Lucy Matoh

 4 Sterne bei 4 Bewertungen

Neue Bücher

Beloved demon of mine: gay erotic stories

 (3)
Neu erschienen am 01.07.2019 als E-Book bei Books on Demand.

Alle Bücher von Lucy Matoh

Cover des Buches Beloved demon of mine: gay erotic stories (ISBN:9783741292019)

Beloved demon of mine: gay erotic stories

 (3)
Erschienen am 01.07.2019

Neue Rezensionen zu Lucy Matoh

Neu
S

Rezension zu "Beloved demon of mine: gay erotic stories" von Lucy Matoh

Vier Paare, vier Abenteuer
SamMummvor 13 Tagen

Inhalt: Vier verschiedene Paare, jedes mit einer eigenen Kurzgeschichte. Es handelt sich immer um magisch-phantastische Wesen, z.B. einen Vampir, Gestaltwandler, Engel und Dämonen.

Cover: Der Grund, weshalb mir das Buch ins Auge gestochen ist und ich es gekauft habe. Eigentlich mag ich nackte Männer auf Buchcovern gar nicht so gerne, aber das hier hat mich sofort gepackt.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ein paar kleine Fehler haben sich eingeschlichen, aber es störte meinen Lesefluss nicht. Da die vier Geschichten von Grund auf verschieden waren, haben mir manche besser, manche weniger gut gefallen. Meine Lieblinge sind Jim und Gabe, die Gestaltwandler. Beim Vampir war es extrem erotisch, das fand ich super. Davon hätte ich in den anderen Geschichten eigentlich mehr erwartet. Die waren weniger erotischer, aber voll mit Gefühlen.

Da es Kurzgeschichten sind, ist es eher etwas für zwischendurch. Aber dafür super. Bei der Engelsgeschichte sind viele Fragen offen geblieben. Die hätte doppelt oder dreimal so lange sein können.

Insgesamt gefiel mir der Sammelband gut und ich kann ihn allen weiterempfehlen, die in dem Genre gerne lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Beloved demon of mine: gay erotic stories" von Lucy Matoh

Beloved demon of mine: gay erotic stories
laraundlucavor 14 Tagen

Inhalt:


Von Gott auserwählt, den Menschen in Sorgen und Nöten, Leid, Schmerz und Trauer beizustehen, wandelt Camandriel seit Anbeginn der Menschheit über die Erde. Er liebt die Menschen mit all ihren Schwächen, Hoffnungen und Sehnsüchten, liebt sie für ihren Mut und ihre Sturheit.
Kein Wunder, dass er sich ausgerechnet in den Dämon Mikeriash verliebt - sehr zum Ärgernis der anderen Engel ... (Deep)

Von einem Jäger verfolgt zu werden, ist für einen Vampir selten der Start in eine gute Nacht. Dennoch führt es für Hagen zu einer Begegnung der erotischen Art. (In Between Worlds)

Gabe und Jim führen etwas, das sie selbst als Feindschaft Plus bezeichnen: Im Arbeitsleben sind sie erbitterte Feinde, doch privat ergeben sie sich ihren Lüsten und Gelüsten. Bis zu dem Tag, der alles verändert. (Fairy tale love)

Liam hat alles getan, um seinen Platz in der Gemeinschaft der Hexenjäger einzunehmen. Nun - fast alles. Als sein dunkles Geheimnis ans Licht kommt, bricht seine Welt zusammen. Und das lässt ihm nur noch einen einzigen Ausweg ... (Seeking solace)

Vier Paare, vier Begegnungen voller Liebe, Lust und Leidenschaft - erotische Gay Fantasy Romance aus der Hand von Lucy Matoh.

Meine Meinung:

Das Buch enthält vier in sich abgeschlossene Kurzgeschichten aus dem Gay Romance Bereich mit phantastischen Wesen. Der Fantasyaspekt hat mir gut gefallen. Wir begleiten die verschiedensten Wesen, von Engel und Dämonen über Vampire bis hin zu Hexen.

Allerdings ist mir der leidenschaftliche Teil der Geschichten teilweise einfach zu kurz gekommen. Ich habe aufgrund des Klapptextes romantische und auch erotische Geschichten erwartet. In dieser Hinsicht konnten mich nicht alle Geschichten überzeugen.

Am besten hat mir die Vampirgeschichte gefallen. Sie war in sich stimmig und rund, hatte alles was eine spannende, romantische und erotische Story braucht.

Auch die erste Geschichte "Deep" hat mich angesprochen, vor allem auch emotional. Zwischendurch war sie allerdings etwas verwirrend.

Mit Gabe und Jim aus "Seeking solace" bin ich nicht richtig warm geworden.

Die letzte Geschichte mit Hexen und Hexenjäger fand ich vom Ansatz her sehr interessant und spannend, allerdings las sie sich eher wie ein innerer Monolog und der erotische und romantische Aspekt war kaum vorhanden. Die Ideen, die verarbeitet wurden waren sehr spannend, aber durch die Kürze kamen sie nicht so zum tragen. Diese Story hat viel Potential, auch für eine längere Geschichte.

Alles in allem eine gute Grundidee, tolle und fantastische Ansätze, teilweise aber noch ausbaufähige Aspekte und Konzepte.

Fazit:

Eine Kurzgeschichtensammlung mit guten Ansätzen und sehr unterschiedlichen Geschichten, aber der leidenschaftliche Anteil kommt etwas zu kurz.

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Beloved demon of mine: gay erotic stories" von Lucy Matoh

Gefällt mir
Manafivor 14 Tagen

In diesem Buch hat Lucy Matoh 4 romantische Kurzgeschichten gebündelt. Ich werde zu jeder ein paar Worte schreiben und dann ein Gesamtfazit ziehen.

1)      Deep- Geliebter Dämon.

Der Engel Camandriel führt eine glückliche Beziehung mit dem Dämon Mikeriash. Als dieser angegriffen wird, scheint es keine Hoffnung auf eine glückliche Zukunft zu geben.

Diese Geschichte konnte mich leider nicht einfangen. Die langen und ungewöhnlichen Namen haben meinen Lesefluss gestört. Zudem konnte ich mich nicht in die Beiden Männer hineinversetzen. Zwar kann eine Kurzgeschichte nie soviel Erklärung bieten wie ein Roman, aber hier sind mir einfach zu viele Fragen offen und zu viele Umstände unklar geblieben

Von mir bekommt die Geschichte 2 Sterne.

2)      Seeking Solace

Liam entstammt einer altehrwürdigen Hexenjägerfamilie. Mit fragwürdigen Methoden wurde er sein ganzes Leben darauf gedrillt, sich an die Regeln und Gebräuche seiner Gilde zu halten. Er sogar bereit ist, die Liebe seines Lebens dafür aufzugeben.

Mehr will ich nicht verraten. Die kleine Geschichte ist mein Favorit im Buch. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und es fällt leicht, ihre Gefühle nachzuvollziehen. Die Umstände, die Sie (vor allem Liam) beeinflussen sind deutlich und ohne all zu große Fragen zu hinterlassen geschildert.

Dafür gibt es von mir 5 Sterne

3)In Between Worlds

Der Vampir Hagen wird von einem religiösen Jäger verfolgt. Schwer verletzt flüchtet er und wird dabei von einem Taxifahrer gerettet. Niemals hätte er erwartet wie sich der Rest der Nacht entwickeln würde.

IBW ist die erotischste Geschichte in diesem Sammelband. Hagen bleibt für mich etwas unnahbar, aber Ben, der Taxifahrer ist mir sehr sympathisch. Die Geschichte ist für mich rund und es bleiben keine Fragen offen.

Von mir gibt es 4 Sterne

4)Fairy Tale Love

Gabe und Jim haben immer das gehabt, was man eine Freundschaft plus nennt. Mittlerweile sind Sie im Berug erbitterte Gegner, doch nachts finden Sie immer wieder zusammen.

Meine Nummer 2 in diesem Sammelband. Sie liegt nur ein Millimeterchen hinter Seeking Solace. Wandlerbücher gehen bei mir sowieso fast immer. Ich mag Gabe und Jim gerne. Die angesprochene familiäre Situation lässt viel Raum „gedankliches Drama“, trotzdem bleiben keine Fragen unbeantwortet, die die Nachvollziehbarkeit des Handelns der beiden Männer beeinflussen würden.

Dafür gebe ich 5 Sterne

Lucy Matoh hat einen angenehmen Schreibstil, der sich flüssig und mühelos lesen lässt. Insgesamt ist Beloved Demonof mine eine gelungene empfehlenswerte Kurzgeschichtensammlung.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Worüber schreibt Lucy Matoh?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks