Lucy M. Montgomery Anne in Windy Willows

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(31)
(17)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anne in Windy Willows“ von Lucy M. Montgomery

Auch in diesem Band ist Anne einfach wunderbar!

— Angelinchen
Angelinchen

Stöbern in Jugendbücher

Anything for Love

Kaum eine Autorin schafft es mit solch einem Schreibstil über das Leben zu schreiben. ♥ 

Samirabooklover

Morgen lieb ich dich für immer

Ich liebe es!

sunnybookloverin

GötterFunke - Liebe mich nicht

Zum Ende leider abgeschwächt

AnnaLange

Glücksspuren im Sand

Eine wunderschön gefühlvolle Geschichte. So viel mehr als man erwartet.

steffis_bookworld

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Wieder einmal ein absolut mythologischer Spaß in gewohnter Riordan-Manier. Lesen!

FreydisNeheleniaRainersdottir

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Die liebenswertesten Protagonisten die man sich vorstellen kann.

herzzwischenseiten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Anne in Windy Willows" von Lucy M. Montgomery

    Anne in Windy Willows
    Rhiannon83

    Rhiannon83

    29. August 2010 um 11:08

    Nun habe ich auch den 4. Teil der "Anne" - Reihe von Lucy Maud Montgomery gelesen und gebe euch nun eine kleine, aber feine INHALTSANGABE: Nach ihrer Verlobung mit Gilbert Blythe nimmt die junge Anne eine Stelle als Rektorin der Summerside High School an. Allerlei Probleme warten auf sie: Meinungsverschiedenheiten mit den Bewohnern der Stadt, Ärger mit den Schülern. Doch Summerside hat nicht mit Annes fröhlichem Gemüt und ihrem Temperament gerechnet ... Meine EInschätzung: Wieder einmal hat LMM eine wunderbare Geschichte aus Annes Leben geschrieben, doch schon lange werden keine Themen behandelt mit denen sich Kinder rumärgern müssen. Wie auch Anne, so wurden auch ihre Leser erwachsen. Nun stehen Themen: WIe Heirat, Kinder und die Zukunft im Mittelpunkt. Fieberhaft verfolgt man Annes Weg bis zum Ende der 3 Jahre, die sie warten muss bis sie Mrs. Blythe werden kann. Doch leider hat mir dieser Teil nicht so gut gefallen, wie die anderen Teile vorher. Woran es lag? Nun, ich denke es lag an der Mischung aus Briefen an Gilbert und Erlebnissen, die Anne hat. Nichts desto trotz wurde ich von der ersten Seite an wieder gefesselt und kam von Anne nicht los. Der Schreibstil ist nach wie vor einfach und flüssig zu lesen, ich bin jetzt schon gespannt welche Abenteuer noch auf Anne wartet und was ihre Zuklunft für sie bereit hält. Mein Fazit: Lesenswert und interessant. Freue mich darauf weiter zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Anne in Windy Willows" von Lucy M. Montgomery

    Anne in Windy Willows
    AnneSirley1985

    AnneSirley1985

    05. June 2010 um 20:00

    ich kann nur sagen, das es so wunderschön weiter geht, wie ich es aus den anderen 3 Anne Romanen gewohnt war. Das einzige was mich etwas irritiert, sind die Briefe die sie schreibt. Ausserdem gibt es keine Überschriften der einzelnen Kapitel mehr. Dies ist auch nicht so schön. Aber ansonsten kann ich doch sagen, das es lesenswert ist. Allerdings muss man die ersten 3 Romane zuerst lesen, da sie aufeinander aufbauen.

    Mehr