Ludwig Marcuse

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(6)
(3)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Die Welt der Tragödie

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachruf auf Ludwig Marcuse

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Panorama europäischen Geistes

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie alt kann Aktuelles sein?

Bei diesen Partnern bestellen:

Ignatius von Loyola

Bei diesen Partnern bestellen:

Denken mit Ludwig Marcuse

Bei diesen Partnern bestellen:

Sigmund Freud

Bei diesen Partnern bestellen:

Obszön

Bei diesen Partnern bestellen:

Richard Wagner

Bei diesen Partnern bestellen:

Ludwig Börne

Bei diesen Partnern bestellen:

Heinrich Heine

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein zwanzigstes Jahrhundert

Bei diesen Partnern bestellen:

Philosophie des Glücks

Bei diesen Partnern bestellen:

Kann man noch beten?

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Panorama europäischen Geistes

Bei diesen Partnern bestellen:

Essays, Porträts, Polemiken

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Philosoph und der Diktator" von Ludwig Marcuse

    Der Philosoph und der Diktator
    cicero

    cicero

    13. October 2012 um 17:34 Rezension zu "Der Philosoph und der Diktator" von Ludwig Marcuse

    Ewige Wahrheiten von Macht und Geist / Verfehlt aber Platons Genialität . Der Philosoph Ludwig Marcuse zeichnet Schritt für Schritt die Ereignisse nach, die Platon in Syrakus auf Sizilien mit den Tyrannen Dionysios I. bzw. II. zusammengeführt haben, und zeigt, wie Geist und Macht exemplarisch aneinander gerieten. Marcuse geht es dabei allerdings nicht um historische Genauigkeit und die Philosophie Platons, sondern Marcuse benutzt das Geschehen vor allem, um einige "ewige Wahrheiten" aufzuzeigen. Das Ergebnis ist immer noch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Philosophie des Glücks" von Ludwig Marcuse

    Philosophie des Glücks
    chrisab2007

    chrisab2007

    27. April 2007 um 23:25 Rezension zu "Philosophie des Glücks" von Ludwig Marcuse

    Ein wunderbares Buch: sprachlich elegant und mit der Begeisterung und Intensität geschrieben, die das Thema verdient! Von 1949, merkt man dem Buch aber nicht an, also klassisch. Unter anderem kann Marcuse indirekt klarmachen, daß der wichtige Begriff des Glücks bei uns nicht hochgehalten wird (wurde?) aufgrund bloßer Gedankenlosigkeit - wer bringt schon sein eigenes Verhalten auf die richtigen Begriffe?: "Epikur lehrte seine Freunde, was für ein großes Glück dieses "Glück" ist..." Leider habe ich in andere Bücher von Dr. Marcuse ...

    Mehr