Lucy M. Montgomery Anne - Folge 15. Anne in Windy Poplars. Das zweite Jahr in Summerside

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anne - Folge 15. Anne in Windy Poplars. Das zweite Jahr in Summerside“ von Lucy M. Montgomery

Anne gibt nicht auf, ihrer biestige Kollegin Katherine Brooke die Freundschaft anzutragen. Vor allem will sie hinter das Geheimnis kommen, warum sich die Lehrerin allen gegenüber so unfreundlich verhält. Ein Aufenthalt auf Green Gables könnte helfen, diesem Ziel näher zu kommen- Die beliebte Hörspielserie für die ganze Familie wurde ausgezeichnet mit 8 Gold-Hörspiel-Awards: u.a. für die "Beste Serie", die "Beste Regie", die "Beste Sprecherin in einer Hauptrolle" und den "Besten Erzähler".

Eine meiner Lieblingsfolgen. Traurig und wunderschön!

— Buchgespenst

Stöbern in Kinderbücher

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anne in Windy Poplars - Das 2. Jahr in Summerside (Folge 15)

    Anne - Folge 15. Anne in Windy Poplars. Das zweite Jahr in Summerside

    Tigerbaer

    04. March 2014 um 20:03

    Anne hat sich inzwischen gut eingelebt und meistert ihren Alltag in Summerside mit Bravour. Einzig ihre übellaunige Kollegin Katherine Brooke verschließt sich sämtlichen Versuchen gut mit ihr auskommen zu wollen. Doch gerade damit reizt sie Anne’s Entschluß, hinter den Grund für die harte Schale zu kommen. Mit ein bisschen listiger Überredung gelingt es Anne Miss Brooke für die Weihnachtsferien nach Green Gables einzuladen und dem dortigen Zauber kann sich selbst die so hart erscheinende Katherine Brooke nicht verschließen. Die harte Schale bekommt die ersten feinen Risse….

    Mehr
  • Rezension zu "Anne - Folge 15. Anne in Windy Poplars. Das zweite Jahr in Summerside" von Lucy M. Montgomery

    Anne - Folge 15. Anne in Windy Poplars. Das zweite Jahr in Summerside

    PrinzessinMurks

    04. November 2011 um 13:34

    Keine vorige Staffel hat so ein starkes Qualitätsgefälle innerhalb der 4 CDs wie diese. *** Die ersten beiden Teile haben richtig Schwung. Waren mir bei der „Kingsport-Staffel“ die getragenen Stimmen und bedächtigen Reden ein wenig auf den Keks gegangen, beginnt "Windy Poplars" richtig lustig und turbulent. Viel Personal, viele Konflikte - das macht in Kingsport ausgesprochen Spaß. Aus der Vorfreude auf die Auflösung der ganzen Probleme wurde mein Verdacht gespeist, dies könnte sich zu meiner Lieblingsstaffel entwickeln. Doch LEIDER...: *** Für ordentliche Auflösungen reicht die Zeit von 4 CDs einfach nicht. Die Vorlage in Briefform sowie das Riesen-Ensemble verlangen in den letzten beiden CDs Tribut. Viele kurze Geschichten mit zu wenig Zeit zum Einfühlen, Hoppla-di-hopp-Auflösungen oder gar keine (sic!) und endlose "...und was ist dann geschehen?"-Dialoge im Kaminzimmer von Windy Poplars. *** Fazit: Mir scheint, es gibt eine Mindestmenge an Pathos und Schwülstigkeit für Anne-Staffeln und da in dieser Staffel die ersten beiden CD erfreulich wenig hatten, müssen CD 3+4 den Pegel wieder auffüllen... Da hoffe ich doch auf eine angemessenere Verteilung in der letzten Staffel! Für Ann-Fans immer noch Pflicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Anne - Folge 15. Anne in Windy Poplars. Das zweite Jahr in Summerside" von Lucy M. Montgomery

    Anne - Folge 15. Anne in Windy Poplars. Das zweite Jahr in Summerside

    sabisteb

    13. August 2010 um 11:48

    Annes zweites Jahr als Rektorin in Summerside hat begonnen. Nachdem sie im ersten Jahr die Pringles für sich gewonnen hat, macht sie sich nun an ein neues Projekt: Sie will ihre Kollegin Katherine mit einem K Brooke für sich gewinnen. Anne beschließt daher, Katherine zu Weihnachten nach Green Gables einzuladen und so vielleicht einen Zugang zu dieser widerspenstigen Person zu finden. Wie entsetzt ist Anne, als sie sieht wie Katherine lebt und wie sie das Leben ausschließt und sie in sich selbst zurückzieht. Mit ihrer unnachahmlich positiven Art geht Anne in diesem Teil also ihr neues Projekt an: Katherine Brooke für sich zu gewinnen. Schon die Wahl der Sprecherin für die Rolle der Katherine Brokke nämlich Claudia Urbschat-Mingues spricht für sich. Auch wenn man die Geschichte um Anne nicht kennt, so ist Claudia Urbschat-Mingues normalerweise die Sprecherin von sexy Frauen, die ihr eigenes Ding machen und so wird durch diese eigentlich von Anfang an zu wunderbare Stimme die Entwicklung des Charakters von Katherine vorausgenommen. Eine wirklich ausgezeichnete und voraussehende Wahl, des Verlages. Katherine und Anne sind sich nämlich gar nicht so unähnlich. Sie haben ein ähnliches Schicksal erfahren, aber jede der beiden Frauen ist anders damit umgegangen. Anne hat sich in ihre Fantasiewelt geflüchtet und hat versucht nur das positive zu sehen und das negative zu ignorieren, Katherine hat sich vor dem Leben versteckt. In dieser Episode trifft man endlich wieder auf alte Bekannte, so wird auch der Hörer zum Besucher auf Green Gables und fühlt sich schon bald so wohl wie Katherine. Man genießt die kurze Episode mit den liebgewonnenen Personen in Avonlea wir Gilber Blythe, Rachel Lynde und Davy und Dora und immer noch bewundere ich wie umsichtig der Verlag diese beiden Kinderrollen besetzt hat Albert Werner wird man ein wunderbarer Synchonsprecher wenn er erwachsen ist, denn schon als Kind ist er ein wirklich rares Sprechertalent. Auch dieses Titelbild erinnert an eine Szene aus der Sullivan Serie der 80er Jahre, auch wenn ich persönlich Anne diesmal nicht besonders gut getroffen finde, sie sieht einfach alt aus. Viel älter als sie ist. Fazit: unbedingt hören. Ein gelungenes Hörspiel für jung und alt, das man immer wieder hören muss (zumindest ich).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks