Lucy Silag Beautiful Americans , Band 3: Beautiful Americans, Leben à la carte

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(7)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beautiful Americans , Band 3: Beautiful Americans, Leben à la carte“ von Lucy Silag

PJ ist immer für eine Überraschung gut. Als ihre Freunde sie schon für verloren glauben, taucht sie plötzlich quietschlebendig in Paris auf. Doch das Engelsgesicht täuscht: PJs Vergangenheit lässt sie einfach nicht los. Und dann deckt ihre Freundin Alex ein Geheimnis auf, das das Lycée in seinen Grundfesten erschüttern könnte. Vielleicht ist es aber eben dieser eine Skandal, der sie alle zusammenschweißt. Wie weit würdest du gehen, um dein Geheimnis zu schützen?

Der beste Teil der Triologie und ein wunderschöner Abschluss.

— sunrisehxmmo
sunrisehxmmo

Stöbern in Jugendbücher

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Endlich Nachschub von Percy & Co!! Wie von Rick Riordan zu erwarten: Lustig, spannend und fantastisch bis zur letzten Seite!!

Yuria

Angst sollt ihr haben

Hochaktuell: rechter Hass und Radikalisierung!

AmyJBrown

Die Perfekten

Also ich fasse nochmal kurz zusammen, ein sehr gutes Buch was mich unterhalten konnte, mich jedoch gleichzeitig an ein paar andere Dystopien

Soley-Laley

Moon Chosen

Leider eine Enttäuschung.

charlie_books

The Promise - Der goldene Hof

Wirklich tolles & interessantes Buch, dass einen unvorhersehbaren Handlungsverlauf beinhaltet, aber trotzdem nicht perfekt ist!

cityofbooks

Kieselsommer

Ein tolles Sommerbuch mit einer sommerlichen Atmosphäre

rosazeilen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension ~ "Beautiful Americans - Leben à la carte" von Lucy Silag

    Beautiful Americans , Band 3: Beautiful Americans, Leben à la carte
    sunrisehxmmo

    sunrisehxmmo

    ACHTUNG! Das ist der dritte Teil einer Triologie und kann Spoiler enthalten! Klappentext: PJ ist immer für eine Überraschung gut. Als ihre Freunde sie schon für verloren glauben, taucht sie plötzlich quietschlebendig in Paris auf. Doch das Engelsgesicht täuscht: PJs Vergangenheit lässt sie einfach nicht los. Und dann deckt ihre Freundin Alex ein Geheimnis auf, das das Lycée in seinen Grundfesten erschüttern könnte. Vielleicht ist es aber eben dieser eine Skandal, der sie alle zusammenschweißt. Wie weit würdest du gehen, um dein Geheimnis zu schützen? Buchdaten: Verlag: Planet Girl Seiten: 448 ISBN: 9783522502849 Originaltitel: Experienced - A Beautiful Americans Novel Buchreihe: Beautiful Americans Erscheinungsdatum: 21. März 2012 Dieses Buch kaufen? Meine Meinung: Nachdem ich die ersten zwei Bücher der Triologie gelesen und gemocht habe, habe ich mich auch sofort an den dritten Teil gemacht. Wäre ja etwas komisch mittendrin aufzuhören, oder? Was mir an diesem Buch wesentlich besser gefällt, sind die Details, die die Autorin in den ersten beiden Büchern einfach weggelassen hat. Schade war allerdings, dass sich am Anfang die Ereignisse - wie am Ende des zweiten Buches - überschlagen haben. Alles geschah zeitgleich, der Leser hat keine Zeit das Geschehen zu realisieren, denn dann passierte schon etwas anderes. Nach ungefähr einem Drittel des Buches habe ich mich total darin verloren. Alles hat gepasst - die Beschreibungen, die Ereignisse, die Dialoge, einfach alles. Ich konnte es nicht mehr weglegen. Dieses Gefühl hatte ich bisher bei keinem der anderen zwei Bände, also ist dieser Teil wohl mein klarer Favorit der Reihe. Was mir an diesem Teil - wie auch bei den anderen zwei - sehr gut gefällt, ist wieder der Perspektiven-Wechsel bei den vier Hauptfiguren, denn jeder nimmt die Ereignisse unterschiedlich wahr und schildert seine Sicht der Dinge. Außerdem wurden diese sehr gut charakterisiert, man konnte sich richtig in sie hineinversetzen. Fazit: Ein insgesamt sehr süßes Buch mit einer wundervollen Kombination aus Paris, Freundschaft, Liebe, Geheimnissen und Vertrauen. Schade, dass mit diesem Buch die Geschichte der vier Jugendlichen endet, aber ein Austauschjahr kann eben nicht lange dauern...:) Von mir kriegt "Leben à la carte" gute 4 Sterne, der Anfang hat mich einfach zu sehr irritiert.

    Mehr
    • 3
    sunrisehxmmo

    sunrisehxmmo

    15. January 2014 um 17:40