Ludwig Fels

 3.7 Sterne bei 14 Bewertungen

Lebenslauf von Ludwig Fels

Ludwig Fels, 1946 im mittelfränkischen Treuchtlingen geboren, arbeitete in verschiedenen Gelegenheitsjobs, bevor er 1970 nach Nürnberg zog. Seit 1973 ist er freier Schriftsteller. Er debütierte mit dem Lyrikband Anläufe, zahlreiche weitere Publikationen, Theaterstücke und Romane folgten. Ein Unding der Liebe befand sich 1981 monatelang an der Spitze der SWR-Bestenliste. Immer wieder veröffentlichte Fels auch Hörspiele und arbeitete für den ORF. Er wurde mit vielen Auszeichnungen bedacht, u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis 1979, dem Preis der SWR-Bestenliste 1979 und dem Wolfgang-Koeppen-Preis 2004. Fels lebt seit 1983 in Wien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ludwig Fels

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Egal wo das Ende der Welt liegt (ISBN: 9783902497796)

Egal wo das Ende der Welt liegt

 (3)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Reise zum Mittelpunkt des Herzens (ISBN: 9783902497055)

Reise zum Mittelpunkt des Herzens

 (4)
Erschienen am 01.03.2006
Cover des Buches Ein Unding der Liebe (ISBN: 9783869134147)

Ein Unding der Liebe

 (2)
Erschienen am 30.09.2014
Cover des Buches Der Anfang der Vergangenheit. Gedichte. (ISBN: B0020I35W0)

Der Anfang der Vergangenheit. Gedichte.

 (1)
Erschienen am 01.01.1984
Cover des Buches Bleeding Heart (ISBN: 9783492037020)

Bleeding Heart

 (1)
Erschienen am 01.01.1993
Cover des Buches Die Parks von Palilua (ISBN: 9783902497574)

Die Parks von Palilua

 (1)
Erschienen am 25.08.2009
Cover des Buches Dou di ned o (ISBN: 9783747201947)

Dou di ned o

 (0)
Erscheint am 31.10.2020
Cover des Buches Der Affenmörder (ISBN: 9783886610440)

Der Affenmörder

 (0)
Erschienen am 16.01.1985

Neue Rezensionen zu Ludwig Fels

Neu

Rezension zu "Die Sünden der Armut" von Ludwig Fels

Rezension zu "Die Sünden der Armut" von Ludwig Fels
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Ludwig Fels schreibt düster, pessimistisch, und erinnert mich damit an Charles Bukowski, den ich über alles liebe.
Fels' Figuren sind die Außenseiter, die Hässlichen, die Verlierer, die Vertriebenen.
Man kann diesen Roman nicht rezensieren, man muss ihn lesen.
Er lebt von der düsteren Stimmung, von der Gesellschaftskritik und von seinen Figuren.
Lesen, los!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks