Ludwig Roman Fleischer Aus der Schule

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aus der Schule“ von Ludwig Roman Fleischer

Globalisierung, Privatisierung, Effizienzsteigerung, Europareife: Die Wirtschaftsfachschule Mayerlingplatz rüstet zu ihrer Hundertjahrfeier. Selbstbejubelungsaktionen aller Art stehen auf dem Programm. Direktor, Musterlehrer, Inspektoratsinspektoren und die Multigschaftelhuber des Verbandes Christlicher Kaufleute scheuen vor keiner Eitel- und Lächerlichkeit zurück. Aber es gibt auch Schattengestalten, die am Glanz nicht teilhaben wollen oder können: den ausgebrannten Deutschlehrer, Kleinschriftsteller und Alkoholiker Terlaner, den schürzenjägernden Grüngewerkschafter und Vollwertmarxisten Specht, das magersüchtige Tschadormädchen Dürdane, den heimatsuchenden Restjugoslawen Rado und jene Unbekannten, die immer wieder den Unterrichts- und Jubelbetrieb per Bombenalarm lahmlegen. Unaufhaltsam treibt das hundertste Schuljahr auf den festlichen Höhepunkt zu, an dem unter dem Ehrenschutz eines pädophilen Kardinals, eines vergeßlichen Altpräsidenten und eines Thronfolgers a.D. eine Büste des franzisko-josephinischen Dichterschwülstlings, Lehrer- Frührentners und Anstaltsnamensgebers Ruprecht Mayerling enthüllt werden soll. Fleischers Roman ist eine Burleske mit tragischem Unterton. Hinter Bergen von Klamauk lauern Abgründe der Einsamkeit, der Sinnlosigkeit, der Angst und des existentiellen Ekels.

Stöbern in Romane

Wie die Stille unter Wasser

Zwischendurch nervten mich die Protagonisten etwas und es war etwas unrealistisch. Das Ende war dafür umso besser!

SaskiasWeltderBuecher

All die Jahre

Familiengeschichte über irische Auswanderer, die ihre Probleme nicht lösen können. Für mich etwas spannungsarm.

simone_richter

Wenn Martha tanzt

Ein wunderbarer Roman. Ein tolles Debüt!

Lilofee

Der verbotene Liebesbrief

Spannend doch der Schluss war dann doch zu weit her hergeholt.

ZICKI

Das Papiermädchen

Für mich der schlechteste Musso bisher

Judiko

Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt

Eine Geschichte, die besonders durch die Begabung der Autorin, Zwischenmenschliches in all seinen Feinheiten darzustellen, beeindruckt.

Isabella_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks