Lucy Knisley

 4.5 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Leckerbissen, Displacement und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lucy Knisley

Leckerbissen

Leckerbissen

 (18)
Erschienen am 17.02.2014
An Age Of License

An Age Of License

 (1)
Erschienen am 09.09.2014
Displacement

Displacement

 (1)
Erschienen am 24.02.2015
Relish

Relish

 (1)
Erschienen am 26.04.2013
French Milk

French Milk

 (0)
Erschienen am 16.03.2009

Neue Rezensionen zu Lucy Knisley

Neu
Leseladys avatar

Rezension zu "Leckerbissen" von Lucy Knisley

Wahrlich ein visueller Leckerbissen - eine großartige Idee und bunte Geschmacksreise!
Leseladyvor 5 Jahren

Zur Feier der Veröffentlich von „Relish“ auf Deutsch, verrät uns Lucy ein paar ihrer liebsten deutschen Leckerbissen. Natürlich auf ihre ganz eigene spezielle Art und Weise..

Sehr süß, schaut doch mal rein:

http://vimeo.com/84577334


Informationen zu Buch, Verlag und Autorin:
• Broschiert: 176 Seiten
• Verlag: Eden Books; Auflage: 1 (17. Februar 2014)
• Sprache: Deutsch
• ISBN-10: 3944296451
• ISBN-13: 978-3944296456
• Größe und/oder Gewicht: 20 x 14,4 x 1,2 cm
Quelle: http://www.amazon.de/o/ASIN/3944296451/lovebook-21

Lucy...

Quelle und Copyright: http://farm9.staticflickr.com/8527/8479364963_dd70a532aa.jpg

http://lucylou.livejournal.com/607509.html

Eindrücke / eigene Meinung:

Für mich war “Leckerbissen” ein ganz neuer Lesegenuss, den ich sehr gern wieder einmal erleben möchte.
Die Grundidee des gezeichneten Food Memoir hat mir sehr gut gefallen und war für eine Vielleserin wie mich in dieser Form neu, eine ungewöhnliche, aber spannende Erfahrung.

Lucy Knisley lässt uns an wichtigen Etappen in ihrem Leben teilhaben, kulinarischen Vorlieben und Reisen, geheimen Gelüsten und öffnet am Ende sogar erfrischend unkompliziert das Familienalbum für uns Leser.

Zwischendurch hatte ich auch mal den Eindruck, als würde die Chronologie ein wenig stolpern, aber was wirklich aus jeder Seite atmet ist die Liebe und der Respekt zu den Lebensmitteln, die Achtung vor „einfachen“ Speisen und Zubereitungen und der Appell das gesellige, kulinarische Miteinander wahrzunehmen und zu genießen.

Auch wird Lucy, während des gesamten Buches, auf sehr angenehme Weise nicht müde, den starken, zentralen Einfluss ihrer Mutter zu betonen. Das zu lesen war für mich sehr herzerwärmend! Lucy verrät, dass sie sich durchaus auch gern bekochen lässt und lüftet auch das eine oder andere kleine Maleur, was diesen Kochcomic aber umso liebenswerter macht.

Für mich hätten es gern auch ein paar Rezepte mehr sein dürfen, jedoch sind die, in „Leckerbissen“ illustrierten Koch- und Backanleitungen, eine wahre Augenweide und laden in einer angenehmen Schritt-für-Schritt-Anleitung geradezu zum hemmungslosen Nachmachen ein!

Sehr interessant, dass Lucy auch das Thema Fastfood keineswegs außer Acht lässt und ihm erstaunlicherweise sogar recht viel Zeit und Raum im Buch gibt.

Alles in allem eine wirklich kurzweilige und bunte Reise zu neuen Ländern und Geschmäckern, deren Spuren ich sehr gern wieder einmal folgen möchte!

Was ich aus diesen ungewöhnlichen Lesestunden mitnehme, ist der Blick in ein Leben, das in mancherlei Hinsicht anders ist, als meines, interessante Tipps, das eine oder andere Rezept und natürlich und vor allem die wundervolle, einprägsame Illustration.

Kommentieren0
13
Teilen
AddictedToBookss avatar

Rezension zu "Leckerbissen" von Lucy Knisley

Ganz interessant, aber nur wenig Rezepte
AddictedToBooksvor 5 Jahren

Klappentext:
Als Tochter zweier Gastronomen war für Lucy Knisley das Essen schon immer mehr als bloße Bedürfnisbefriedigung. In »Leckerbissen« verbindet sie ihre zwei großen Leidenschaften: das Kochen und das Zeichnen. In liebevoll gestalteten Bildern erzählt sie, wie ihre Liebe zu guter Küche entstanden ist, und erinnert sich an eine kulinarisch geprägte Kindheit und Jugend. Gespickt mit amüsanten Anekdoten aus der Küche und Lucys Lieblingsrezepten, rekapitulieren die liebevoll illustrierten Episoden aus Lucys Leben, was sie beim Kochen und Genießen über sich selbst gelernt hat. Als Mischung aus Food Memoir und Graphic Novel ist »Leckerbissen« ein einmaliges Must-Have für alle Gourmets, Hobbyköche und Genießer.

Ich glaube bei "Leckerbissen" von Lucy Knisley hatte ich ein bisschen etwas Anderes erwartet, als ich erhalten habe. Gerade durch die Bezeichnung "für alle Gourmets, Hobbyköche und Genießer" im Klappentext bin ich auf die "falsche Fährte" gekommen, denn ich hatte viel mehr Rezepte und weniger Geschichten erwartet. 
Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen. Lucy Knisley plaudert aus dem Nähkästchen und gibt uns einen Einblick in ihre Welt - die Welt eines Kindes zweiter Gastronomen und die Welt als Köchin. Sie gibt uns auch einige Rezepte ihrer Lieblingsgerichte, die auf jeden Fall nachgekocht werden sollten, denn sie sehen sehr vielversprechend aus.
Die Zeichnungen haben mir auch sehr gut gefallen. Das Buch war etwas ganz Außergewöhnliches, denn so ein Buch im Comic-Style mit Rezepten habe ich noch nie gesehen, geschweige denn gelesen.
Ganz zum Schluss wurden auch Bilder aus Lucys Leben reingedruckt, damit man eine Idee bekommt, wie wirklich alles ausgesehen hat und damit man sich die Geschichte besser vorstellen kann.

Alles in allem hat mir das Buch also gut gefallen. Einige Stellen war mir zu privat, die hätte ich persönlich nie in so ein Buch geschrieben (sie haben auch überhaupt nicht zum Thema "Kochen" und "Backen" gepasst). Ich hätte auch mehr Rezepte erwartet, aber sonst fand ich das Buch gelungen. "Leckerbissen" erhält von mir 4 von 5 Punkten.

Kommentieren0
2
Teilen
paupau007s avatar

Rezension zu "Leckerbissen" von Lucy Knisley

Eine Mischung aus Comic, Biografie und Kochbuch – etwas ganz Besonderes
paupau007vor 5 Jahren


Inhalt

Als Tochter zweier Gastronomen war für Lucy Knisley das Essen schon immer mehr als bloße Bedürfnisbefriedigung. In »Leckerbissen« verbindet sie ihre zwei großen Leidenschaften: das Kochen und das Zeichnen. In liebevoll gestalteten Bildern erzählt sie, wie ihre Liebe zu guter Küche entstanden ist, und erinnert sich an eine kulinarisch geprägte Kindheit und Jugend. Gespickt mit amüsanten Anekdoten aus der Küche und Lucys Lieblingsrezepten, rekapitulieren die liebevoll illustrierten Episoden aus Lucys Leben, was sie beim Kochen und Genießen über sich selbst gelernt hat. Als Mischung aus Food Memoir und Graphic Novel ist »Leckerbissen« ein einmaliges Must-Have für alle Gourmets, Hobbyköche und Genießer.


Autorin

Lucy Knisley wurde 1985 in New York geboren und arbeitet heute als Illustratorin, Comickünstler und Autorin. Im Jahr 2008 erschien ihr erstes Buch namens „French milk“ (Französische Milch) . In ihren Büchern verarbeitet sie auch oft biographische Aspekte.


Schreib-/Malstil

Die Comics sind sehr witzig gemalt und sorgen immer wieder für ein Schmunzeln, ebenso wie der witzige, sehr unterhaltsame Schreibstil. Dadurch das die Comics autobiografisch angehaucht sind, wirken sie sehr persönlich. Durch echte Fotos der erzählten Geschichten am Ende des Buches wirkt es sehr vertraulich. Allerdings ist die Schriftgröße teilweise sehr klein, sodass man sehr genau hinschauen muss. Der Schreibstil im Allgemeinen lädt aber zum flüssigen Lesen ein, es ist sehr kurzweilig und die Seiten fliegen nur so dahin.


Cover

Das Cover, das ebenfalls im Comicstil verfasst ist, ist kein besonderer Hingucker, aber dennoch gelungen. Es greift die Gestaltung des Buches auf und weist auch auf den Inhalt hin. Das Cover ist also kein Highlight, aber dennoch in Ordnung.



Figuren

Die Hauptfigut, die ja die Autorin selbst ist, wirkt sehr sympatisch und hat auch eine große Portion Selbstironie mitauf den Weg ins Leben bekommen. Auch die anderen Figuren, die in den Geschichten immer wieder vorkommen, sind charakterlich angenehm und nachvollziehbar. Insgesamt ergeben sie ein gutes Zusammenspiel.


Story

Das Buch bringt viel Abwechslung mit. Durch die biografischen Inhalte, die Kocherlebnisse und die Rezepte zwischendurch ist es nie langweilig. Die Rezepte scheinen auch für nicht so erfahrene Küchenliebhaber gut machbar und lecker. Allerdings sind die Mengenangaben manchmal schwierig zu finden und das Rezept wirkt unstrukturiert. Die Geschichten hängen kaum zusammen und können auch einzeln gelesen werden, was für Abwechslung sorgt.


Fazit

Ein gelungenes Buch, das durch die Kombination von Comic, Biografie und Kocherlebnissen sowie passenden Rezepten etwas Besonderes darstellt. Als besonderes Plus würde ich das Rezeptplakat anmerken wollen, auf dem noch einmal ein paar Rezepte aus dem Buch aufgelistet sind. Wenn man alle Aspekte zusammennimmt lassen sich keine ausschlaggebenden Kritikpunkte finden. Deshalb ermpfinde ich dieses mal ganz andere Buch als wert, 5 Sterne zu bekommen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Eden_Books_Berlins avatar
Als Tochter einer Spitzenköchin sowie eines leidenschaftlichen Hobby-Gourmets und Literaturprofessors war für Lucy Knisley das Essen schon immer mehr als nur ein Mittel gegen den Hunger. In »Leckerbissen« verbindet sie nun ihre zwei großen Leidenschaften: das Kochen und das Zeichnen.
In liebevoll illustrierten Episoden im Stil von Hergé und der  »Archie«-Comicserie erzählt sie, wie ihre Liebe zu guter Küche entstanden ist, und erinnert sich an eine kulinarisch geprägte Kindheit und Jugend. Dabei rekapituliert sie, was sie beim Kochen und Genießen über sich selbst gelernt hat.
Lucy Knisleys zauberhafte Geschichten verknüpfen ihre kulinarischen
Erinnerungen mit ihren Lieblingsrezepten und zeigen, dass Essen mehr ist als nur ein Mittel, um den Hunger zu stillen: Essen verbindet, fordert heraus, erweitert den Horizont, ermöglicht kulturelle Einblicke, vor allem schafft es Erinnerungen wider das Vergessen. »Leckerbissen« ist eine Hommage an die Erlebnisse zwischen Küche und Esstisch, und eine abenteuerliche Expedition zu den Ursprüngen der kulinarischen Identität. Es ist Kochbuch, Memoir und Graphic Novel in einem.

Eigens für ihre deutschen Leser hat Lucy Knisley ein Video gemacht.

Geris avatar
Letzter Beitrag von  Gerivor 5 Jahren
Habe ganz vergessen meine Rezension hier zu verlinken: http://www.lovelybooks.de/autor/Lucy-Knisley/Leckerbissen-1079204041-w/rezension/1083544547/ Auf meinem Blog: http://ideen-sammelsurium.blogspot.de/2014/03/leckerbissen-von-lucy-knisley.html und bei Amazon ist sie auch. Herzlichen Dank für ein wundervolles Buch, aus dem ich definitiv noch das ein oder andere Rezept ausprobieren werde! Die Cookie-Zutaten liegen schon bereit! ;)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks