Luis Cardoza y Aragón

Autor von Mahlstrom.

Lebenslauf von Luis Cardoza y Aragón

Luis Cardoza y Aragón (1901–1992), neben Miguel Ángel Asturias der bedeutendste Schriftsteller Guatemalas, verbrachte den größten Teil der 20er Jahre in Paris. Dort beschäftigte er sich mit Rimbaud, Lautréamont, Laforgue, Picasso, Freud, Joyce, Strawinsky, Einstein und Johnnie Walker, lernte César Vallejo, Alfonso Reyes, Huidobro, Guillermo de Torre, César Moro, Gómez de la Serna, Carpentier und Unamuno kennen, war Stammgast in den Buchhandlungen von Adrienne Monnier und Sylvia Beach. Die prägendste ästhetische Erfahrung dieser Jahre war die surrealistische Revolution. Sein Frühwerk umfaßt u.a. den Gedichtband Luna Park (1924) sowie die Prosa- werke Maelstrom (1926), Pequeña sinfonía del Nuevo Mundo (1929–1932, ersch. 1948) und Torre de Babel (1930).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Luis Cardoza y Aragón

Cover des Buches Mahlstrom (ISBN: 9783965870123)

Mahlstrom

 (0)
Erschienen am 28.02.2020

Neue Rezensionen zu Luis Cardoza y Aragón

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks