Anne auf Green Gables

von Lucy Maud Montgomery 
4,6 Sterne bei322 Bewertungen
Anne auf Green Gables
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

Mein Lieblingsbuch für alle Zeiten!! Könnte es immer wieder lesen und es wäre nie langweilig!

N

Immer wieder schön. Man muss Anne einfach ins Herz schließen.

Alle 322 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Anne auf Green Gables"

Was sollen die Cuthberts nur mit der quirligen Anne anstellen? Der lebenslustige Rotschopf stellt ihr sonst so beschauliches Leben ordentlich auf den Kopf. Dank ihres hitzigen Temperaments stolpert Anne von einer Katastrophe in die nächste! Aber zum Glück schafft sie es, auch die unmöglichsten Situationen irgendwie zu meistern.

Die turbulente Geschichte um das liebenswerte Waisenkind Anne, das auf der Farm Green Gables aufwächst, hat schon ganze Generationen begeistert! In der Fortsetzung sorgt Anne als Sechzehnjährige im Städtchen Avonlea für Aufregung.

Enthält die Bände "Anne auf Green Gables" und "Anne in Avonlea".

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785569887
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:624 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:01.01.2010
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.01.2009 bei Titania Medien erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne206
  • 4 Sterne92
  • 3 Sterne22
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    L
    LizLiebtLesenvor 2 Monaten
    Absolut lesenswert

    Anne of Greengables gehört mit zu meine All-time-favorites. Schreibstil und Sprache sind total schön und die Autorin erzählt liebevoll von Annes Leben bei Matthew und Marilla. Die wollten eigentlich einen Waisenjungen adoptieren und stattdessen kommt die rothaarige Anne zu ihnen die sie bei sich aufnehmen und wie eine Tochter behandeln. Besonders gut gefällt mir dass man mit Anne große werden kann im Verlauf der Buchreihe. Anne ist ein kleiner Wildfang mit viel Phantasie der viel redet. Im Verlauf der Buchreihe entwickelt sie sich zu einer intelligenten und unabhängigen Frau. In allen Büchern mit dabei sind ihre beste Freundin Diana und Gilbert Blythe ein Klassenkamerad der beiden.
    Das Buch spielt auf Prince Edward Island im Osten Kanadas um die Jahrhundertwende. Selbst wenn man die Filme gesehen hat lohnt es sich auf jeden Fall die Bücher zu lesen, da sie so schön geschrieben sind und man noch viel mehr über Anne erfährt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    natti_ Lesemauss avatar
    natti_ Lesemausvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: schöne Geschichte eines heranwachsendem Mädchen und ihren Abenteuern, Problemen und anderem. Schöne beschrieben.
    Anne auf Green Gable

    Es ist zwar schon lange her das ich das Buch mal gelesen habe, aber vielleicht bekomme ich ja noch eine Rezi hin.

    Waisenkind Anne wächste auf einer Farm auf, Sie rote Zöüfe und eine ziemlich audgeprägte Fantasy, was erst bei den Adoptiveltern nicht gut ankommt, da diese lieber einen Jungen gehabt hätten.
    Anne verändert so einiges im Leben einiger Menschen.

    Es gabe vor Jahren einmal einen gleichnahmigen Filme im TV und als Kind hatte ich diesen film geliebt. Drauf hin habe ich dann auch das Buch bekommen, welches heute noch in meinem Regal steht.
    Anne gat zwar viel Fantasie und stellt das Leben von

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Jaris avatar
    Jarivor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Für mich persönlich war das Buch auch eher nichts, aber ich kann verstehen, weshalb Anne so beliebt ist.
    LM Montgomery - Anne auf Green Gables

    Dieses Kinderbuch habe ich eigentlich nur deswegen gelesen, weil es für verschiedene Challenges zählt. Ohne diese wäre ich kaum auf die Idee gekommen, ein Buch mit diesem Titel zu lesen. Irgendwie klingt dieser in meinen Ohren viel zu kitschig, als dass mir die Lektüre gefallen könnte.
    Für mich persönlich war das Buch auch eher nichts, aber ich kann verstehen, weshalb Anne so beliebt ist. Und nach einigen Szenen musste ich sogar meinen Hut vor der mutigen Anne ziehen, so zum Beispiel, als eine Nachbarin ziemlich dreist über Anne herzieht und die Kleine zurückfragt, wie sie sich denn fühlen würde, wenn man ihr sagen würde, dass sie hässlich sei. Diesen Mut hätte ich einer ähnlichen Situation bestimmt nicht gehabt.

    Die Situationen, in denen sich Anne wiederfindet, sind oft sehr amüsant, und auch wenn alles sehr episodenhaft erzählt ist, so bauen doch alle Geschichten aufeinander auf. Sie erzählen uns, wie Anne heranwächst und trotz widriger Umstände zu einer stolzen jungen Frau heranreift. Dabei werden oftmals Themen angesprochen, die junge Leser selber, auch zu heutiger Zeit, noch bewegen: Freundschaft, richtiges Verhalten, sich entschuldigen...

    Dass Anne dabei als Vorlage für die berühmte Pippi Langstrumpf gilt, merkt man nicht nur an den roten Haaren und den Sommersprossen. Es ist dieselbe positive Energie, die man Kindern gerne mit auf den Weg gibt. Anne und Pippi sind weibliche Vorbilder für die Kleinen, an denen sie sich im Alltag festhalten und orientieren können. Auch scheint es mir, als habe Montgomery eine zur damaligen Zeit sehr feministische Figur geschaffen hat, denn Anne verhält sich selten so, wie es ein Mädchen eigentlich tun sollte (schon gar nicht zu einer Zeit, als es hiess, dass man Kinder sehen, aber nicht hören soll).

    Oder sie können einfach nur Spass mit ihren Abenteuern haben und den Alltag für eine kurze Weile vergessen. Zumindest dann, wenn Marilla mal wieder entnervt "Anne Shirley!" ruft, konnte auch ich nicht anders, als zu grinsen. Die Beziehung zwischen Anne und ihren Adoptiveltern ist wundervoll beschrieben und als Erwachsener merkt man sofort, dass auch Marilla, die eher streng ist, Anne über alles liebt.

    Wer also mal wieder etwas zum Vorlesen sucht, dem könnte ich Anne empfehlen. Hierzulande ist sie weniger berühmt als in ihrer Heimat Kanada, weswegen ich jetzt für dieses Mädchen eine Lanze breche und sie jenen ans Herz legen, die etwas Neues zum Vorlesen oder für das Kind in sich suchen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor einem Jahr
    Wunderschön!

    Anne ist ein Waisenkind und kommt versehentlich auf Green Gables; Marilla hatte eigentlich einen Jungen bestellt. Trotzdem darf sie bleiben und freundet sich mit dem Nachbarkind Diana an. Sie schockt ihre Umgebung mit ihrer überschäumenden Phantasie, doch auch Marilla ist gar nicht so streng, wie sie anfangs erscheint.

    Ein sehr gutes Buch. Spannend, mitreißend und witzig; auch wenn schon feststeht, das Gilbert ihr Bräutigam wird, als sie ihm die Schultafel über den Schädel zieht.

    Ein bisschen nervt es bei der wiederholten Lektüre, wenn ihre Phantasiespiele stattfinden – aber die gehören einfach dazu.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    L
    LeseLottivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Dieses Buch lässt mein Herz Lachen ;)
    Dieses Buch lässt mein Herz Lachen ;)

    Dieses Buch lese ich immer, wenn ich traurig bin. Die Geschichte um Anne mit einem e lässt mein Herz lachen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Dieses Buch lese ich schon mein ganzes Leben lang immer mal wieder. Es macht einfach ein gutes Gefühl!
    Anne am See der glitzernden Wasser


    Etwa 1908: Anne kommt als elfjähriges Waisenkind zu dem alten Geschwisterpaar Marilla und Matthew auf deren Bauernhof im malerisch schönen Avonlea. Was ein Versehen war, stellt sich bald für alle drei als echter Glücksfall heraus. Obwohl der "Rotschopf" Anne ein hitziges Temperament hat und ihr Mund eigentlich nie still steht, erobert sie schon bald alle Herzen - nur das vom wenige Jahre älteren Gilbert will sie nicht, denn der hat sie mit ihrer Haarfarbe aufgezogen.
    Anne erlebt in der Zeit bei Marilla und Matthew so einige, kleine Abenteuer und wächst dabei zu einer klugen, jungen Frau heran. Und das mit Gilbert ... nun, das wird sich auch regeln ...

    Natürlich wirken die Erlebnisse und der Umgang der handelnden Figuren miteinander "veraltet" - kein Wunder, wenn man das Erst-Erscheinungsdatum 1908 anschaut. Aber dieser Klassiker geht trotzdem oder gerade deswegen zu Herzen.
    Anne nimmt die Natur, die wunderbare Umgebung, in der sie aufwachsen darf, so deutlich und mit so viel Liebe und Phantasie wahr, dass auch die Leserinnen in der Lektürezeit mit offeneren Augen durch die Welt gehen werden.
    Ein Mädchen, das uns auf schlichte Weise deutlich macht: Jeder Morgen ist ein Geschenk. Das Leben ist wundervoll. Und unsre Herzen sind groß genug, um sehr viel Liebe zu verschenken.

    Nicht nur für (ca. 8 - 12jährige) Mädchen wunderschön, sondern auch mal zwischendurch für uns Erwachsene.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sillivs avatar
    Sillivvor 2 Jahren
    Einfach Kult

    Als Fan habe ich das in der Kindheit gelesen. Ich liebe die Serie heute noch.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Mrs. Dalloways avatar
    Mrs. Dallowayvor 2 Jahren
    Traumhaftes Mädchenbuch


    Anne mit den roten Haaren muss man einfach gern haben!

    Ich bin ein großer Fan von vergangenen Zeiten und alten Geschichten, daher hat mir dieses Buch wunderbar gefallen.
    Es ist ein Klassiker, den meiner Meinung nach jeder einmal gelesen haben sollte.
    Es ist unglaublich schön die Geschichte von Anne, Marilla und Matthew zu verfolgen. Man fühlt sich zurück versetzt in längst vergangene, schöne Zeiten.

    Wer Nesthäkchen mag, dem gefällt auch Anne auf Green Gables.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    MamiAusLiebes avatar
    MamiAusLiebevor 2 Jahren
    mein liebstes Buch ♡

    Worum es geht : 
    Was sollen die Cuthberts nur mit der quirligen Anne anstellen? Der lebenslustige Rotschopf stellt ihr sonst so beschauliches Leben ordentlich auf den Kopf. Dank ihres hitzigen Temperaments stolpert Anne von einer Katastrophe in die nächste! Aber zum Glück schafft sie es, auch die unmöglichsten Situationen irgendwie zu meistern.


    Cover : 
    Abgebildet ist Anne Shirley, das Mädchen um welches es sich im Buch dreht. Schöne Zeichnung.

    Meine Meinung : 
    Es gibt keine schönere Geschichte als die von Anne!
    Dieses Mädchen weckt das Kind in einem und dennoch wünscht man sich ebenso fleißig wie sie zu sein. 
    Traurig, lustig, schön, liebevoll!  Alles zusammen und noch viel mehr! 
    Es ist mein liebstes Buch und ich würde es nie aus meinem Bücherregal hergeben. ♡

    Bewertung:
    Wenn ich nur 100 Sterne vergeben könnte, ich würde es tun! 
    Wer es noch nicht gelesen hat -> nachholen! :)

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Perles avatar
    Perlevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine klasse Buch. Habe schon die Serie im TV gesehn und geliebt.
    Lucy Maud Montgomery - Anne auf Green Gables

    Klappentext:
    Ein Mädchen? Das muss ein Irrtum sein! >Denn die Cuthberts hatten das Waisenhaus ausdrücklich um einen Jungen gebeten. Aber dann steht ein dünnes Mädchen mit feuerroten Haaren und einem mit Sommersprossen übersäten Gesicht vor ihnen. Und innerhalb kürzester Zeit erobert die quirlige Anne ihr Herz. Doch bald ziehen dunkle Wolken auf. Warum macht der schreckliche Gilbert aus der Schule Anne das Leben so schwer?

    Eigene Meinung:
    Dieses Buch fand ich inb den letzten 3-5 Jahren auf dem Flohmarkt. Wann weiß ich leider nicht mehr genau. Ist auch egal, denn ich war "Feuer und Flamme" als ich es entdeckte und musste es sofort mitnehmen.

    Ich kannte die Serie, muss sie in den 80er oder 90er Jahren im TV gesehn haben und fand Anne damals schon so herzzerreißend. Ein liebes braves Mädchen, ich mag sie sehr und habe sie total in mein Herz geschlossen. Ich bin irgendwie genau wie Anne, kann mich gut mit ihr identifizieren, nur ich hatte früher keine roten Haare und auch keine Sommersprossen und auch heute nicht. Ich mag ebenfalls keine roten Haare, ich färbe sie ja schon über 10 Jahre, aber niemals rot. Ich liebe schon immerr blonde Haare, doch man sieht mit dieser Farbe so jung aus. Vielleicht werde ich sie doch mal rot färben, weiß nicht, ob ich der Typ dafür bin, jetzt nach diesem Buch und der netten aufgeweckten Anne von Green Gables.

    Das Buch ist echt toll geschrieben, gefällt mir gut der Schreibstil von  Lucy Maud Montgomery. Habe noch nie was von ihr gelesen, weiß auch nicht, ob sie noch mehr Kinder- und Jugendbücher gescxhrieben hat. Muss man sich auf jeden Fall merken. Es waren auch keine Schreibfehler zu finden. Ich bin begeistert. Habe mir 7 Tage mit dem Buch Zeit gelassen, auch mall ein Tag ausgesetzt, und 30-50 Seiten jeden Tag gelesen, nur gestern etwas mehr. Ich habe so gerne darin gelesen, habe es richtig genossen, und jetzt wo es zu Ende ist, hätte ich noch mehr lesen können. Weiß nicht, ob es da noch einen zweiten Teil gibt, Anne als Erwachsene oder als Lehrerin dann.

    Ich habe nichts an dem Buch auszusetzen. Würde es gerne weitergeben, aber auch gerne für mich behalten. Es würde mir schwer fallen, es abzugeben, ich übrerlege es mir noch.

    Anne liebte ja auch Gedichte wie ich, sie hat sie auf drr Bühne vorgetragen und alle jubelten und wollten eine Zugabe und waren begeistert. Sie liebte traurige Gedichte und das mochte das Publikum. Sie war sehr begabt.

    Und deshalb vergebe ich hierfür liebendgerne gutgemeinte 5 Sterne.

    Ich sah auch die ganze Geschichte wie im Film oder in der Serie von damals vor meinen Augen ablaufen und konnte mich so gut in Anne reinversetzen. Ich war mit ihr vereint, aber wurde auch mit allen anderen Protagonisten schnell und gut warm. Hatte sie einfach alle lieb, egal welche Rolle sie auch hatten. Ein geniales Buch jür jedes Mädchen und Schülerin von 10-18 Jahren und auch sehr für Erwachsene geeignet. Zum Verschenken und zum Vorlesen sehr zu empfehlen. Ich liebe es einfach und wünsche mir eine Fortsetzung davon.

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Hallorins avatar
    Im Juni wird es in unserer Gruppe Wir lesen Klassiker der Weltliteratur "kindisch" ;) - wir lesen ein, nein wir lesen ZWEI Kinderbücher :)

    Hier ist das erste: "Anne auf Green Gables"

    Das zweite "Betty und ihre Schwestern" siehe hier:
    http://www.lovelybooks.de/autor/Louisa-May-Alcott/Betty-und-ihre-Schwestern-142937100-w/leserunde/1158404581/

    Wikipedia erzählt folgendes über das 1908 erschienene Buch:
    Anne Shirley ist eine rothaarige, sommersprossige Waise, die versehentlich zu dem älteren Junggesellen Matthew Cuthbert und seiner spröden, ebenfalls nicht verheirateten Schwester Marilla geschickt wird, um dort zu leben. Matthew und Marilla nehmen Anne auf, obwohl sie einen Jungen erwartet hatten, der ihnen auf ihrem Hof helfen sollte. Sie wohnen auf Green Gables (der Name kommt von den grünen Giebeln des Hauses) in dem fiktiven Ort Avonlea auf Prince Edward Island. Annes wilde Phantasie, ihr unablässiges Reden und ihr feuriges Temperament stellen sie in das Zentrum einer Reihe unterhaltsamer Abenteuer.

    Amazon sagt:
    empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre ;))

    Also dann: rein ins Vergnügen!
    janakas avatar
    Letzter Beitrag von  janakavor 3 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks