Luigi Guarnieri Das Doppelleben des Vermeer

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Doppelleben des Vermeer“ von Luigi Guarnieri

Ein wahrer Fall, ein genialer Fälscher, ein unglaublicher Krimi.
Die Wellen der Empörung schlagen hoch, als man 1945 in Holland entdeckt, dass ein Hauptwerk des Malers Jan Vermeer mit Hilfe des brotlosen Künstlers Han van Meegeren in Herrmann Görings Privatsammlung gelangte. Van Meegeren gesteht ? doch nicht den Ausverkauf nationaler Kulturgüter, sondern die Fälschung des besagten Gemäldes. Ein atemberaubender Prozess beginnt ?

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Rivalin

Gute und spannende Geschichte, aber für mich kein Thriller!

buecher_bewertungen1

Ich bin der Hass

Habe alle Teile der Reihe gelesen und auch dieser hat mich nicht enttäuscht. Ich bin ein Fan!

Paulaa

The Wife Between Us

Da hätte Alfred Hitchcock seine Freude dran. Mein wichtigster Rat zu diesem Krimi: Lesen sie bis zum Schluss!!

RubyKairo

Broken Memory

Für mich mal etwas neues und ich wurde nicht enttäuscht :)

Faltine

Das Ende

Langweilig und etwas zäh zu lesen - die letzten Seiten wurden aber wieder spannend!

Ninas_Buecherbasar

Wahrheit gegen Wahrheit

Dieses Buch hat einen wahnsinnig aufregenden Spannungsbogen, die Charaktere sind wahnsinnig authentisch und meine Nerven liegen blank!

wildeshuhn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Doppelleben des Vermeer" von Luigi Guarnieri

    Das Doppelleben des Vermeer

    Beagle

    16. August 2008 um 10:28

    Ein wahnsinnig spannendes Buch, man lernt sehr viel über das Leben eines der berühmtesten Malers, die Maltechniken und sein Umfeld. Sensationel!

  • Rezension zu "Das Doppelleben des Vermeer" von Luigi Guarnieri

    Das Doppelleben des Vermeer

    ChiefC

    09. October 2007 um 18:54

    Life is stranger than fiction. Diese Buch ist ein spannender Tatsachenroman über einen holländischen Kunstfälscher, vor allem spezialisiert auf Vermeer. Er fliegt erst auf, als er nach dem Zweiten Weltkrieg vor Gericht steht, weil er dem Nazibonzen Hermann Göring einen Vermeer verkauft, also nationales Kulturgut an den Feind verscherbelt haben soll. Erst da gesteht er, dass er das Bild selbst gemalt hat. Besser ein Kunstfälscher als ein Volksverräter... Man lernt in diesem Buch auch sehr viel über Maltechniken, vor allem, über die Kunst, alles auf alt zu trimmen - natürlich nicht zur Nachahmung empfohlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.