Ludwig Homann Der weiße Jude

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der weiße Jude“ von Ludwig Homann

Fridtjof Beeses Aussehen läßt nichts zu wünschen übrigen, und sein Abstammungsnachweis ist bis weit über den Ur-Beese hinaus hieb- und stichfest. Fridtjof ist Idealist. Sein Traum: eine Ordensburg mit einem Musenhof für die Mädchen und einem Waffenplatz für die Junker, wo die starken Ahnen wieder auferstehen, wo die alte, große Zeit in ihnen wiederauferleben und alles Dumme, Triviale, Degenerierte der Jetztzeit getilgt würde. Nur einer von seinen Mitschülern erfüllt Fridtjofs Bild vom neuen arischen Menschen voll und ganz: Lennert Dahn, der zu Hause die väterliche Mühle betreibt. Als Fridtjof bei Lennert aushilfsweise in der Mühle mitarbeitet, macht er eine Entdeckung, die sein Leben verändern soll. Im abseitsgelegenen Bienenhaus halten die Dahns drei behinderte Kinder versteckt.

Stöbern in Historische Romane

Die Walfängerin

Ein wunderschönes Buch

tardy

Die Stadt des Zaren

ansprechendes Cover, unvorhersehbare interessante Handlung, farbige Charaktere die sympathisch und unsympathisch gelungen sind,

sabrinchen

Der Preis, den man zahlt

Spannend und mitreißend mit kleineren Schwächen.

once-upon-a-time

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen