Lucy Monroe

 4.3 Sterne bei 129 Bewertungen
Autorin von Lockruf des Mondes, Im Bannkreis des Mondes und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lucy Monroe

Lucy Monroe lebt mit ihrem Ehemann und 3 Kindern in den USA. Dort wurde ihr erstes Buch im Herbst 2003 veröffentlicht. Seither sind ihrem Debüt rund 50 andere Bücher gefolgt, mit welchen sie in den vereinigten Staaten und in England einige Erfolge feiern konnte.

Alle Bücher von Lucy Monroe

Sortieren:
Buchformat:
Lockruf des Mondes

Lockruf des Mondes

 (44)
Erschienen am 16.09.2011
Im Bannkreis des Mondes

Im Bannkreis des Mondes

 (37)
Erschienen am 20.07.2012
Unter dem Drachenmond

Unter dem Drachenmond

 (17)
Erschienen am 18.07.2014
Im Mond des Raben

Im Mond des Raben

 (16)
Erschienen am 17.01.2014
Krieger des Mondes

Krieger des Mondes

 (5)
Erschienen am 10.12.2015
Julia Extra Band 358

Julia Extra Band 358

 (1)
Erschienen am 03.01.2013

Neue Rezensionen zu Lucy Monroe

Neu
Kuki2001s avatar

Rezension zu "Lockruf des Mondes" von Lucy Monroe

Tolles Buch, welches ich sofort verschlungen habe
Kuki2001vor 5 Monaten

Lachlan Balmoral, Laird der Balmoral, beschließt Cait, die Schwester des Feindlichen Lairds, aufgrund von Vergeltung, zu entführen und trifft dabei auf die junge Engländerin Emily, welche er kurzerhand ebenfalls mitnimmt. Er verheiratet Cait mit einem seiner Männer und findet gefallen an der scharfzüngigen Engländerin, welche eigentlich den feindlichen Laird heiraten sollte. Es kommt zu vielen hitzigen Diskussionen, aber das ist nicht das einzige was zwischen den beiden heiß ist.

Denn in einem Punkt sind sich beide einig, Emily wird den Laird der Sinclairs nicht heiraten.

Emily hat Lachlan den Kopf verdreht, doch er kämpft gegen sein Herz und gegen seine Gefühle.

Sowohl sein, als auch der Clan der Sinclairs hütten ein Geheimnis, einige Mitglieder sind Gestaltenwandler uns so hat Lachlan zu große Angst, dass alle seine Nachkommen menschlich werden könnten, wenn er Emily zur Frau nimmt.

Was wird schlussendlich siegen, das Herz oder der Verstand ?

Und wird der Laird der Sinclairs diesen Raub einfach so hinnehmen oder kommt es zum Krieg ?

Mir hat nicht nur der Schreinstil der Autorin, das Buch wird vom auktorialen Erzähler erzählt,

sondern auch das Thema des Buches gut gefallen.

Ich persönlich lese ja gerne Fantasy Geschichten und dieses Buch hat mir echt gefallen.

Die Figuren waren sehr authentisch uind wer weiß, vielleicht haben Emily, Cait und Lachlan ja wirklich mal exestiert. Ich persönlich habe den arroganten, herrischen und sexy Laird, die vorlaute Emily und auch die starke Cait ins Herz geschlossen.

Die Handlung war für mich nachvollziebar und man konnte ihr gut folgen. Sie war ebenfalls sehr spannend und so habe ich beide Male bis 5 Uhr morgens gelesen, ich bin abends um elf Uhr oder so angefangen, am nächsten Morgen war ich zwar vollkommen müde, da ich nur drei bis vier Stunden geschlafen hatte, aber das war es definitiv wert. Und ja auch morgens um 5 musste ich mich regelrecht zwingen aufzuhören, nachdem ich den Schock überwunden hatte das es schon so spät war. Das ist für mich ein eindeutiges Zeichen von Qualität.

Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen und ich werde mir auch die folgenden Bände der Reihe besorgen.


Da ich Fantasy und historische Bücher gerne mag, war das meiner Meinung nach eine sehr gelungene Kombination.

Ich empfehle es allen, die genau wie ich auf Fantasy und History Bücher stehen und in ein Buch voller Leidenschaft, Spannung und Intrigen eintauchen möchten.

