Ludwig Kupka Wahidas Erde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wahidas Erde“ von Ludwig Kupka

Ein Archäologe aus Freiburg erhält einen mysteriösen Brief, in dem er erfährt, dass er in Afrika eine Tochter hat, welche inzwischen 15 Jahre alt ist. Der Brief ist von Wahida, ihrer Mutter, mit der Maurice vor 16 Jahren tatsächlich eine kurze, aber intensive Affäre in Marrakesch hatte, die mit dem sofortigen Abbruch seines damaligen Auftrages der UNESCO und zudem mit der heimlichen Flucht aus Marokko endete, wobei es für ihn um Leben und Tod ging. Jetzt, nach so vielen Jahren, erfährt er zum ersten Mal von Wahida, wie es ihr, einer mauretanisch abstämmigen Marokkanerin, die als Muslimin damals mit einem General des marokkanischen Königshauses verheiratet war, und die durch das Vergehen schwerste Strafe zu erwarten hatte, tatsächlich ergangen ist. Als er im selben Brief noch erfährt, dass seine Tochter sich ohne Begleitung auf den Seeweg nach Europa aufgemacht hat, um ihn, als ihren Vater kennen zu lernen, steht für Maurice fest, dass er handeln muss.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen