinen verrückten Ideen und entdeckt dabei ihre eigene Lust. Bis zu welchem Punkt wird sie bereit sein, all die Fantasien dieses unersättlichen Mannes Wirklichkeit werden zu lassen? Meine Meinung Da ich von Christian so fasziniert war, wollte ich einfach noch mehr Bücher dieser Art lesen. Da es „Mr. Fire und ich“ kostenlos bei Amazon gab, dachte ich mir ich probier diese Reihe mal aus, ob sie etwas für mich ist. Es ist genau das gleiche Schema wie es mittlerweile zig solcher Bücher gibt. Er ist reich, gut aussehend und gut im Bett und sie ist unerfahren und jung. Der Anfang des Ebooks war ja recht interessant, doch im je weiter die Geschichte voran schreitet desto langweiliger wird es. Die Charaktere Daniel und Julia sind einfach gefühllos und oberflächlich für mich, ich habe überhaupt keinen Bezug zu beiden bekommen. Und mir ging das ganze auch einfach viel zu schnell. Man hätte das wirklich besser ausbauen können. Denn wie ich gesehen habe gibt es bereits einen 6. Teil davon. Der Schreibstil war ganz okay, aber richtig gut war er auch nicht. Die Erotik Szenen waren stumpf und einfach zu kurz meiner Meinung nach. Fazit Das mit Mr. Fire war eine gute Idee, doch an der Umsetzung hat es ein wenig gehapert. Die Charaktere sind wenig ausgefeilt, was die ganze Geschichte einfach langweilig und stumpf macht und auch die erotischen Szenen waren nichts besonders. Ich werde die Reihe wahrscheinlich nicht weiterverfolgen. Von mit gibt es 2 von 5 Sternen. 

    Mehr
  • Keine Konkurrenz für Christian, Gideon und Co.

    Mr. Fire und ich, Band 1
    Shadowgirl

    Shadowgirl

    03. October 2013 um 22:11

    Von der Beschreibung war ich begeistert - "Mr. Fire" ist ein schöner Name. Er klingt interessant. Lässt einen heißen Kerl vermuten. Dazu hat Julia den gleichen Namen wie ich. Und ansonsten ist es das gleiche Schema wie bei vielen dieser Bücher - reicher und dominanter Geschäftsmann, junge (unerfahrene) Frau, usw. Ich musste "Mr. Fire und ich" also unbedingt haben und war sehr neugierig! Ich habe es auch zu Ende "gelesen" - ehrlich gesagt habe ich nach einigen Seiten erstmal für fast zwei Wochen aufgehört und dann den Rest nur noch überflogen. Ich hatte die Hoffnung, dass es doch noch besser wird und ich hatte Angst, dass ich etwas verpasse, wenn ich gar nicht weiter lese. Gelohnt hat es sich leider nicht. Für mich kam einfach kein Gefühl rüber. Der Ansatz ist nicht schlecht. Auch Mr. Fire alias Daniel ist dominant, sexy, gut im Bett. Es kommen einige Erotik-Szenen vor. Aber nichts davon hat mich umgehauen. Ich werde wohl auch die weiteren Teile nicht lesen, da es mich einfach nicht gefesselt hat. Ich bin nicht neugierig, wie es weiter geht und werde meine Zeit zum Lesen wohl eher für andere Bücher verwenden.

    Mehr