Ludmila Pavlova-Marinsky Juri Gagarin - Das Leben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Juri Gagarin - Das Leben“ von Ludmila Pavlova-Marinsky

Als vor 50 Jahren der erste bemannte Raumflug startete, wurde Juri Gagarin weltweit zu einem gefeierten Helden. Seine Person symbolisierte den Erfolg der sowjetischen Raumfahrt, den Aufbruch in ein neues Zeitalter. Sein Leben "nach dem Flug" fand nunmehr öffentlich statt; der sympathische, charismatische Kosmonaut in der Rolle eines Botschafters. So kannte ihn die Welt. Auch darüber erzählt dieses Buch. Es zeichnet zugleich sein Porträt aus persönlicher Nähe, in der die Autorin zu ihm stand.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der erste Mensch im Weltall

    Juri Gagarin - Das Leben
    Bibliomania

    Bibliomania

    18. May 2014 um 17:52

    Dieses Buch von Ludmila Pavlova-Marinsky erzählt von Juri Alexejewitsch Gagarin - dem ersten Menschen im Weltraum, ein Bürger der UdSSR. Es fließen hauptsächlich ihre eigenen Gedanken und Erfahrungen mit ihrem Onkel Juri in das Buch mit ein. Es geht weniger um sein gesamtes Leben als vielmehr seine Zeit als Kosmonaut, die schwere Zeit nach der Erstbezwingung des Weltalls und endet nach seinem Absturz, der bis heute nicht ganz aufgeklärt wurde. Ein naher, eindringlicher Roman, dessen Lektüre mir erstaunlich gut gefallen hat. Ich habe mit ihm gelitten und seinen Unwillen verstanden, da er aus Vorzeigeschild durch die Welt gereicht wurde. Ein absolut interessantes Porträt, das wahrscheinlich jedem gefallen wird, der sich für den Weltall und/oder Juri Gagarin interessiert.

    Mehr
  • Rezension zu "Juri Gagarin - Das Leben" von Ludmila Pavlova-Marinsky

    Juri Gagarin - Das Leben
    Wonnefried

    Wonnefried

    14. April 2011 um 13:17

    „Mit Originaldokumenten und Hintergrundinformationen, die erst nach Öffnung der sowjetischen Geheimarchive zugänglich wurden, zeichnet die Journalistin und enge Vertraute der Familie Gagarin, Ludmilla Pavlova-Marinsky, Gagarins Werdegang , Raumflug und die rätselhaften Umstände seines tödlichen Unfalls nach. Durch die Enge Freundschaft der beiden Familien weiß sie auch von manchem persönlichen Erlebnis mit ihrem „Onkel Jura“ zu berichten und zeigt so den Menschen Gagarin von einer bisher unbekannten Seite.“ Soweit der Waschzettel. Pünktlich zum 50. Jahrestag des historischen Fluges kommt diese optisch sehr hübsch aufgemachte Büchlein in den Handel (die Tragetaschen mit dem Cover waren der heimliche Hit auf der Leipziger Buchmesse). Locker und leicht zu lesen erzählt die Autorin mit einer gehörigen Portion Jungmädchenromantik von Ihrem „Onkel Jura“. Das Buch enthält ein minutiöses Protokoll des Raumfluges und gibt Einblicke in das Privatleben eines sympathischen „Helden der Sowjetunion“. Dabei ist der junge Raumfahrer stets so untadelig und makellos, dass er schon fast unheimlich (oder auch langweilig) wirkt. Für alle, die sich nie intensiv mit dem Thema Gagarin beschäftigt haben, ein guter, leicht zu lesender Überblick über das Leben des Ersten Menschen im All und seinen frühen Tod. Nett und unspektakulär. Ob hier nun Dinge an Licht kommen, die so vorher noch nie beschrieben wurden, kann ich nicht beurteilen.

    Mehr