Ludvik Askenazy Der lebendige Weihnachtsbaum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der lebendige Weihnachtsbaum“ von Ludvik Askenazy

Was tut ein durchgefrorener Vater, wenn er im Wald keinen Weihnachtsbaum mehr finden kann? Ganz klar, er nimmt einen Hirsch mit herrlich bemoostem Geweih mit, denn der wollte schon immer mal ein Weihnachtsbaum sein. Er muss dem Vater aber versprechen, auf gar keinen Fall zu röhren, sonst fliegt der ganze Schwindel auf. Denn das tun Weihnachtsbäume einfach nicht. Zu Hause wird der einmalige Weihnachtsbaum mit großer Freude empfangen und es kommen überhaupt keine Zweifel auf. Aber als ein Freund des Hirsches laut vor dem Haus zu röhren beginnt, kann er doch seine Natur nicht verleugnen und fällt aus der Rolle ... Eine zärtlich erzählte Weihnachtsgeschichte über Träume und Wünsche. Askenazy ist ein Meister des leichten und lakonischen Erzähltons. Katja Wehner fängt genau diesen Ton in ihren witzigen Illustrationen ein.

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Bezauberndes Fantasyabenteuer für jung und alt

SillyT

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

Paule Pinguin allein am Pol

Ein schönes Bilderbuch für groß und klein, das den Blick auf die Welt verändern kann!

BuechersuechtigesHerz

Der Elefant im Wohnzimmer

Ein Kinderbuch mit einer abenteuerlichen und fantasievollen Geschichte, ungewöhnlichen Haustieren, Freundschaften und tollen Zeichnungen

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der lebendige Weihnachtsbaum" von Ludvik Askenazy

    Der lebendige Weihnachtsbaum

    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    28. November 2011 um 21:31

    Es ist kalt und der durchgefrorene Vater macht sich im Wald auf die Suche nach einem Weihnachtsbaum für seine Kinder. Doch leider sind schon alle Bäume weg, da spricht ihn ein Hirsch an... Der Hirsch wollte schon immer mal ein Weihnachtsbaum sein, so richtig schön mit bunten Kugeln behangen und mit einem Stern auf der Spitze. Natürlich sollen die Kinder denken, Papa hätte einen Weihnachtsbaum nach Hause gebracht und so muss der Hirsch versprechen, auf keinen Fall zu röhren. Doch spät am Abend ertönt ein Röhren, der beste Freund des Hirsches steht vor der Tür und da kann sich unser Weihnachtsbaum-Hirsch nicht mehr beherrschen. Die beiden Tiere machen sich fröhlich auf den Weg in den Wald, um dort mit den anderen Waldbewohnern Weihnachten zu feiern. Und weil die Kinder ihren Weihnachtsbaum so außergewöhnlich schön finden, laufen sie mit ihrem Vater gleich hinterher. So wird Weihnachten im Wald für Mensch und Tier zu einem wunderbaren Fest! Nichts ist unmöglich, man muss nur an seinen Träumen festhalten - das beweist uns ganz vergnüglich der Hirsch, der zum Weihnachtsbaum wurde. Mit einem schönen Augenzwinkern von Katja Wehner illustriert. Ab 4 (sandra rudel)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks