Lucy M. Montgomery Anne - Folge 10. Anne in Kingsport. Erste Erfolge als Schriftstellerin

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anne - Folge 10. Anne in Kingsport. Erste Erfolge als Schriftstellerin“ von Lucy M. Montgomery

Die Weihnachtsferien zu Hause auf Green Gables halten für Anne einige Überraschungen bereit, die sie sich so ganz gewiss nicht zu träumen gewagt hätte. Sie erhält ihren ersten Heiratsantrag! Ein Ereignis, dem sie mit großer Spannung bereits seit Jahren entgegen sieht. Wird es so romantisch werden, wie sie es sich immer erträumt hat?

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anne in Kingsport - Erste Erfolge als Schriftstellerin (Folge 10)

    Anne - Folge 10. Anne in Kingsport. Erste Erfolge als Schriftstellerin
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    04. March 2014 um 19:57

    Es weihnachtet auf Green Gables und Anne freut sich auf ein Wiedersehen mit ihren Lieben. Als es zu dem romantischen Höhepunkt in Annes Vorstellungen, einem Heiratsantrag kommt, bleibt sie sehr ernüchtert zurück. So hat sie sich das ja nun wirklich nicht vorgestellt ;-) Unterdessen bereitet auch die Unterkunft in Kingsport einiges Unbehagen und so kommt der Vorschlag von Stella, sich gemeinsam ein kleines Haus zu mieten und dieses von Stellas verwitweter Tante führen zu lassen, gerade recht. Die Suche gestaltet sich nicht einfach und als schon fast ans Aufgeben gedacht wird, geschieht ein kleines Wunder ;-) Anne wagt auch die ersten Schritte als Schriftstellerin und macht auf diesem Gebiet etwas zwiespältige Erfahrungen, aber man lernt ja nie aus =D

    Mehr
  • Rezension zu "Anne - Folge 10. Anne in Kingsport. Erste Erfolge als Schriftstellerin" von Lucy M. Montgomery

    Anne - Folge 10. Anne in Kingsport. Erste Erfolge als Schriftstellerin
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    22. December 2010 um 12:01

    Der nächste Viererpack ist in mein Hörregal gewandert. Das Kingsport-Buch trieft nur so vor Romantik und Tränen und dafür liebe ich Anne! Auch die kleinen Lebensweisheiten, die die inzwischen fast 20jährige Titelheldin von sich gibt, sind herrlich tiefsinnig-romantisch. Titania hat das Buch wieder wundervoll in ein Skript umgewandelt und den Sprechern merkt man an, dass sich die Helden ihrem Sprecher-Alter langsam annähern. Kingsport lebt. Hin und wieder wirken die Sprecher etwas zu pathetisch, etwas zu etwas getragen und verlieren manchmal doch an Schwung. Aber wer Anne als Buch mochte, für den sind die Folgen 9-12 Pflicht. Daumen hoch!

    Mehr
  • Rezension zu "Anne - Folge 10. Anne in Kingsport. Erste Erfolge als Schriftstellerin" von Lucy M. Montgomery

    Anne - Folge 10. Anne in Kingsport. Erste Erfolge als Schriftstellerin
    sabisteb

    sabisteb

    13. August 2010 um 11:56

    Es ist Weihnachten auf Green Gables. Anne kann es kaum erwartet wieder bei ihren Lieben in Avonlea zu sein und mit ihnen das Weihnachtsfest zu feiern. Als sie jedoch an einem schönen Abend ihren ersten Heiratsantrag erhält, bekommt ihre romantische Welt einen großen Sprung, so hatte sie sich das wahrlich nicht vorgestellt! Nach dieser herben Enttäuschung ist Anne recht froh schon bald wieder in Kingsport zu sein und diese ernüchternde Erfahrung vergessen zu können. In ihrer Pension in Kingsport jedoch wird es langsam sehr ungemütlich. Das Haus ist vollgestopft mit Zierkissen und eingeengt durch viele strenge Regeln. So gehen Priscilla Grant und Anne gerne auf den Vorschlag von Stella ein, sich gemeinsam lieber ein kleines Haus zu mieten und dieses von Stellas verwitweter Tante führen zu lassen. Das Semester neigt sich dem Ende und Anne, Gilbert und Philippa schneiden erwartungsgemäß als die Besten ihres Jahrgangs ab, aber immer noch ist kein geeignetes Haus für das nächste Semester gefunden. Als Anne und Priscilla kurz davor sind ihre Suche aufzugeben geschieht ein kleines Wunder. Genau der richtige Trost für Annes geschundene romantische Seele, die durch einen zweiten unromantischen Heiratsantrag einen weiteren gehörigen Knacks bekommen hat. Annes erste Versuche als Schriftstellerin gestalten sich als eher zwiespältig. Die Kritiker sind geteilter Meinung und als Annes erste Geschichte letztendlich doch veröffentlicht wird, kann sie sich so gar nicht darüber freuen. Dieser Teil rührt zu Tränen. Einerseits zu Lachtränen, als Anne ihre ersten Heiratsanträge bekommt und andererseits zu Tränen der Trauer, als Anne die lebenslustige Ruby Gillis, ihre Klassenkameradin aus Kinderzeiten, bei ihrem langsamen Sterben an Tuberkulose begleitet. Wenn es ein Hörspiel schafft, einen an den richtigen Stellen zum Lachen zu bringen und an den richtigen Stellen zum weinen, dann haben die Macher etwas wirklich Wunderbares geschafft. Dieser zweite Teil der dritten Staffel schafft es den Bogen zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt zu schlagen, und den Hörer so durch die Höhen und Tiefen von Annes langsamem Erwachsenwerden zu tragen.

    Mehr