Ich gebe diesem Buch 5 von 5 Sternen.

Die ganze, und auch noch andere Rezensionen, könnt ihr auf meinem Blog lesen.

Kommentieren0
1
Teilen
TatjanaVBs avatar

Rezension zu "Unter dem Drachenmond" von Lucy Monroe

Kann man den Mörder seines Bruder lieben?
TatjanaVBvor 6 Monaten

Klappentext

Die schottischen Highlands im 12. Jahrhundert: Als Kind musste Ciara mit ansehen, wie der Drachenwandler Eirik ihren Bruder tötete. Auch Jahre später leidet sie noch unter den Erinnerungen. Und so versetzt ihr die unerwartete Begegnung mit Eirik einen Schock. Noch viel überraschender ist allerdings, dass sie nicht nur Hass für den stolzen Krieger empfindet. Im Gegenteil: Zwischen ihnen lodert eine Leidenschaft auf, vor der es kein Entkommen gibt ...

 

Inhalt

Ciara hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit dem Tod ihrer Familie zieht sie zum Sinclair-Clan. Doch sie schwört sich, niemanden mehr nah an sich rankommen zulassen, den sie wieder verlieren könnte. Doch Albträume plagen sie und als dann auch noch Eirik, der Drache, der ihren Bruder getötet hat in ihrem Clan auftaucht, werden die Rufe ihrer Träume noch stärker. Doch neben Hass für seine Taten weckt Eirik noch ganz andere Gefühle in Ciara. Nach dem klar wird, dass der Stein der Wölfe nach ihr ruft, begeben sie sich auf eine gefährliche Reise auf fremden Territorium...

Fazit

Ein guter History-Fantasy-Roman und doch etwas schwächer wie die Vorgänger. Ich mag den Schreibstil der Autorin und doch war ich ein wenig enttäuscht von der Schnelligkeit des Buches und der wenig ausgearbeiteten Spannungsszenen. Ich hätte mir mehr erhofft, als "ein-Buch-für-Zwischendurch".

Kommentieren0
1
Teilen
TatjanaVBs avatar

Rezension zu "Im Bannkreis des Mondes" von Lucy Monroe

Ein guter Gestaltwandler-Roman in den schottischen Highlands
TatjanaVBvor einem Jahr

Klappentext

Talorc ist ein stolzer Werwolf. Wenn es nach ihm ginge, würde er niemals heiraten. Doch als er der dickköpfigen Abigail begegnet, ändert sich alles. Schon beim ersten Blick in ihre Augen verzehrt sich das Biest in ihm nach der schönen Engländerin. Aber sie ist eine wahre Herausforderung, denn auch sie hängt an ihrer Freiheit. Kann eine Nacht voller Leidenschaft alles ändern? Und was steckt tatsächlich hinter Abigails Freiheitsliebe?

Inhalt

Talorc wird von seinem König zum zweitenmal dazu genötigt eine Engländerin zu heiraten. Er ist alles andere als erfreut darüber, doch bliebt ihn nichts anderes übrig als die schüchterne Abigail zu heiraten. Doch diesmal scheint alles anderes, denn Abgail reizt nicht nur den Mann, sondern auch den Wolf in seinen Inneren. Abigail hingegen muss sich nicht nur in Sicherheit wissen vor ihren Ehemann, nein auch von ihrem neuen Clan, denn sie trägt ein großes Geheimnis in sich, dass ihr Tod bedeuten könnte. Doch auch Talorc weigert sich nach der Tat seiner Mutter ihr zu trauen und sie in sein Geheimnis einzuweihen. Es kommt wie es kommen muss und irgendwann findet die Wahrheit ihren Weg.

 

Fazit

Ich habe das Buch verschlungen, wobei es ja nicht gerade mein Gerne entspricht. Das einzige an das man meckern könnte, wäre dass alles zu flüssig ist. Ich mein mir fehlen große Katastrophen oder Konflikte, irgendwie ist alles sehr schnell wieder aufgelöst, es kommt nur in seltenen Fällen Spannung auf und auch an Action fehlt einiges. Der zweite Band der Reihe kommt nicht an den ersten ran und doch ist er empfehlenswert.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 144 Bibliotheken

auf 43 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks