Ludgera Vogt

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(15)
(7)
(0)
(1)
(0)

Lebenslauf von Ludgera Vogt

Ludgera Vogt, 1958 in Ostwestfalen geboren, verbringt Kindheit und Jugend in einem Drei-Mädel-Haus - mit einem Förster als Familienoberhaupt. Vielleicht vom Jägerlatein des Vaters inspiriert, beschäftigt sie sich bereits zu Schulzeiten mit dem Verfassen von Texten – oder verschlingt sie im schummrigen Licht ihrer Nachttischlampe. Nach Gymnasium und Ausbildung wandert sie in den Nachbarkreis Höxter aus. Heute lebt sie mit ihrer Familie und einem Hütehund in Brakel. Ihrem erlernten Beruf ist sie treu geblieben. Sie arbeitet als Anästhesie-Schwester in einer orthopädisch/chirurgischen Fachklinik - dies allerdings nur in Teilzeit, da sie die restliche Zeit über fein ausgeklügelten Mordfällen brütet. Versehen mit einem gut dosierten Schuss Situationskomik führt sie den Leser auf unterhaltsame Art in eine Welt voller Abgründe und Aufstiege.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Ludgera Vogt
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    zu Buchtitel "In 80 Buchhandlungen um die Welt" von Torsten Woywod

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch ...

    Mehr
    • 473
  • Sympathisches Ermittlerteam aus Paderborn enthüllt die "Libori-Lüge"

    Libori-Lüge

    Mary2

    04. January 2018 um 06:58 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Die ostwestfälische Autorin Ludgera Vogt hat mit „Libori-Lüge“ ihr Roman-Debüt vorgelegt – und was für eins! Schauplatz eines mysteriösen Balkonsturzes ist Paderborn, wo die junge Krankenschwester Louisa voller Vorfreude das Wiedersehen mit ihrem Freund vorbereitet. Dazu kommt es nun nicht mehr, da ihre Leiche in einem Forsythien-Strauch liegt. Unfall, Suizid oder Mord? Wer kann ein Interesse am Tod der Frau gehabt haben, die in diesem Hochhaus eine Patientin versorgt hatte?   Als Ermittler hat Ludgera Vogt zwei Kriminalbeamte ...

    Mehr
    • 2
  • Ein tolles Krimi-Debüt

    Libori-Lüge

    peedee

    17. December 2017 um 21:08 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Louisa freut sich seit langem auf die Rückkehr ihres Freundes aus den USA. Doch am Tag seiner Rückkehr springt sie von einem Hochhausbalkon in die Tiefe – sie wird regelrecht von einem Strauch aufgespiesst. War es Suizid? Die Kommissare Assmann und Gerke glauben nicht daran, erst recht nicht, als sie vom Doppelleben von Louisas Freund erfahren. Doch bevor sie wirklich weiterkommen, gibt es schon eine weitere Leiche – die Frau wohnte im gleichen Haus, wo Louisa zu Tode kam…Erster Eindruck: Ein schlichtes Cover mit den zwei ...

    Mehr
  • Der erste fall für Assmann und Gerke

    Libori-Lüge

    dartmaus

    14. December 2017 um 10:42 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Das Cover des Buches ist etwas unscheinbar. Es sticht einem nicht sofort in Auge. Aber trotzedem hätte ich bei genauerem Hinsehen das Buch wahrscheinlich in die Hand genommen. Inhalt: Alles sieht nach Selbstmord aus, als die beiden Kommissare Assmann und Gerke an einem Hochhaus ankommen, wo die Leiche von Luisa liegt. Doch Luisa hatte eigentlich alles und Gründe für einen Selbstmord gibt eigentlich nicht. Assmann und Gerke nehmen die Ermittlungen auf. Meine Meinung: Ein wirklich gelungenes Debut, das mich von der ersten bis ...

    Mehr
  • Wenn Liebe tödlich endet!

    Libori-Lüge

    rewareni

    09. December 2017 um 12:40 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Nachdem Kommissar Bela Aßmann von seiner Frau verlasen worden ist, möchte er es sich einfach am Wochenende gemütlich machen. Doch ein mysteriöser Sturz der jungen Louisa von einem Hochhaus, lässt ihn und seinen Kollegen Dominik Gerke für die kommenden Tage kaum Zeit zur Ruhe zu kommen. Wer ist der geheimnisvolle Freund, den Louisa so sehnsuchtsvoll erwartet hat? Und warum stirbt eine junge Frau plötzlich während eines Fluges nach New York? Aßmann und Gerke müssen mühevoll die einzelnen Teile zusammen setzen und kommen dem Täter ...

    Mehr
  • Wer steckt dahinter und warum ?

    Libori-Lüge

    Ivonne_Gerhard

    06. December 2017 um 22:59 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Emons steht chöne für klasse Literatur Vorallem Krimis,... Aber und ja, es kommt ein aber,.. Dieses Buch hat mich etwas Zeit gekostet,,.. Es war spannend ohne frage, da sich bis kurz vorm Schluss erst die zusammenhängen klar darstellen und man hinter die wahren Hintergründe der Taten kommt,... Ein Puzzle Teil nach dem anderen bis zum vollständigen Bild,.. Teils war die Story mit neben Storys für mich aber arg in die Länge gezogen und daher auch Zeit aufwendiger,,, ich hab es manchmal tagelang nicht weiter gelesen,... Zum Schluss ...

    Mehr
  • Sympathischer Kommissar

    Libori-Lüge

    Sabine_Hartmann

    29. November 2017 um 12:42 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Louisa freut sich sehr auf die Rückkehr ihres Freundes, der ein halbes Jahr auf Montage in den USA war. Umso unglaubwürdiger für die Kommissare Aßmann und Gerke, dass sie in selbstmörderischer Absicht vom Balkon eines Wohnblocks in Paderborn gesprungen sein soll. Die Hauptfigur, Kommissar Aßmann, springt den Lesern direkt ins Herz. Er ist unprätentiös, sympathisch und hartnäckig. Obwohl wir ihm in einer unangenehmen Situation begegnen, seine Frau hat ihn zugunsten einer anderen Frau verlassen, fasst er sich ein Herz und sucht ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Libori-Lüge

    ludgera

    zu Buchtitel "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Liebe LovelyBooker,die dunklen Herbstabende haben Einzug gehalten. Was bietet sich da mehr an, als die Nase in ein spannendes Buch zu stecken? Ja, ich weiß - Ihr tut das zu jeder Jahreszeit und bei jeder Wetterlage. Wenn Ihr Spaß an ausgeklügelten Verbrechen und scharfzüngigen Ermittlern habt, bewerbt Euch gern um eins von 5 handsignierten Büchern von "Libori-Lüge", einem ostwestfälischen Regio-Krimi. Zum InhaltGemütliches Frühstück auf dem Balkon, honiggoldenes Croissant und frisch aufgebrühter Kaffee. So ist sein Plan für den ...

    Mehr
    • 136
  • Humorvoller Whodunit-Krimi mit Paderborner Volksfest-Flair

    Libori-Lüge

    Inaina

    27. November 2017 um 22:38 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Ludgera Vogt beweist in ihrem Krimi einen wunderbaren Humor, der dem Buch eine beschwingte und farbenfrohe Note verleiht ohne in den Klamauk abzudriften. In diesem Punkt möchte ich der Autorin ein besonderes Kompliment machen. Sie hat hier meinen Geschmack punktgenau getroffen. Die Figuren sind (bis auf den Täter) allesamt sehr sympatisch und lebensecht. Sie könnten genauso reale Arbeitskollegen oder Familienmitglieder sein.Ich persönlich habe keinen Bezug zu Paderborn und weiß auch wenig über diese Stadt. Sie wird im Buch so ...

    Mehr
    • 2
  • Libori-Lüge

    Libori-Lüge

    twentytwo

    11. October 2017 um 16:24 Rezension zu "Libori-Lüge" von Ludgera Vogt

    Der Samstagmorgen hätte für Kommissar Aßmann nicht schlechter anfangen können. Ein bizarrer Selbstmord auf nüchternen Magen ist alles andere als ein guter Start in den Tag. Dazu kommt, dass bis auf einen stark alkoholisierten Hausbewohner, niemand etwas gehört oder gesehen haben will. Entsprechend mühsam gestalten sich die ersten Ermittlungen, vor allem als herauskommt, dass es scheinbar keinen Grund für die junge Frau gab, sich das Leben zu nehmen. Im Gegenteil, alles spricht dafür dass bei dem vermeintlichen Selbstmord ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks