Ludolf Müller Das Lied von der Heerfahrt Igors

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lied von der Heerfahrt Igors“ von Ludolf Müller

Das Igorlied ist die berühmteste Dichtung des mittelalterlichen Russland und gehört zu den Meisterwerken der Weltliteratur. Entstanden in den Jahren 1185/1188, schildert es ein damals erst kurz zurückliegendes Ereignis der russischen Geschichte: den unglücklichen Feldzug des Fürsten Igor gegen die heidnischen Kumanen. Es ist politische Gegenwartsdichtung in lyrisch-epischer Form. Rilke hat sich mit Begeisterung über das Igorlied geäußert und selbst eine Übersetzung versucht. Die vorliegende, auf wissenschaftlicher Grundlage ruhende, aber sich an alle literarisch interessierten Leser wendende Ausgabe enthält neben der Übersetzung eine Einleitung, die den historischen Hintergrund der Dichtung schildert, und einen ausführlichen Kommentar. Sie setzt keine Kenntnis der altrussischen Sprache voraus.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen