Ludwig Ganghofer Das brennende Tal

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das brennende Tal“ von Ludwig Ganghofer

Berchtesgadener Land 1421: Lampert, Sohn des Amtmanns Someiner, und die Bauerntochter Jula Runotter entdecken ihre Zuneigung zueinander. Doch ihre Liebe darf nicht sein. Ein Missverständnis über ein Weiderecht hat den Hass zwischen ihren Familien entfacht. Als Runotters Sennhütte niedergebrannt und Jula misshandelt wird, kommt es zu einem Aufstand der Bauern. Eine Lawine von Verwüstung und blutiger Gewalt überrollt das ganze Alpenvorland und trennt die beiden Liebenden ... Ein Klassiker des historischen Heimatromans ═ neu editiert und herausgegeben von Ludwig Ganghofers Enkel Stefan Murr

Stöbern in Romane

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

Drei Tage und ein Leben

Ein Psychodrama der Extraklasse und ein Romanhighlight 2017!

Barbara62

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen