Ludwig Thoma

 4 Sterne bei 68 Bewertungen

Alle Bücher von Ludwig Thoma

Sortieren:
Buchformat:
Ludwig ThomaLausbubengeschichten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lausbubengeschichten
Lausbubengeschichten
 (18)
Erschienen am 28.04.2011
Ludwig ThomaLausbubengeschichten / Tante Frieda
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lausbubengeschichten / Tante Frieda
Lausbubengeschichten / Tante Frieda
 (8)
Erschienen am 05.04.2012
Ludwig ThomaDer Münchner im Himmel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Münchner im Himmel
Der Münchner im Himmel
 (6)
Erschienen am 21.08.2015
Ludwig ThomaHeilige Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heilige Nacht
Heilige Nacht
 (5)
Erschienen am 01.11.2011
Ludwig ThomaDie Lokalbahn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Lokalbahn
Die Lokalbahn
 (5)
Erschienen am 01.01.1986
Ludwig ThomaTante Frieda
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tante Frieda
Tante Frieda
 (3)
Erschienen am 01.02.1985
Ludwig ThomaLausbubengeschichten, Tante Frieda /Josef Filsers gesamter Briefwexel /Erzählungen, Satiren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lausbubengeschichten, Tante Frieda /Josef Filsers gesamter Briefwexel /Erzählungen, Satiren
Ludwig ThomaDas Schönste von Ludwig Thoma
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Schönste von Ludwig Thoma
Das Schönste von Ludwig Thoma
 (1)
Erschienen am 01.01.1980

Neue Rezensionen zu Ludwig Thoma

Neu
fraudeutschmanns avatar

Rezension zu "Lausbubengeschichten" von Ludwig Thoma

Ob damals oder heute: Lausbub bleibt Lausbub
fraudeutschmannvor 2 Jahren

Das Lausbuben-Buch habe ich heute Nachmittag mit ganz lädiertem Einband in der hintersten Ecke einer Büchervitrine meiner Eltern gefunden. "Ach, ich weiß heute noch, wie uns damals daraus vorgelesen wurde", lautete die Reaktion meiner Mutter. Schmunzeln und ein verträumtes Lächeln. Sogleich habe ich die 145 Seiten verschlungen. 

Die Geschichten des kleinen Ludwig, der tagein, tagaus in der Schule, in der Nachbarschaft und in den eigenen vier Wänden sein Unwesen treibt, haben Kult-Charakter. Obwohl ich manche Szenen noch aus der 60er-Jahre-Filmversion mit dem legendären Film-Lausbub Hansi Kraus in Erinnerung hatte, bin ich beim Lesen doch manchmal wieder über die teils sehr fiesen Streiche des 14-jährigen Jungen erschrocken. Wer behauptet, die heutige Jugend sei frech und unverschämt, dem empfehle ich das Buch wärmstens. Denn auch Anfang des 19. Jahrhunderts scheuten Jugendliche scheinbar keinesfalls den Kontakt mit Tabak und Alkohol. Von derben Lügen und anderem bösartigen Schabernack mal ganz zu schweigen.
 
In den meisten Fällen überwiegt aber das Schmunzeln. Insgesamt sind die "Lausbubengeschichten" eine wunderbare Sonntagslektüre zum Eintauchen in vergangene Zeiten. Ganze Passagen habe ich meinen Eltern später vorgelesen und herzhaft mit ihnen darüber gelacht. Und als sich der Spieß gegen Ende schließlich umdreht und diesmal der Professor den unsterblich verliebten Lausbub durch den Kakao zieht, bekomme ich sogar ein bisschen Mitleid mit ihm. Trotz böser Spielchen wächst er einem doch sehr ans Herz. 


Der Name des Protagonisten  - Ludwig Thoma - ist nicht zuletzt ein sehr deutlicher Hinweis darauf, dass der Autor hier seine eigene Vita verarbeitet. Denn der bayerische Schrifststeller blickte selbst auf turbulente Schulzeiten zurück: Zahlreiche Male habe er als frecher Bub die Schule wechseln müssen. Immer wieder reflektiert der Lausbub seine Taten und beschließt, ein besserer Mensch zu werden, was ihm aber nicht so ganz gelingen möchte, da er auf seine persönlichen Rachefeldzüge nicht verzichten kann.

Kommentieren0
1
Teilen
winter-chills avatar

Rezension zu "Heilige Nacht" von Ludwig Thoma

Rezension zu "Heilige Nacht" von Ludwig Thoma
winter-chillvor 6 Jahren

Die "Heilige Nacht" von Ludwig Thoma gehört für mich jedes Jahr zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auf besonders anrührende Weise erzählt der bayerische Satiriker die Herbergssuche von Maria und Josef nach, verlegt sie kurzerhand ins bayerische Oberland und siedelt sie in seiner Zeit - etwa Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts - an. Dabei kritisiert er auf sehr subtile Weise die Missstände seiner Zeit und übt Kritik an der Gier und Herzlosigkeit der vor allem reichen Menschen. Und obwohl Thomas Adaption der biblischen Weihnachtsgeschichte schon vor beinahe 90 Jahren erschienen ist, scheint sie auch heute noch aktuell wie nie zuvor. Diese Ausgabe, mit Bildern von Brigitte Smith, gefällt mir besonders gut, weil die Bilder einfach nochmal eine ganz besondere Atmosphäre schaffen und der Geschichte noch mehr Tiefgang verleihen. Ein kleines Manko: Nicht-Bayern könnten mit den in bayerischer Mundart gehaltenen Versen Probleme haben.

Kommentieren0
8
Teilen
Cosifans avatar

Rezension zu "Altaich" von Ludwig Thoma

Rezension zu "Altaich" von Ludwig Thoma
Cosifanvor 6 Jahren

Dieses Buch spielt Anfang des 19 Jahrhunderts in Bayern in einem Ort namens Altaich. Untertiel: Eine heitere Sommergeschichte. Zu der Zeit gibt es wenige Touristen und der Bürgermeister möchte gern Sommerfrischler anlocken, um dem Ort zu einem wirtschaftlichen Aufschwung zu verhelfen. Das gelingt nur bedingt, nicht alle im Ort sind dafür. Jedenfalls kommen einige ehrwürdige und/oder skurrile Gestalten in Altaich an und das Buch handelt von ihren Begegenungen, Hoffnungen, Träumen, Wünschen etc. Das Ganze ist viel in Dialekt geschrieben. Das gibt ihm einen sehr liebenswürdigen Charme.
Also: wer Spaß hat, sich in andere Zeiten und andere Menschen hinein zu versetzen, findet hier ein entspanntes Buch mit viel Anlass zum Schmunzeln.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ludwig Thoma wurde am 28. Januar 1867 in Oberammgerau (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 115 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks